Benutzerprofil

Antonio Peri

Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 39
Seite 1 von 2
17.12.2013, 19:53 Uhr

Wille zur Macht #2 Es kommt also nicht darauf an, ob jemand zu den angeblichen 43% Gewaltaffinen stammt (ich vermute bei den politisch Aktiven sind das 95% - ich zähle mich selbst auch dazu), sondern wie es diesen [...] mehr

17.12.2013, 19:51 Uhr

Wille zur Macht Politik ist kein Ponyhof. Da braucht es schon Menschen, die sich durchsetzen und andere überzeugen können. Zudem braucht es Menschen, die Sachverhalte stringent erklären können. Daher ist [...] mehr

17.12.2013, 01:11 Uhr

Der schwarze Kanal Die ARD-Doku lässt gerade gegen Ende die Maske fallen und enttarnt sich selbst als absolut tendenziös. In 2 Minuten wird ganz schnell und unrichtig der Bogen zwischen SED, PDS und der heutigen Linken [...] mehr

22.02.2013, 10:52 Uhr

Eine Petition gibt es bereits Eine Internet-Petition (die größte ihrer Art) gibt es bereits: Avaaz - End the War on Drugs (http://www.avaaz.org/en/end_the_war_on_drugs/) Sie richtet sich an Ban Ki Moon, der sie als [...] mehr

21.02.2013, 15:30 Uhr

Die Prohibition ist ein Glaubensbekenntnis Die rationalen Argumente sind im Grunde längst ausgetauscht. Das herumlavieren und die vorsätzliche Inkompetenz von CDU/CSU, FDP und SPD zeigen, dass man hier gar nicht zuhören oder einen vernünftigen [...] mehr

11.02.2013, 12:52 Uhr

Breaking the Taboo Der thailändischen Regierung kann ich nur die Dokumentation "Breaking the Taboo" empfehlen. Diese beschäftigt sich mit den internationalen Verflechtungen des Drogenhandels und zeigt warum [...] mehr

06.02.2013, 16:35 Uhr

Uncoole Message wird auch niemals cool Egal wie professionell man eine Anti-Drogen, Anti-Alkohol etc. - Kampagne aufzieht - sie wird niemals cool und auch ihr Ziel nie erreichen. Über dieses konkrete Beispiel, dass an Dummheit kaum zu [...] mehr

03.02.2013, 12:48 Uhr

Analyse stimmt nicht Zu Kommentar 105. "Zu 3. "Druck führt zu Drogenkonsum": Während der leistungsdruck und prekäre Beschäftigung während des letzten Jahrzehnts zugenommen haben, hat sich die Zahl der [...] mehr

30.01.2013, 19:38 Uhr

Kurz und prägnant Letztlich geht es auch nicht um die Gefährlichkeit einer Substanz. Die Gründe für eine grundsätzlich reformierte Drogenpolitik sind viel weitreichender und haben auch nichts mit perönlichen [...] mehr

29.01.2013, 01:05 Uhr

Streisand-Effekt? Wenn das für den guten Herrn Ulrich mal nicht nach hinten losgeht. Sein Anwalt hätte sich einmal mit den Verhaltenweisen der Netz-Community und dem Streisand-Effekt: [...] mehr

28.01.2013, 21:13 Uhr

Keine Jugendlichen In einem Coffeeshop trifft man keine Jugendlichen an - höchstens junge Erwachsene. Jugendlichen ist der Zutritt zu Coffeeshops nämlich untersagt und das wird auch streng kontrolliert. Richtig ist, [...] mehr

26.01.2013, 00:18 Uhr

Wie man an meinen vorangegangenen Kommentaren sieht, stehe ich der psychiatrischen Praxis und auch der inflationären Gabe bestimmter Subsztanzen sehr kritisch gegenüber. Allerdings beobachte [...] mehr

22.01.2013, 16:05 Uhr

Vielen Dank Vielen Dank für Ihre Bestätigung meiner Beobachtungen. Eine Verifizierung meiner Schilderungen von "der anderen Seite" verleiht meinem Kommentar natürlich noch einmal eine höhere [...] mehr

22.01.2013, 13:04 Uhr

Ich habe auch gar nichts gegen die Diagnose 17.2 (17.1 wäre akute Intoxikation 17.2 ist Abhängigkeit). Natürlich ist ein Raucher süchtig und das ist eine Suchterkrankung - keine Frage - keine [...] mehr

22.01.2013, 12:25 Uhr

Raucher bekommen eine Diagnose mehr Noch eine weit verbreitete Praxis ist es, als Raucher der z.B. wegen Depressionen in einer psychiatrischen Klinik behandelt wird nicht nur die Depression F 32.X sondern immer auch noch die Diagnose [...] mehr

22.01.2013, 11:54 Uhr

Noch ein kleiner Einblick Zur Erhöhung der Mortalität durch Neuroleptika kann man sich hier informieren: Neuroleptika zwischen Nutzen und Schaden [...] mehr

22.01.2013, 11:53 Uhr

Je öfter in der Psychiatrie desto mehr Diagnosen Bei Psychiatriepatienten fällt auf, dass sie meist nicht nur eine Diagnose gestellt bekommen, sondern gern mal 2 oder 3. Natürlich kann dann auch mehr abgerechnet werden und die Behandlungszeit wird [...] mehr

07.12.2012, 18:04 Uhr

Gute Ansätze Da sieht man mal wieder, was Hanf außer als Medizin sonst noch kann. Sollte ich jemals bauen, werde ich mir Thermo-Hanf merken. Der War on Drugs muss auch endlich beendet werden. Derzeit kann [...] mehr

07.12.2012, 14:47 Uhr

Der Vatikan und Gottes Schöpfung Interessanter Punkt. Man sollte mal recherchieren, wie der Vatikan zu Pflanzen steht, die hier unter das BtMG fallen, oder ob der Vatikan gar selbst ein BtMG hat. Wäre ja seltsam, wenn die Kirche [...] mehr

07.12.2012, 11:56 Uhr

Korrektur Es muß natürlich heißen: Das sich der gute Herr Thomasius aber nur mit jugendlichen Problemkonsumenten befasst, und seine Studien daher die große Mehrheit der erwachsenen, unauffälligen [...] mehr

Seite 1 von 2