Benutzerprofil

Bernd.Brincken

Registriert seit: 10.12.2009 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:28 Uhr
Beiträge: 1363
   

20.09.2014, 17:18 Uhr Thema: Therapien: Wie viel darf ein Lebensjahr kosten? Geheilt ist relativ Das Beispiel aus dem Artikel - oder vielleicht auch nur die fiktive Geschichte - ist reichlich geschönt. "Geheilt" ist ziemlich relativ - hier das tatsächliche Ergebnis aus der im Artikel [...] mehr

20.09.2014, 10:05 Uhr Thema: Start-up-Wettbewerb auf der Reeperbahn: Der große Pitch Markt Hübsche Geschichte, aber die Sache mit Publikums- und Jurypreis ist auch nur ein Pfeifen-im-Walde im Verhältnis zu dem Ort, wo die relevanten Preise ausgehandelt werden: Der Markt. mehr

20.09.2014, 09:48 Uhr Thema: Mehr Sicherheit vor Behörden: Apple und Android verschlüsseln Smartphones Fünf Sterne Dass die EFF bei Google und Facebook die höchsten Bemühungen erkennt, Nutzerdaten vor staatlichem Zugriff zu schützen, ist erfreulich. Das wesentliche Problem aber bleibt, dass die großen Dienste [...] mehr

18.09.2014, 17:23 Uhr Thema: Russlands Präsident: Wenn Putin stürzt Kreml vs Putin Ganz richtig, zumal Putin nur eine Figur ist, der seinen Job richtig macht im Sinne des Kreml. Und das ist ein großes und gut vernetztes Gebilde von Fachleuten, Funktionären, Beratern. Es agiert [...] mehr

18.09.2014, 12:50 Uhr Thema: Psychische Belastung bei Krebs: "Die Seele versteckt sich" Organisation Großartige Arbeit, welche die im Artikel beschriebenen Psychoonkologen leisten. Man kann nur wünschen, dass innerhalb des Medizinsystems auch mit ähnlicher Beharrlichkeit Soziologen am Werke wären, [...] mehr

18.09.2014, 12:06 Uhr Thema: NSA-System Treasuremap: "Jedes Gerät, überall, jederzeit" Cyber defense Es wird nun immer deutlicher, dass jeder Staat gar keine andere Option hat, als eine Cyber defense aufzubauen, die seine Organisationen, Unternehmen und Bürger vor Ausspähung schützt. Jedenfalls [...] mehr

17.09.2014, 10:19 Uhr Thema: Katars Staatschef in Berlin: Undurchsichtig, unerlässlich Zwielicht Zwielichtigkeit liegt ganz im Auge des Betrachters. Aus Sicht Katars, das sehr aktiv Fühler in alle Richtungen ausstreckt und mit Al-Jazeera-TV diverse Spannungsfelder ganz professionell an die [...] mehr

16.09.2014, 15:10 Uhr Thema: Doppel-Abstimmung: EU-Parlament und Kiew beschließen Partnerschaft Weg zum Sieg Mit der Formel "Weg zum Sieg" hat Poroschenko ein bemerkenswertes Stichwort von Putin aufgegriffen - in Russland wird "Sieg" seit mindestens 2006 wieder verstärkt auf die [...] mehr

14.09.2014, 21:49 Uhr Thema: ARD-Sonntagskrimi: Der neue München-"Tatort" im Schnellcheck Staatsräson Neben Panzergeschäften scheint noch ein anderer gesellschaftspolitischer Auftrag im Spiel zu sein. Charakteristisch die Szenenbilder mit Kamel und finster-blickendem Araber-Prinz, der in Folge [...] mehr

14.09.2014, 17:54 Uhr Thema: Mutmaßlicher CIA-Agent: Deutsche Ermittler scheitern an Spionage-Laptop Müten in Tythen Solche Kommentare zeigen jedenfalls, dass der CCC sich über die Jahre einen Ruf verschaffen konnte, man habe dort so clevere Leute versammelt, dass jede Computer-Verschlüsselung geknackt werden [...] mehr

11.09.2014, 22:33 Uhr Thema: S.P.O.N. - Im Zweifel links: Dümmer als die Scharia-Polizei erlaubt Medien Bitte die Medienschicht nicht einfach überspringen. Wie gesagt, das Bild mit fröhlich in die Kamera lachenden Scharia-Polizisten erschien in einer Boulevard-Zeitung; und war offenbar für diesen [...] mehr

11.09.2014, 15:40 Uhr Thema: S.P.O.N. - Im Zweifel links: Dümmer als die Scharia-Polizei erlaubt Humordimension Schon richtig, wie Augstein die unnötige Aufregung seitens der Politik bewertet. Nur, mit "wirre Salafisten" macht man es sich etwas einfach. Gar nicht klar ist erstmal, ob diese Aktion von [...] mehr

11.09.2014, 09:22 Uhr Thema: Geschwindigkeitskontrollen: Polizei startet erneut bundesweiten Blitz-Marathon Killer Nummer eins "Geschwindigkeit ist Killer Nummer eins", ist natürlich immer richtig, denn bei einem stillstehenden Fahrzeug wäre es schwer, jemanden zu verletzen. Ob es für die Sicherheit vorteilhaft [...] mehr

11.09.2014, 09:08 Uhr Thema: Waffenruhe in der Ukraine: Kiew beginnt mit Bau von gigantischen Verteidungsanlagen Nachschub Und ganz nebenbei schneidet man sich selbst von Handelsbeziehungen mit Russland ab. Die Mauer ist doch wie auch bei der DDR mehr ein politisches Signal: "Wir gehören nun 100% zu Westeuropa, [...] mehr

09.09.2014, 09:13 Uhr Thema: Propaganda im Ukraine-Konflikt: Intellektuelle fliehen aus Putins Russland 1930 .. 2014 Schlimme Geschichte. Und ich verstehe richtig, dass Sie diese jetzt auch in Russland heraufziehen sehen? mehr

08.09.2014, 23:13 Uhr Thema: Propaganda im Ukraine-Konflikt: Intellektuelle fliehen aus Putins Russland Begriffe Die im Artikel genannten Leute haben doch durchweg politisch Stellung bezogen zur Ukraine-Krise. Wie immer man das selbst bewertet, aber der Begriff "Intellektueller" war früher [...] mehr

08.09.2014, 20:22 Uhr Thema: Propaganda im Ukraine-Konflikt: Intellektuelle fliehen aus Putins Russland Propaganda Sprüche wie "die ersten Intellektuellen verlassen das Land" sind nichts als jene Art von Propaganda, die man den Russen vorwirft. Wer Russland verlassen konnte, mag dafür auch vor der [...] mehr

07.09.2014, 18:57 Uhr Thema: Russische Ultranationalisten: "Putin ist eine Marionette des Westens" Pluralismus Interessante Geschichte, offenbar ist die russische Gesellschaft doch pluralistischer, als man von hier aus vermuten könnte. Auch wenn die Ausschläge nicht in die Richtung gehen, die wir uns [...] mehr

06.09.2014, 19:15 Uhr Thema: Bahnstreik: Gewerkschaftsboss will Lokführer bremsen Monopol Die Bahn hat doch weiterhin ein Monopol, und sehr günstige Konditionen für die Nutzung des Netzes. Das mag ja auch sinnvoller sein als ein Markt, der am Ende nicht gut funktioniert - siehe England. [...] mehr

06.09.2014, 14:29 Uhr Thema: Islamisten in Wuppertal: Der Kopf der "Scharia-Polizei" Extremisten und Rechtsstaat Was an den im Artikel geschilderten Aktivitäten hier wie dort so "extremistisch" ist, wird nicht so recht deutlich. Die "Scharia-Polizei" kommt mir eher wie ein virales [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0