Benutzerprofil

christiewarwel

Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 633
24.02.2017, 15:02 Uhr

Placebo 1. Einen Placebo-Effekt gibt es nicht. Eine Gabe von Placebos ist genauso wirksam wie gar keine Gabe. Hróbjartsson, A. and P. C. Gøtzsche (2004). "Is the placebo powerless? Update of a [...] mehr

24.02.2017, 08:33 Uhr

Wer's glaubt, wird seelig. Wie lange ist die SPD jetzt doch gleich in der Regierung? Und unter Schulz soll plötzlich alles anders werden? Verlängerung des ALG I um ein paar Monate für ältere Arbeitnehmer soll die [...] mehr

22.02.2017, 22:54 Uhr

Was erwarten wir eigentlich? Die Probleme sind hinlänglich bekannt: Aus Zeit- und Personalmangel mangelnde Hygiene in den Krankenhäusern, schlechte Hygiene im öffentlichen Raum, massenhafter Einsatz von AB in der Landwirtschaft [...] mehr

22.02.2017, 17:06 Uhr

Nope. Potenzielle Straftäter sollen durch vorauseilenden Gehorsam von der Straftat abgehalten werden, da sie auf jeden Fall schnell identifiziert und festgenommen werden werden. Wie realistisch das ist, [...] mehr

22.02.2017, 16:25 Uhr

Fehlinvestition "Einige spektakuläre, fürchterliche Taten wurden durch Videoüberwachung bekannt und aufgeklärt." Dolle Leistung. Ich muß schon sagen. Das hilft den Opfern enorm. Wann kommt also endlich die [...] mehr

20.02.2017, 16:59 Uhr

Rattenfänger Wer's glaubt, wird seelig. Mehr ist zu Herrn Schulz' Wahlkampfgetöse nicht zu sagen. Was wir brauchen, sind NEUE KONZEPTE, um den in der Gesellschaft vorhandenen Reichtum gerecht und angemessen zu [...] mehr

19.02.2017, 20:58 Uhr

Richtig Und weil der Kapitalismus weder gerecht, noch menschenwürdig, sondern in höchstem Maße egoistisch und ausbeuterisch ist, hatten wir in der BRD keinen Kapitalismus, sondern die Soziale [...] mehr

19.02.2017, 20:51 Uhr

Wachstum, Wachstum das Allheilmittel unserer Gesellschaft schlechthin. Dumm nur, daß außer der Dummheit alles auf diesem Planeten endlich ist. Wohin sollen wir also bitte noch wachsen? Wir haben kein Wachstumsproblem, [...] mehr

18.02.2017, 22:28 Uhr

Guter Punkt. Generell ist das Gehirn der größte Energieverbraucher, gefolgt von der Verdauung. Tierische Produkte sind leichter zu verwerten, das heißt die Kosten-Nutzen Bilanz ist besser. Nachdem der [...] mehr

18.02.2017, 13:09 Uhr

Schade was nicht erwähnt wird: In etlichen Berufen ist eine längere Auszeit, egal ob für Väter oder Mütter, nicht drin, wenn man anschließend nicht auf der Straße stehen will. Nennt sich befristeter [...] mehr

17.02.2017, 18:26 Uhr

Gülle gehört nicht auf die Felder, sondern in Faultürme. DANACH ist das, was da heraus kommt, tatsächlich hervorragender Dünger. DAVOR ist es allerdings Sondermüll, der aus Bequemlichkeit falsch entsorgt [...] mehr

17.02.2017, 18:05 Uhr

Traber Ja, das stimmt -leider. Traber sind wunderbare Pferde, sehr leistungsstark und sehr menschbezogen. Gerade in Amerika gibt es allerdings auch viele Organisationen, die Ex-Rennpferde (Traber und [...] mehr

17.02.2017, 17:57 Uhr

Genau. Menschen auch nicht. Deswegen gehören alle Fitnessstudios geschlossen und alle Leistungswettbewerbe im Sport abgeschafft. Schon mal auf die Idee gekommen, daß Pferde gerne laufen und gerne die [...] mehr

17.02.2017, 13:20 Uhr

Instrumentalisierung Es geht nicht um Menschen, die ein Tier dabei haben, weil sie mit diesem zusammen leben oder dieses sie beschützt, sondern um Menschen, die ihr Tier zum Betteln instrumentalisieren. In der Praxis [...] mehr

16.02.2017, 21:19 Uhr

Nope. Benzin ist nicht durch Ethanol und Diesel nicht durch Rapsöl zu ersetzen, sondern durch Benzin und Diesel -gentechnisch hergestellt aus Biomüll (nicht Biolebensmitteln). Bei Ihrer Forderung wird [...] mehr

16.02.2017, 21:15 Uhr

Ihr Lösungsvorschlag? Wettrüsten ist so alt wie die Erfindung des Lebens daselbst. Entweder wir investieren massiv in die Forschung, um im Wettrüsten die Nase vorn zu behalten oder wir sehen zu, wie Kriege um die [...] mehr

16.02.2017, 10:52 Uhr

Kennen Sie den Unterschied zwischen Recht und Richtig? mehr

16.02.2017, 10:39 Uhr

Als Entschuldigung gilt nur ein Attest vom Arzt. Daneben gibt es eine Vielzahl von Gründen, warum jemand nicht zum Termin auf der Matte steht: Verspätung im ÖPNV (bei der Bahn gerne mal ein paar [...] mehr

16.02.2017, 10:28 Uhr

Richtig. Das Vorgehen zwingt die Menschen in letzter Konsequenz zur Kriminalität. Damit schneidet sich der Staat ins eigene Fleisch. Das Vorgehen ist mit den Menschenrechten unvereinbar, blamabel für ein [...] mehr

16.02.2017, 00:33 Uhr

Nope. Da der behandelnde Arzt bei der Studie nicht wußte, ob er ein Placebo oder ein Medikament verabreicht, scheidet die Erklärung aus. Wahrscheinlich ist das Medikament hier tatsächlich mit negativen [...] mehr