Benutzerprofil

gldek

Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 263
   

26.01.2015, 17:29 Uhr Thema: Syriza-Sieg: Eurostaaten warnen Griechenland Nur privates Kapital kann GR helfen Schuldenschnitt und Sparpolitik sind keine Lösung. Griechenland braucht rentable (!) Arbeitsplätze, keine Aufblähung des öffentlichen Dienstes. Damit die entstehen müssen Investoren mit privatem [...] mehr

24.01.2015, 14:43 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Die Strippenzieher von Syriza Frau Merkel baut schon Position des Nachgebens auf Das gehört zum Polittheater: Jetzt werden noch von EU und Bundesregierung markige Sprüche geklopft vom wegen kein Schuldenschnitt etc. Nach der Wahl kann dann zurück gerudert werden weil Syriza von [...] mehr

22.01.2015, 19:31 Uhr Thema: EZB-Anleihenkauf: Die große Geldflut Jetzt geht's lohos, jetzt geht's lohos ... Wenn die Druckerpresse raucht ist das Ende nah. Mal ehrlich: Ich bin froh wenn der Euro endlich Geschichte ist. Das Thema geht schon rein nachrichtentechnisch auf die Nerven. mehr

22.01.2015, 16:29 Uhr Thema: Kauf von Staatsanleihen: EZB flutet Märkte mit Milliarden Deutschland gibt Souveränität auf Eine gigantische Enteignungswelle rollt auf uns zu. Das vom Volk gewählte Parlament stimmt nach aufgeregtem Show-Gegackere nur noch über läppische Haushaltsposten ab, bleibt bei Entscheidungen über [...] mehr

19.01.2015, 19:01 Uhr Thema: Afrikanische Union: Merkel will geplante Truppe gegen Boko Haram unterstützen Also wer stoppt nun das Morden ? Einfach daneben stehen wie bei den U-Bahn-Schlägern ? Eine armselige Alternative ! mehr

19.01.2015, 18:59 Uhr Thema: Afrikanische Union: Merkel will geplante Truppe gegen Boko Haram unterstützen Menschenrechte kennen keine Grenzen Die Alternative ist "weiter morden lassen". Die Verantwortlichen vor Gericht stellen ? Wer soll das durchsetzen ohne Gewaltanwendung ? Da bevorzuge ich dann doch die [...] mehr

10.01.2015, 12:30 Uhr Thema: DIW-Chef fordert: Deutschland soll Griechenland bis zu 50 Milliarden erlassen Wir reichen Deutschen haben es ja Die offenbar überbezahlten Ökonomen haben vollkommen den Bezug zum Normalvolk verloren und sollten schnellstens einen Solidaritätsfond für Griechenland gründen. Als Rentner mit Grundsicherung kann ich [...] mehr

08.01.2015, 14:55 Uhr Thema: Attentat auf "Charlie Hebdo": Frankreichs brüchige Einheit Scheinheilige Solidarität mit Hebdo Gäbe es bei uns ein Satire-Magazin in dem Mohammed als Kasperl dargestellt wäre, würde das Magazin von unseren "gestandenen" Gleichschrittpolitikern mit Schmähsprüchen überzogen und als [...] mehr

30.12.2014, 14:39 Uhr Thema: Afghanistan: Deutschland lieferte Daten für Taliban-Todesliste Sowas nennt man eine gute Tat Vielleicht konnten damit einige unschuldige Kinder vor deren Terroranschlägen bewahrt werden. mehr

29.12.2014, 18:05 Uhr Thema: Athen vor Neuwahlen: EU-Politiker warnen Griechen vor Linksruck Bitte bei der Wahrheit bleiben Von 1950 bis 1987 bekam Bayern insgesamt 3,39 Milliarden Euro Ausgleich. Zwischen 1990 und 2012 zahlte Bayern 42,2 Milliarden Euro in den Ausgleich - also das 10-fache. Nachzulesen im [...] mehr

28.12.2014, 16:56 Uhr Thema: Kritik an Merkels Mitte-Kurs: Union weist Ex-Minister Friedrich zurecht Wer nicht dem rot-grünen Mainstream folgt ... wird rasiert. Weite Teile der Union sind inzwischen auf diesen Kurs aufgesprungen unterstützt durch weitgehend gleichgeschaltete Medien und die Presse. Oder wo findet man noch Beiträge, die den [...] mehr

20.12.2014, 19:56 Uhr Thema: Übernahmegespräche: Telekom will T-Online an Springer verkaufen Dann also zu den VEB's Vodafone oder Telefonica wechseln Diese beiden Konzerne werden vollkommen antikapitalistisch geführt und sind frei von jeglicher Profitorientierung. Das Management arbeitet ehrenamtlich und die Mitarbeiter sind alle unkündbar und [...] mehr

17.12.2014, 12:10 Uhr Thema: Kritik an beschlossener Pkw-Maut: "Bundesregierung setzt sich über Europarecht hinweg Straßenbenutzung geschenkt - wo gibt' denn sowas ? Richtig, in Deutschland. Hier muss der Steuerzahler alleine für den Unterhalt von Straßen und Autobahnen aufkommen. Darunter viele Mitbürger, die gar kein Auto haben. Nennen wir es Umstellung eines [...] mehr

16.12.2014, 14:28 Uhr Thema: Rubel-Crash: Russlands Wirtschaft droht der Kollaps So lange es für neue Panzer und Raketen reicht ... kann die Krise nicht so schlimm sein. mehr

10.12.2014, 11:57 Uhr Thema: CIA-Report: Nordkorea und China nutzen Folterbericht für Abrechnung mit den USA Folterberichte aus China und Nordkorea nachreichen Da bin ich echt gespannt drauf was diese "guten" Staaten zu berichten haben. Das macht eben den Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur. Der Westen stellt sich selbst an den Pranger. mehr

07.12.2014, 11:23 Uhr Thema: Thüringen: CDU führte konkrete Gespräche mit der AfD Bitte erst Parteiprogramm der AfD lesen Und was ist rechtsextrem daran ? Offenbar herrscht in unserem Land ein von den Öffentlich-Rechtlichen geförderter rot-grüner Mainstream. Alles was ausnahmsweise nicht nur den anderen sondern auch [...] mehr

03.12.2014, 10:47 Uhr Thema: Kommentar zum Wärmedämmungs-Beschluss: Asozialer Wohnungsbau Inkompetente Politiker Das zeigte sich schon an der Favorisierung der giftigen Quecksilber-Sparbirnen. Nur wenige Politiker haben technisches oder naturwissenschaftliches Knowhow, lassen sich von ideologisch verblendeten [...] mehr

28.11.2014, 10:40 Uhr Thema: Asylgesetze im Bundesrat: Bund und Länder einigen sich auf Flüchtlingshilfe Bund oder Länder - woher haben sie das Geld? Richtig, vom hart arbeitenden Steuerzahler der sich im Alter mit einer Rente auf Grundsicherungsniveau begnügen muss. Und kein Tag ohne ÖR-TV-Propaganda pro Flüchtlingsströme. mehr

27.11.2014, 18:17 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Themaverfehlung Herr Augstein Was bitte hat eine von vielen Deutschen gewünschte Begrenzung der Flüchtlingszahlen mit Ausländerfeindlichkeit zu tun ? Ausländerfeindlichkeit bedeutet, daß man Menschen fremder Herkunft grundsätzlich [...] mehr

15.11.2014, 12:50 Uhr Thema: DFB-Sieg gegen Gibraltar: Das 4:0-Debakel Schuld ist das System und nicht einzelne Spieler. Das ewige Kurzpass-Geschiebe ist brotlos, kostet Kraft und Zeit und ist nebenbei unansehnlich. Mit dem Pass wird auch die Verantwortung ständig an den Mitspieler [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0