Benutzerprofil

gldek

Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 575
Seite 1 von 29
16.11.2017, 09:12 Uhr

Wie eine Krake Mit einem ach so freundlichem Lächeln werden westliche Konzerne dem kommunistischen System einverleibt. Damit natürlich unser über Jahrzehnte aufgebautes Knowhow - unsere Lebens- und [...] mehr

10.11.2017, 17:45 Uhr

Weniger Mobilität ist die Lösung Wenn man schon übers Pendeln redet sollte man daran gehen es zu vermeiden. Ich behaupte mal, dass schon jetzt 80% des berufsbedingten Pendelverkehrs durch Home-Office vermieden werden könnte. Hier [...] mehr

08.11.2017, 21:08 Uhr

Radwege lieber rückbauen Sie werden ohnehin kaum genutzt. Viele Radfahrer fahren lieber auf der Straße und mischen sich in den Autoverkehr - nachts natürlich ohne Licht. Die gewonnenen Flächen könnte man ökologisch sinnvoll [...] mehr

05.11.2017, 12:29 Uhr

Seehofer ist das einzige Zugpferd der CSU Die Bundestagswahl ist für die CSU deshalb mäßig ausgefallen, weil viele Wähler Merkel einen Denkzettel verpassen wollten, nicht Seehofer. Hoffentlich checkt das die CSU bis zur nächsten Landtagswahl. [...] mehr

29.10.2017, 15:05 Uhr

Gebot von Anstand und Gerechtigkeit Niemand setzt neue Kinder in die Welt nur um unser Rentensystem mir neuen Beitragszahlern zu füttern. Dennoch leisten gerade Mütter einen erheblichen Beitrag zur Aufrechterhaltung des [...] mehr

25.10.2017, 12:05 Uhr

Bevölkerungswachstum endlich stoppen Jedes Jahr 80 Mio. Menschen mehr (also etwa ein Deutschland) auf diesem Planeten ! Mehr Menschen bedeutet mehr Verbrauch an natürlichen Resourcen und Energie, mehr landwirtschaftliche Nutzflächen und [...] mehr

22.10.2017, 12:01 Uhr

Hang zur nationalen Identität Es wird viel gelästert über unsere östlichen EU-Nachbarn ohne sich über die wahren Gründe ihrer Wahlentscheidungen Gedanken zu machen. Noch ist es nicht so lange her, dass sie unter sowjetischer [...] mehr

06.10.2017, 15:59 Uhr

Anti-bayerischer Rassismus Was müssen wir uns in Bayern, dem erfolgreichsten Bundesland eigentlich alles anhören! Fast die ganze Republik lebt von uns und wir werden ständig als begriffsstutzige Deppen hingestellt. Wer die [...] mehr

06.10.2017, 11:02 Uhr

Natürlich gibt es eine Obergrenze, weil ein Staat wie Deutschland etwa keine 100 Millionen Menschen aufnehmen könnte ohne sozial und ökologisch zerstört zu werden. Unsere Städte wären dann z.B. [...] mehr

30.09.2017, 21:07 Uhr

Alles was Macron will ist deutsches Geld. Er weiss dass die französische Wirtschaft sonst nicht überlebensfähig ist. Da nützen auch ein paar gegen großen Widerstand durchgeführte Reformen nicht viel. Kreativ sind nur [...] mehr

31.08.2017, 20:10 Uhr

Gestörtes Verhältnis zur Meinungsfreiheit Jeder, der ein Wahlplakat - egal welcher Partei - abreisst oder beschmiert sollte mal ganz scharf darüber nachdenken ob dieses Verhalten nicht eher als faschistoid einzustufen ist. Es gibt ja genug [...] mehr

29.08.2017, 16:17 Uhr

Meinen Sie das ernst ? In Nordkorea auf die Strasse gehen - purer Selbstmord. Überhaupt scheint bei allen Gedankenspielen um Nordkorea das Schicksal der 25 Mio. Einwohner, die über Generationen hinweg unter einer [...] mehr

27.08.2017, 16:20 Uhr

Umweltfeindliche Grüne Inzwischen ist in die letzten Winkel der Republik durchgedrungen, dass die Ökobilanz des Elektroautos (derzeit) verheerend ist. Aus dem Desaster um die Sparbirne (Quecksilber) und die [...] mehr

17.08.2017, 12:21 Uhr

Ganz Deutschland als Stadtstaat - grauenhaft Hört endlich auf, unser Land zuzubetonieren. Der Flächenfraß wird immer rasanter und die Städte werden gnadenlos mit Wohnungen vollgestopft und immer ungemütlicher. Jede sog. Baulücke wird zugebaut, [...] mehr

13.08.2017, 12:44 Uhr

Aufruf zur Versöhnung grundrichtig Natürlich war es ein abscheulicher Anschlag. Aber wer andersdenkende grundsätzlich nur beschimpft und diffamiert treibt die Gesellschaft immer weiter auseinander. Die gegenseitige provokative [...] mehr

11.08.2017, 15:04 Uhr

Seriöse Umweltbilanzen für Elektroautos Sie fehlen bislang beim hysterischen Elektroauto-Hype und Verbrennungsmotor-Bashing - oder werden nicht veröffentlicht. Wieviele Tonnen Li-Erz (aus Naturlandschaften in Afrika ?) müssen unter hohem [...] mehr

10.08.2017, 15:40 Uhr

Dort wo der Sozialismus regiert wird Freiheit nicht geduldet. Sozialismus ist eine egozentrische Weltanschauung die durch echte demokratische Bestrebungen in Gefahr gerät. Nirgendo auf der Welt ist je ein sozialistisches Experiment [...] mehr

07.08.2017, 11:05 Uhr

Niemand ertrinkt, wenn die Seenotrettung eingestellt wird Wer sich mit einem Schlauchboot von der libyschen Küste auf den Weg nach Italien macht begeht Selbstmord, es sei denn er ist sich der Rettung aus Seenot sicher. Der nicht zu Unrecht gerügte [...] mehr

03.08.2017, 17:02 Uhr

Einfach abschalten Ob Champions League oder World Cup, wo man hinschaut gehts nur noch ums Geld. Aufgegockelte Rasenkicker mit Fantasie-Gehältern ohne Bodenständigkeit für Verein und Land, Ölscheichs und Konzerne als [...] mehr

25.07.2017, 12:13 Uhr

Übertriebenes Skandal-Getöse Habe mir die Mühe gemacht den CO2-Ausstoss bei 2 Modellen eines namhaften deutschen Autoherstellers mit ähnlichen Leistungsdaten zu vergeichen: Diesel-Modell: 109g/km, Benziner-Modell: 149g/km. Also [...] mehr

Seite 1 von 29