Benutzerprofil

interstitial

Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 351
   

02.09.2015, 15:42 Uhr Thema: Lebensqualität der 30- bis 59-Jährigen: Die satte Generation differenziert betrachtet würde ich sagen: Jein. Ich kenne die Studien, und möchte ihnen nicht widersprechen. Geld macht nicht glücklich. Aber Sicherheit und stabile Verhältnisse. Die in dieser Gesellschaft [...] mehr

02.09.2015, 13:17 Uhr Thema: Lebensqualität der 30- bis 59-Jährigen: Die satte Generation bedenklich finde ich die Analyse der Studie, und überhaupt nicht aufmunternd. "Reiche sind am glücklichsten" - bahnbrechende Erkenntnis. Gesundheitsversorgung und Bildungssektor sind wichtig, aber [...] mehr

28.08.2015, 17:18 Uhr Thema: Psychologie: Hunderte Studien erweisen sich als unhaltbar anderes Problem Klar. Das ist nochmal eine andere Problematik, die sich m.E. in der qualitativen Schieflage vieler Grundlagenwissenschaften inzwischen bedenklich deutlich abbildet: Die Bedingungen der Jobvergabe [...] mehr

28.08.2015, 17:14 Uhr Thema: Psychologie: Hunderte Studien erweisen sich als unhaltbar Methodik Da muss ich dann aber doch kurz einhaken: Rein von den Prinzipien guter wissenschaftlicher Praxis her ist es wünschenswert, dass die Originalarbeiten publiziert bleiben. Dass muss, gerade im Sinne der [...] mehr

28.08.2015, 17:14 Uhr Thema: Psychologie: Hunderte Studien erweisen sich als unhaltbar Methodik Da muss ich dann aber doch kurz einhaken: Rein von den Prinzipien guter wissenschaftlicher Praxis her ist es wünschenswert, dass die Originalarbeiten publiziert bleiben. Dass muss, gerade im Sinne der [...] mehr

27.08.2015, 18:50 Uhr Thema: Gewalt in Heidenau: Demonstriert lieber gegen die Banken Nein, sicher nicht. Aber Existenzangst macht vielleicht anfällig für xenophoben Populismus. mehr

27.08.2015, 18:34 Uhr Thema: Gewalt in Heidenau: Demonstriert lieber gegen die Banken Eben. Ich glaube, das ist eng damit verbunden. "Die Mitte" als stabile, selbstzufriedene Mehrheit gab es m.E. nie. Das würde auch der (funktionierenden) Motivationslogik des Kapitalismus [...] mehr

27.08.2015, 16:49 Uhr Thema: Gewalt in Heidenau: Demonstriert lieber gegen die Banken Ja, aber: Warum? Warum ist das Ressentiment in der spießigen Mitte angekommen? Meine Meinung: Aus der Angst vor dem Fall. Wenn die Schere sich öffnet, hat die alte Mitte den tiefsten Sturz vor sich. mehr

27.08.2015, 16:37 Uhr Thema: Gewalt in Heidenau: Demonstriert lieber gegen die Banken so isses Grossartiges Gleichnis! Danke! Das ist wirklich ein Stück zum Weitererzählen! mehr

27.08.2015, 16:36 Uhr Thema: Gewalt in Heidenau: Demonstriert lieber gegen die Banken sehr richtig , Danke. Und eine wichtige Einsicht vermittelnd: Dass es die Akkumulation wirtschaftlicher Macht, und damit auch politischer Macht, in immer weniger Händen ist, die unsere Gesellschaften [...] mehr

26.08.2015, 10:45 Uhr Thema: Börsenabsturz: Chinas Notenbank gibt US-Geldpolitik Schuld am Crash jupp Genau sowas wollt ich auch schreiben mehr

20.08.2015, 11:28 Uhr Thema: Rassismus: Wie aus Netzhass Gewalt wird - und was dagegen hilft auf den Punkt gebracht, Herr Lobo. Danke. Ja. Weg vom Affekt, hin zur Kommunikation. Natürlich ist das immer für jeden anstrengend. Aber es ist wichtig. Die zivilisatorische Aufgabe schlechthin. Das kann man nur wieder [...] mehr

05.07.2015, 15:00 Uhr Thema: Kampf gegen Einsamkeit: Was am Ende zählt Wie wahr Ja, so isses. Was soll man machen? TV-Serien und Hundeblicke helfen zwar nicht, machen aber dieses prinzipiell Sinn-lose Leben erträglich. Wie Zweisamkeit im übrigen auch. Nirgends kann man so [...] mehr

30.06.2015, 11:14 Uhr Thema: Deutsche Forderungen in der Griechenlandkrise: Schwamm drüber Allerdings Meine volle Zustimmung. Offensichtlich nimmt wenigstens diese Regierung ihren Amtseid ernst, alles in ihrer Macht stehende zu unternehmen um Schaden vom eigenen Volk abzuwenden. Und ich sehe bei [...] mehr

30.06.2015, 11:04 Uhr Thema: Deutsche Forderungen in der Griechenlandkrise: Schwamm drüber "die" Griechen vs. "die" Deutschen. Da hab ich gleich schon wieder genug. Wir haben hier ein strukturelles Problem, in dem alle viel verlieren, weil jeder, der sich als erstes [...] mehr

26.06.2015, 10:48 Uhr Thema: Forscher warnen: Das sechste Massensterben hat begonnen schwierig Zuerst mal: Ich stimme der Grundaussage völlig zu, und bewerte persönlich den derzeitigen Diversitätsverlust als sehr, sehr bedenklich. Aber: Der Sache ist durch angreifbare, unseriöse Darstellungen [...] mehr

15.06.2015, 19:16 Uhr Thema: Rätselhaftes Wahlverhalten : Wo ist dein Verstand, Mittelstand? hmm Die Frage treibt mich auch schon eine Weile um. Mein Bauchgefühl nähert sich da Hagen Rethers Erklärung an: Das untere Drittel ist zu beschäftigt mit Lebensunterhalt, um über den Tellerrand zu [...] mehr

15.06.2015, 19:03 Uhr Thema: Die Kasachstan-Connection: Wie der SPIEGEL ins Visier der Nasarbajew-Lobby geriet ?? Angela Merkel als Lichtgestalt im Spiegel? Lesen wir dasselbe Magazin? Und das in Herrn Schröders Herz wenig Platz ist, außer für Herrn Schröder hätte jedem schon vor der Wahl klar sein können [...] mehr

15.06.2015, 18:53 Uhr Thema: Die Kasachstan-Connection: Wie der SPIEGEL ins Visier der Nasarbajew-Lobby geriet tja Tun wir. Überrascht Sie das? Ich hatte mehrfach das Missvergnügen, auf kommunaler Ebene bei Ereignissen anwesend zu sein, über die hinterher in den lokalen Medien berichtet wurde, und [...] mehr

09.06.2015, 19:50 Uhr Thema: Geschlechterkampf: Die Gender-Lüge ...aber... Das ist doch hier das eigentliche - und m.E. einzige - Problem: Die Voreingenommenheit der Menschen im Umgang miteinander. Und die Psychische (zunächst einmal) Gewalt, die sie sich gegenseitig, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0