Benutzerprofil

gldek

Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 460
   

17.07.2016, 10:52 Uhr Thema: Türkische Soldaten in Griechenland: Putschisten - oder doch Unschuldslämmer? EU-Griechenland muss Menschenrechte hochhalten Den Soldaten droht bei Auslieferung Kerker, Folter und Tod. Hier gilt es klare Kante zu zeigen. mehr

16.07.2016, 12:24 Uhr Thema: Militärischer Umsturzversuch: Putsch gescheitert, Türkei beschädigt Nicht auf dem Weg, sondern schon angekommen Der "Putsch" kommt Erdogan gerade recht. Jetzt kann er die letzten Widerstände "eliminieren". Schlimm die Haltung vieler EU-Politiker, die das Treiben mit Goodwill begleiten. mehr

13.07.2016, 16:18 Uhr Thema: Camerons Jahre als Premier: Grillen mit Obama, Fußball mit Merkel Schade, ein wirklich sympatischer Typ Er ließ sich nicht widerspruchslos vor den EU-Karren spannen. Seine Vorstellung einer europäischen Gemeinschaft war realitätsnäher als das der anderen Staatsoberhäupter. mehr

11.07.2016, 11:27 Uhr Thema: Frankreichs Final-Niederlage: An sich selbst gescheitert Rückkehr zu fairerem Sportverständnis Immer wieder diese vermeintlich unverdienten Sieger. Diese Tonlage zeigt ein grundlegendes Missverständnis zum Wettbewerbssport insgesamt. Wer die meisten Tore schießt oder Punkte erzielt ist [...] mehr

08.07.2016, 16:39 Uhr Thema: Schäubles Steuerpolitik: Die schwarze Null steht in keiner Verfassung Bei Hochkonjunktur keine neuen Schulden Es ist geradezu absurd, jetzt neue Schulden zu fordern. Wenn der Staat jetzt nicht mit seinen Einnahmen auskommt, wann dann ? Der kommenden Generation werden mit den Renten schon genug Lasten [...] mehr

08.07.2016, 13:23 Uhr Thema: Deutsche Nationalmannschaft: Es fehlt die Kälte vor dem Tor Griezmann macht den Unterschied Pfeilschnell, wendig, ballgewandt, dribbelstark - in der deutschen Mannschaft sehe ich keinen mit vergleichbarer Qualität. Löw's Ballbesitzfußball ist an seine Grenzen gestoßen. Es kommt hat doch auf [...] mehr

05.07.2016, 12:52 Uhr Thema: Brexit-Folgen: EU-Kommissar warnt Briten vor Steuer-Dumping Ausgerechnet ein Kommissar Die ganze Kommission steht in ihrer demokratischen Legitimation auf wackeligen Beinen. Solche Vorschläge zeigen erneut das autoritäre Selbstverständnis dieser Institution. Ein kleiner Vergleich: Die [...] mehr

30.06.2016, 19:00 Uhr Thema: Brexit-Folgen: Deutschlands neue Macht Die trügerische Macht des Geldes Die Haftungsunion EU wird jetzt noch einseitiger. Wie viele maßgebliche Nettozahler gibt es denn jetzt noch ? Damit sind gewiss nicht Kleinstaaten wie Luxemburg gemeint. Die neue "Macht" [...] mehr

28.06.2016, 19:20 Uhr Thema: VW-Vergleich in USA: 15 Milliarden Dollar sind erst der Anfang Wo sind denn die tollen Elektro-Autos ? Die Konkurrenz von BMW und Co. müßte doch jubeln und mit ihren Batterie-Schleichern den Markt aufmischen. Aber wer will schon eine Auto mit nur 200 km Reichweite - und im Winter nur die Hälfte [...] mehr

27.06.2016, 10:42 Uhr Thema: Mindestlohn: Ver.di-Chef kritisiert Blockade-Haltung der Arbeitgeber Mehr Spielraum bei Abschaffung der Beamtenpriviliegien Herr Bsirske wäre gut beraten, mal die Beamtenprivilegien anzusprechen: Doppelt soviel Pension wie Rente bei Null Beitragszahlung und nur halben KV-Beitrag ist nicht mehr zeitgemäß. Dann bliebe auch [...] mehr

23.06.2016, 15:19 Uhr Thema: Kampf gegen Rechtspopulisten: Last Exit BREXIT mit Rechtspopulismus nichts zu tun Die EU in ihrer jetzigen Form hat genug Schwächen um sie abzuwählen, wozu leider nur die Briten aufgerufen sind. Überbordende Bürokratie, teurer Verwaltungsapparat, undemokratische Strukturen, [...] mehr

20.06.2016, 12:01 Uhr Thema: Brexit-Folgen: Wie sähe Großbritannien ohne seine Polen aus? Nicht nachvollziehbar Die Schweiz - bekanntlich nicht EU-Mitglied - hat einen etwa 3 mal höheren Ausländeranteil wie Großbritannien und es funktioniert. GB kann auch ohne EU-Mitgliedschaft frei entscheiden wer bleiben [...] mehr

11.06.2016, 13:41 Uhr Thema: Deutschland und der Brexit: Schweigen und zittern BREXIT wäre Chance für Neuanfang Das Argument mit den wirtschaftlichen Nachteilen für EU oder GB ist ziemlich überzogen. Auch schon vor der EU gab es mit EWG und EG gute gegenseitige gute Handelsbeziehungen. Ein BREXIT könnte die [...] mehr

05.06.2016, 21:28 Uhr Thema: Kapitalismus in der Krise: Was wirklich gegen Ungleichheit hilft Globalisierung nicht übersehen Mal angenommen eine deutsche Firma könnte es sich sogar leisten doppelten Lohn zu zahlen. Sie würde nicht lange durchhalten: Auf Grund des erheblich geringeren Gewinns, würde ihr Aktienkurs [...] mehr

04.06.2016, 14:59 Uhr Thema: Referendum in der Schweiz: Warum wir das Grundeinkommen für eine gute Idee halten - o System würde in wenigen Wochen zusammenbrechen Wer hätte dann noch "Lust" für etwas mehr echtes Arbeitseinkommen öffentliche Toiletten zu putzen, nachts Brötchen zu backen, Pflegebedürftigen die Windeln zu wechseln oder 10 Stunden an [...] mehr

27.05.2016, 18:52 Uhr Thema: Götze und der FC Bayern: Am toten Punkt Weiterer Sargnagel für die Bundesliga Einer unserer besten Spieler sitzt die meisten Ligaspiele auf der Bank. Für jemanden, der keine Sympathien für Götze hegt ist das egal. Für unsere Bundesliga ist es ein weiterer Warnschuss gegen den [...] mehr

27.05.2016, 16:43 Uhr Thema: Angst vor Großbritanniens Austritt: EU rüstet sich für Brexit-Ernstfall Genau so ist es Rückbesinnung auf die EWG bzw. EG würde viel Geld sparen (Verwaltungskosten, Subventionen) ohne dass der freie Handel leiden würde. mehr

21.05.2016, 20:57 Uhr Thema: Syrien: Aktivisten berichten über Zehntausende Tote in Assads Gefängnissen Und die Welt schaut zu Ob die Horror-Zahlen wirklich in dieser Höhe zutreffen sei dahingestellt. Die zivilisierte Welt, allen voran die 3 Großmächte müssen sich vorwerfen lassen, viel zu wenig zur Beendigung dieses [...] mehr

19.05.2016, 18:37 Uhr Thema: Türkei: Es ist was faul im Staate Erdogan Parallelen zum 3. Reich Wenn man sich an die Entwicklung des 3. Reiches erinnert, drängen sich schon einige Vergleiche auf. Es läuft auf eine Alleinherrschaft - weniger beschönigend Diktatur - des Herrn Erdogan hinaus und [...] mehr

16.05.2016, 10:36 Uhr Thema: Präsidentenwahl in Österreich: TV-Duell endet im Desaster Ist alles auch irgendwie menschlich Wir sollten keinen so perfektionistischen Anspruch an Politiker stellen. Wie wir alle sind es Menschen mit ebenso emotionalen "Niederungen". Wenn es darauf ankommt, werden beide Kandidaten [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0