Benutzerprofil

tschili

Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 384
   

25.01.2015, 21:14 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Linksbündnis Syriza knapp vor absoluter Mehrheit Teil 2: Es gab mal ein Land ... Bilanz nach nunmehr 13 Jahren > Heute fliesst in diesem einst armen Land in der Mitte Euopas Milch und Honig. Es verfügt mittlerweile über die härteste Währung der Welt (ein sicherer Hafen für [...] mehr

25.01.2015, 21:13 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Linksbündnis Syriza knapp vor absoluter Mehrheit Teil 1: Es gab mal ein Land ... Ich rufe in Erinnerung: In Deutschland gab es in den 70er, 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts unter der damaligen Weichwährung Deutsche Mark (DEM) eine völlig unproduktive, leistungs- und [...] mehr

25.01.2015, 14:46 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt EU Vertragsbrüche und Lügen fürs Volk! „Die Bundesregierung, die für mehr als 50 Milliarden Euro der Hellas-Hilfskredite geradesteht, lehnt einen Schuldenschnitt strikt ab. Die EZB und der IWF dürfen nach ihren Statuten gar nicht auf [...] mehr

25.01.2015, 14:23 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Höchste Zeit für den Schuldenschnitt Zwei mögliche Lösungswege der Eurokrise! Warum denkt man nicht mal über Alternativen zur Austeritätspolitik nach? Ist es nicht eher so, das Deutschland durch ein Jahrzehnt langes Lohndumping und ständiges Unterbieten des in der Währungsunion [...] mehr

24.01.2015, 15:57 Uhr Thema: Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht Export auf Pump keine Lösung Zitat/spiegelleser987 : Wenn ein Land Teilprodukte importiert, "zusammenschraubt" und dann wieder exportiert muss es immer einen Handelsbilanzüberschuss geben. --- Aber was passiert, wenn [...] mehr

24.01.2015, 15:24 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Die Strippenzieher von Syriza Wenn ich in den Geschichtsbüchern nachlese, wurde das deutsche Wirtschaftswunderland mit der tatkräftigen Hilfe sogenannter „Gastarbeiter“ erwirtschaftet, oder etwa nicht? Haben wir Deustchen [...] mehr

24.01.2015, 15:18 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Die Strippenzieher von Syriza Deutschland ist mitverantwortlich für die Eurodämmerung! Die deutschen Bundesregierungen haben seit 2002 das in der EU-Währungsunion vereinbarte Inflationsziel von 1,9 % jährlich massiv unterboten. Ergebnis dieser deutschen Politik ist: [...] mehr

24.01.2015, 14:52 Uhr Thema: Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht Teil 2 - Politisch gewolltes Lohndumping! Unsere Produkte sind qualitativ spitze, also verdammt noch mal, warum sollen wir sie auf dem Weltmarkt unter Wert verkaufen. Deutsche Autos sind immer noch die besten der Welt, also warum verlangen [...] mehr

24.01.2015, 14:51 Uhr Thema: Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht Teil 1 - Politisch gewolltes Lohndumping! Zitat von Luscinia007 heute, 14:09 Uhr: „Seit 2000 ist es den deutschen Arbeitnehmern nicht gelungen, ihre Löhne zu steigern. Wer ohnehin nur wenig verdient, muss heute sogar mit bis zu 22 Prozent [...] mehr

24.01.2015, 12:06 Uhr Thema: Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht Schön, wenn es wirklich so wäre Stimmt doch einfach nicht, was Sie hier schreiben. Einige Freunde von mir haben einen guten Schulabschluss inkl. abgeschlossener Berufsausbildung und müssen trotzdem im Niedriglohnsektor bei [...] mehr

24.01.2015, 11:37 Uhr Thema: Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht Wer verdient an der Armut kräftig mit?! Übrigens, welche Frage man auch mal stellen sollte. Wer verdient an der Armut kräftig mit? Wer aind die größten Arbeitgeber Deutschlands, welche sich zum großen Teil auch aus Steuergeld sowie [...] mehr

24.01.2015, 11:09 Uhr Thema: Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht Teil 2: Währungsunion / Inflationsziel / Eurokrise! Unsere Produkte sind qualitativ spitze, also verdammt noch mal, warum sollen wir sie auf dem Weltmarkt unter Wert verkaufen. Deutsche Autos sind immer noch die besten der Welt, also warum verlangen [...] mehr

24.01.2015, 11:08 Uhr Thema: Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht Teil 1: Währungsunion / Inflationsziel / Eurokrise! Die deutschen Bundesregierungen haben seit 2002 das in der EU-Währungsunion vereinbarte Inflationsziel von 1,9 % jährlich massiv unterboten. Ergebnis dieser deutschen Politik ist: Lohnstagnation [...] mehr

23.01.2015, 12:04 Uhr Thema: Kommentar zur Griechen-Wahl: Das Märchen von den allmächtigen Deutschen zu 1. es ist eben nicht so, dass davon nur Geringqualifizierte betroffen sind. Ich kenne genug Leute in meinem Bekanntenkreis, die trotz Schulabschluss und Berufsausbildung als Niedriglöhner [...] mehr

23.01.2015, 10:06 Uhr Thema: Kommentar zu EZB-Anleihekäufen: Deutschlands scheinheilige Draghi-Kritik Inflationsvorgabe 1,9% Die Inflation kommt von den Löhnen im Verhältnis zur Produktivität. Bsp. Wenn in einem Land jedes Jahr die Produktivität um 3% steigt und die Löhne steigen um 5% nomial (ausbezahlte Löhne), dann [...] mehr

23.01.2015, 10:05 Uhr Thema: Kommentar zur Griechen-Wahl: Das Märchen von den allmächtigen Deutschen Inflation = Löhne vs. Produktivität Die Inflation kommt von den Löhnen im Verhältnis zur Produktivität. Bsp. Wenn in einem Land jedes Jahr die Produktivität um 3% steigt und die Löhne steigen um 5% nomial (ausbezahlte Löhne), dann [...] mehr

21.01.2015, 09:39 Uhr Thema: "Entbürokratisierung": Merkel stellt Erleichterungen beim Mindestlohn in Aussicht Die Schröder-Merkel Politik des letzten Jahrzehnts ist dafür verantwortlich, dass durch Lohndumping und Agendapolitik der deutsche Binnenmarkt, die Eurozone und den Euro zerstört wurde. Und unsere [...] mehr

20.01.2015, 17:16 Uhr Thema: Rückgang der Berwerberzahlen: Bundesfreiwilligendienst wird immer unbeliebter Ausbeuterei soweit das Auge reicht! Ich kenne auch einen 60-jährigen Elektroingenieur, der als „Bufdi“ Jobcentergefördert bei der Caritas e.V. (christlicher Wohlfahrtsverband) als Stromsparhelfer arbeitet, weil er kein reguläres [...] mehr

20.01.2015, 15:15 Uhr Thema: Athens Wahlfavorit Tsipras: Mamas Liebling greift nach der Macht Klar sind Sie nicht gesunken, aber evben auch nicht gestiegen. Frankreich hat die Inflationserwartung der EZB fast exakt umgestetzt, und hat jetzt Probleme, warum frage ich Sie?! Warum lesen [...] mehr

20.01.2015, 15:00 Uhr Thema: Athens Wahlfavorit Tsipras: Mamas Liebling greift nach der Macht Zitat/Auszug: Patrick Schreiner „Man kann auf dieses Auseinanderlaufen der Lohnstückkosten auf (mindestens) zweierlei Weisen reagieren, will man diese einander wieder annähern und damit die [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0