Benutzerprofil

passagier1

Registriert seit: 17.12.2009
Beiträge: 613
21.09.2016, 09:56 Uhr

Schmerzensgeld für Dummheit? Mit der Agenda 2010 wurde unter anderem die Arbeitslosigkeit in andere europäische Länder exportiert. Als kleines Dankeschön verweigern sich diese Länder heute bei der Lösung der Flüchtlingskrise. [...] mehr

20.09.2016, 12:34 Uhr

Auf dem Weg zur Militärdiktatur Die europäischen Nato-Staaten haben 2015 (ohne USA) laut Statista.com ca. 195 Mrd. Dollar für die Rüstung ausgegeben. Militärausgaben Russland ca. 91 Mrd. Dollar. Militärausgaben USA 664 Mrd. [...] mehr

18.09.2016, 21:29 Uhr

Militärcoup Der größte Arbeitgeber der Welt positioniert sich für den nächsten Präsidenten(-in) und läßt schon mal die Muskeln spielen. Hat Washington das Pentagon noch im Griff oder ist es umgekehrt? Wann wird [...] mehr

08.09.2016, 09:19 Uhr

Wieder einmal die SPD Es war der ehemalige SPD "Superminister" Wolfgang Clement der für weitreichende gesetzliche Veränderungen zugunsten der Leiharbeit sorgte. Nach dem Ausscheiden aus dem Amt nahm er eine [...] mehr

15.08.2016, 12:49 Uhr

Auf der verzweifelten Suche nach einer Mission Wenn man schon den Unterschied zwischen Besetzung und Militärstützpunkt verwischt, dann wüßte ich einen lohnenderen Einsatz ganz in der Nähe. mehr

09.08.2016, 22:20 Uhr

Unterschied Ich will Ihnen gern den Unterschied erklären. An der russischen Grenze stehen Streitkräfte verschiedener Länder. Wobei es einigen Ländern völlig egal sein kann, wenn ein Konfliktfall eintritt, [...] mehr

09.08.2016, 21:58 Uhr

Gegner der Nato Entschuldigung, mir ist völlig entgangen, dass die Ukraine schon in der Nato ist. mehr

09.08.2016, 21:06 Uhr

Feindbilder Herr Kuzmany, Russland betrachtet die Nato als Gegner? Es reicht also völlig aus, wenn die Nato entscheidet welches Land diese Militärorganisation als Gegner betrachtet, um Truppen, gepanzerte [...] mehr

03.08.2016, 10:30 Uhr

Arbeitsmoral Dazu fällt mir die Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral von Heinrich Böll ein. Hierin wundert sich ein Tourist am Strand über einen Fischer, der bei idealen Wetterbedingungen nicht zum Fischen [...] mehr

27.07.2016, 16:57 Uhr

Welche geisterhaften Flugzeugträger? 1 russischer Flugzeugträger ist in der Konzeptionsphase. Die Liste der übrigen Länder mit Flugzeugträgern ist sehr überschaubar. Ein Land hat übrigens fast genauso viele Flugzeugträger, wie alle [...] mehr

25.07.2016, 19:32 Uhr

Militärausgaben Zeit darüber nachzudenken, ob die Personalausgaben für das Militär nicht weit überzogen sind. Wenn man aus Sorge vor Truppenreduzierungen Konflikte schürt, dann stellt sich die grundsätzliche Frage [...] mehr

08.07.2016, 21:52 Uhr

Jetzt fehlt noch ein Russen U-Boot vor Schwedens Küste Abgesehen davon, dass man sich weder auf mündliche (Genscher zur Nato Ostausdehnung) noch schriftliche Vereinbarungen (Nato-Russland-Akte über Truppenstationierungen) auf den Westen verlassen kann, [...] mehr

03.07.2016, 14:56 Uhr

Rechenbuch mit Bildern Dann rechnen wir mal nach. Angrenzende russische Nachbarn. Norwegen, Finnland, baltische Staaten, Polen, Ukraine, Weißrussland, Georgien, Kasachstan, Aserbeidschan, Mongolei, China, Nordkorea [...] mehr

01.07.2016, 10:32 Uhr

Moment immer schön der Reihe nach. Erst die Türkei und Georgien. Dann Aufnahmeantrag für die Nato ausfüllen. Bis dahin erst einmal versuchen, sich so lange wie möglich in den Gated Communities vor der [...] mehr

26.06.2016, 09:34 Uhr

die Vorteile der Arbeitnehmerfreizügigkeit hat GB gerne mitgenommen.Sobald diese Menschen aber krank, arbeitslos oder alt werden, sollen sie bitteschön wieder zurück in ihre Herkunftslãnder. [...] mehr

23.06.2016, 10:25 Uhr

nicht ganz so eindeutig Wieviele Nachbarn hat Russland und wie lang ist dessen Grenze im Vergleich zu den USA? mehr

20.06.2016, 21:21 Uhr

21. Juni 1941 Der Unterschied ist, dass Russland keine Manöver direkt an der US-Grenze veranstaltet oder Raketen in Kuba installiert. Sollte die SPD hier ein Thema gefunden haben, dann kann ich das nur [...] mehr

05.06.2016, 12:51 Uhr

Viel Feind, viel Ehr Nicht nur Verwaltungen, Behörden, Gewerkschaften und Parteien, Kapitalismusgegner und Kapitalismusbefürwerter, sondern auch gewohnte Denkweisen ändern sich nur sehr langsam. Das ist eben das [...] mehr

05.06.2016, 12:20 Uhr

links - rechts Mir ging es darum aufzuzeigen, dass von den Gegner des BGE ständig versucht wird diese Idee in die kommunistisch, sozialistische Ecke zu drängen. Dabei ist diese Idee nicht sozialistisch, sondern [...] mehr

05.06.2016, 10:20 Uhr

Pro BGE Also das mit dem Sozialismus geht so. Es gibt keine Arbeitslosen, weil es nicht nur ein Recht auf Arbeit, sondern auch eine unbedingte Pflicht zur Arbeit gibt. Deshalb wird im Sozialismus auch [...] mehr

Kartenbeiträge: 0