Benutzerprofil

Luscinia007

Registriert seit: 07.12.2009
Beiträge: 4155
Seite 1 von 208
15.01.2018, 20:22 Uhr

Da schicken wir mal als Elder Statesman Ex-BM für Entwicklungshilfe und Hauptmann d.R. Dirk Niebel nach London zu Sondierungsgesprächen. Er soll mal in Bundeswehrkäppi und Tarnanzug in britischen [...] mehr

15.01.2018, 20:18 Uhr

GB hatte doch alles, was es für den NHS brauchte: billiges, in Europa gut ausgebildetes medizisches Personal für den NHS. Aber da inzwischen im UK fremdenfeindliches Ressentiment überhand [...] mehr

15.01.2018, 20:14 Uhr

Wenn man sagt, dass wegen dem drohenden Brexit dem NHS die Arbeitskräfte verlieren, weil ein Großteil der Beschäftigten im NHS EU-Europäer sind, die aufgrund des Brexits das UK verlassen oder noch [...] mehr

15.01.2018, 20:02 Uhr

Nein, der NHS ist der Gnade der Regierung ausgeliefert. Und Tories sind in Sachen Gesundheit der Bevölkerung ziemlich erbarmungslos. mehr

15.01.2018, 20:00 Uhr

Sollen wir das Problem dem Entwicklungshilfeministerium weiterleiten? Schade, schade, dass er es nicht mehr ist, aber ich hätte mir Ex-BM für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklunghilfe [...] mehr

15.01.2018, 19:30 Uhr

Das ein öffentlicher Service ein Problem sein muss, ist eine Irreführung, ein Propagandamärchen der Marktliberalen, der Privatisierer und der Gewinnabschöpfer, die zu anstrengungslosem Wohlstand [...] mehr

15.01.2018, 18:09 Uhr

Die Bürgerversicherung wird aber in D nicht wie in GB vom Staat bezahlt, und ist abhängig von der Geberlaune der Regierenden, wobei die Tories ja bekanntlich da nicht gerade bereit sind, den NHS [...] mehr

10.01.2018, 13:43 Uhr

Ja, wir geben via die Zwangssteuer GEZ Unsummen für Sport aus. Aber diese Miliarden gehen nicht an den Breitensport oder die Spitzensportler, die uns in den Medallienrängen nach oben puschen, [...] mehr

09.01.2018, 19:35 Uhr

Das bietet sich doch an, wenn man weiß, wie Trumps Psyche tickt. Da er ja zu Hause nur schelchte Presse und Fake News bekommt, geht er dorthin, wo er meint, seinesgleichen zu finden, Wirtschaftelite [...] mehr

22.12.2017, 21:53 Uhr

Der SPON-Beitrag ist eine mehr oder weniger wörtliche Übertragung eines Reuters-Beitrags aus dem Englischen ins Deutsche. Steht auch drunter. Reuters wohlgemerkt. Die britische Nachrichtenagentur [...] mehr

22.12.2017, 21:30 Uhr

Weil die Briten allein aus Frankreich pro Jahr 30 Mio. Flaschen Champagner importiert haben und die britischen Weinbaugebiete gerade mal 3 Millionen Flaschen Sparkling Wine produzieren können. mehr

22.12.2017, 21:15 Uhr

Aber das Gute ist, dass wir uns das mit dem von den Briten verschmähten Champagner immer noch schön trinken können :-) mehr

22.12.2017, 20:58 Uhr

Sie haben da völlig recht. Mea culpa. mehr

22.12.2017, 19:08 Uhr

Auch wenn ich von dem alternativstimmensystem bisjetzt noch nie etwas gehört habe, es kommt immer auf die Fragestellung drauf an ;-) wenn man wirklich nur eine Haupt- und vielleicht 1-2 [...] mehr

22.12.2017, 18:10 Uhr

Na und? die Briten werden die europäischen landwirtschaftlichen Produkte nach wie vor kaufen müssen, wenn sie nicht verhungern wollen. Nur sind die dann auf Grund von Zöllen teurer. Aber immer [...] mehr

22.12.2017, 17:51 Uhr

10% der französischen Champagner-Produktion wird nach Großbritannien exportiert. 50 Prozent er Gesamtproduktion trinken die Franzosen selber. 40% der britischen Whisky-Produktion wird in die EU [...] mehr

22.12.2017, 17:31 Uhr

Sie sollten mal den Artikel lesen. Dort steht klar drin, dass, wenn die EU den Briten ein besonders günstiges Handelsabkommen zusagt, diese Bedingungen auch allen anderen Partnern zugestehen muss, [...] mehr

22.12.2017, 17:22 Uhr

Im Guardian steht, dass die Schätzung des Wirtschaftswachstums, des niedrigesten Wachstums seit 2013, jetzt doch statt auf 1.5% auf 1.7% im Vergleich zum Vorjahr revidiert wird. Während das [...] mehr

22.12.2017, 17:21 Uhr

Ja, dann dürfte es ja auch kein Problem für die Briten sein, wenn es ein "maßgeschneidertes" Abkommen oder Canada plus plus plus nicht geben wird. mehr

22.12.2017, 17:17 Uhr

Aber nur, wenn man kumulieren und panaschieren kann, denn sonst sind die Vertreter der EU-Mitgliedschaft klar im Nachteil, denn sie müssen wertvolle Punkte an für sie indiskutale Lösungen geben. [...] mehr

Seite 1 von 208