Benutzerprofil

ratxi

Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 7702
   

01.05.2016, 09:10 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei Denn die Rechnung wird nicht mehr lange aufgehen. Wir sehen aber in der Tat, dass sollte ein AFDler mal sein Hirn benutzen, das von den ja so freien Medien weitgehend bis vollständig ignoriert wird. Aufgegriffen und genüsslich breitgetreten wird [...] mehr

01.05.2016, 08:56 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei Dann wird es allerhöchste Zeit Dann wird es allerhöchste Zeit, --Sie haben nämlich Recht--, dass die Etablierten einen Kursus belegen, wie man es anstellt, den Bürgern wieder zuzuhören. Davon sind sie nämlich so weit entfernt, [...] mehr

01.05.2016, 08:51 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei Und das ist, auch wenn viele das vergessen haben... Die Bezeichnung "soziale Hängematte" als Aufruf gegen Krankenversicherung oder Ignoranz von "Schicksalsschlägen" zu bewerten, zeigt doch nichts als die übliche, von den [...] mehr

01.05.2016, 08:15 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei Und genau das ist das Gute an der Demokratie. Ja, es ist gruselig. Und eben deshalb ist es gut, dass die AFD jetzt da ist. Und ich hoffe sehr, dass sie mittelfristig wieder überflüssig werden wird, weil die Etablierten aufgewacht sind und [...] mehr

01.05.2016, 08:07 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei Dann kommen wir dem wahren Leben... Nichts wäre daran schlimm. Im Gegenteil. Die soziale Hängematte durch ein Brett ersetzen, aber gleichzeitig die bürokratischen Hürden für eine finanzielle Selbstversorgung drastisch herabsetzen, [...] mehr

01.05.2016, 07:58 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei Weil mehr und mehr Wähler es leid sind... Weil mehr und mehr Wähler es leid sind, zwischen verdrängender und tabuisierender Polemik hin- und hergeschoben zu werden. Ja, sie fühlen sich hingezogen zu einer Partei, die klare Kante zeigt [...] mehr

30.04.2016, 23:41 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei Gut und wichtig Solange den etablierten Parteien zu der AFD nichts als Polemik über die Lippen kommt, wird das die AFD weiter stärken. Zu lange sind die Menschen mit ihren Sorgen und Nöten ignoriert worden. Und [...] mehr

27.04.2016, 10:20 Uhr Thema: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie in Höhe von 4000 Euro Eher kaum Wenn der Hersteller 2.000€ zuschießen muss, ist es doch logisch, dass er das in die Preiskalkulation mit einfließen lassen muss. Ein Wirtschaftsunternehmen kann schließlich kein Geld drucken oder [...] mehr

26.04.2016, 12:54 Uhr Thema: Sinus-Studie: Deutschlands brave Jugend Zur Freude der Mächtigen Das "Sein wollen, wie alle", das hier so positiv ausgelegt wird, beinhaltet aber leider die große Gefahr, dass sie sich selbst verlieren. "Wie alle sind" wird ihnen nämlich von [...] mehr

26.04.2016, 09:50 Uhr Thema: Brief an CSU-Chef: Merkel lässt Seehofer auflaufen Bislang war die Union noch immer... Bislang war die Union noch immer "professionell" genug, rechtzeitig vor den Wahlen das vermeintlich Richtige zu tun, damit der jetzt noch motzende Michel dann doch wieder sein Kreuz an [...] mehr

25.04.2016, 19:39 Uhr Thema: FPÖ-Sieg in Österreich: Rechtspopulär ...eben die logische Konsequenz Bin ich der AFD auch sehr fern, so kann ich Ihre Ausführungen in der Tat nachvollziehen. Das ist eben genau das Problem, dass die Etablierten in den letzten Jahren so sehr abgehoben sind, dass [...] mehr

25.04.2016, 19:33 Uhr Thema: FPÖ-Sieg in Österreich: Rechtspopulär ...wie blauäugig... Wenngleich ich auch schon immer eher links war, wenn ich mich mal überwinden konnte, politisch zu sein, habe ich doch in den letzten Monaten nicht selten die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen ob [...] mehr

25.04.2016, 07:40 Uhr Thema: Erkenntnisse eines Chefs: "Ich war ein Flopmanager" Nichts kann für einen Betrieb besser sein... Ein sehr guter Beitrag, der zeigt, wie wichtig es ist zu verstehen, dass nur über Selbstreflektion ein Verstehen der Mitarbeiter und auch all dessen, was um einen herum passiert, möglich ist. Erst, [...] mehr

23.04.2016, 12:53 Uhr Thema: Vermögensberater Wermuth: 300.000-Euro-Spender holt sich Grünen-Parteibuch Wieder einmal... Wieder einmal wird eindrucksvoll bestätigt, dass die meisten Foristen diese Plattform nur brauchen, um sich ihren immerwährenden, ausnahmslosen Frust von der Seele zu schreiben. Das führt zu nichts, [...] mehr

19.04.2016, 20:50 Uhr Thema: Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt steht - erste Kenia-Koalition Deutschlands ...was noch zu retten ist. Armes Sachsen-Anhalt, da gebe ich Ihnen Recht. Die jetzige Koalition aber kann versuchen, zu retten, was noch zu retten ist. mehr

19.04.2016, 20:48 Uhr Thema: Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt steht - erste Kenia-Koalition Deutschlands Das ist der Sinn eines Forums. Die Grünen wurden gebraucht, um eine Regierung zu bilden. Was ist daran machtgeil? Wie hätte bei einer Verweigerung der Grünen denn Ihrer Meinung nach eine Regierung gebildet werden können, die [...] mehr

19.04.2016, 20:43 Uhr Thema: Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt steht - erste Kenia-Koalition Deutschlands Das hilft. Lesen Sie doch einfach nochmal nach, was Demokratie ist. Das hilft. Wirklich. Ihnen das hier zu erklären, würde vermutlich den Rahmen sprengen. mehr

19.04.2016, 20:33 Uhr Thema: Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt steht - erste Kenia-Koalition Deutschlands Oder meinen Sie nicht? Vielleicht setzt sich die AFD in der Opposition ja dafür ein, dass auch Deutsche der deutschen Sprache wieder etwas mächtiger werden. Ich meine, mit so einer Art Integrationskurs für [...] mehr

19.04.2016, 20:25 Uhr Thema: Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt steht - erste Kenia-Koalition Deutschlands Soll man die armen Nichtwähler bedauern... Soll man die armen Nichtwähler bedauern, dass sie nicht repräsentiert werden, oder worauf wollen Sie eigentlich hinaus. Wie sieht denn Ihrer Meinung nach eine Volksherrschaft aus bei einem Volk, [...] mehr

19.04.2016, 20:21 Uhr Thema: Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt steht - erste Kenia-Koalition Deutschlands So ist es nur folgerichtig... Ja, es stinkt. In den Hirnen derer, die AFD gewählt haben. So ist es nur folgerichtig, dass die, die noch ein ganz wenig klarkommen, der AFD nicht in die Regierung verhelfen. mehr

   
Kartenbeiträge: 0