Benutzerprofil

kewlo

Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 222
   

19.02.2015, 12:23 Uhr Thema: Brief an Eurogruppe: Griechenland bittet um Verlängerung von Finanzhilfen Milliarden... ...die nur gedruckt auf Papier stehen, sind nichts wert. Das Papier aufzuarbeiten, dass es für etwas taugt, kostet ja auch "echtes" Geld. Milliarden GOLD-Euro wären schon was. Aber die [...] mehr

30.01.2015, 14:50 Uhr Thema: Vermögenstransfer: Deutsche schenken und vererben immer mehr Ach, der armer, armer Staat... ...der nicht bereits besteuertes Geld nicht (vollständig) nochmals besteuern kann. Mir kommen die Tränen. Aber immerhin kann man noch die Mehrwertsteuer auf die Mineralölsteier und die sog. [...] mehr

30.01.2015, 14:32 Uhr Thema: Vermögenstransfer: Deutsche schenken und vererben immer mehr Ach, der armer, armer Staat... ...der nicht bereits besteuertes Geld nicht (vollständig) nochmals besteuern kann. Mir kommen die Tränen. Aber immerhin kann man noch die Mehrwertsteuer auf die Mineralölsteier und die sog. [...] mehr

28.01.2015, 13:17 Uhr Thema: Kampf gegen Terror: EU will Fluggastdaten bis zu fünf Jahre speichern Die sexuelle Einstellung... ...fehlt noch. Und die Politische Partei, die man wählt. Und vieles andere. Ich warte nur noch auf den Tag, an dem man nur fliegen kann, wenn man sich zuerst nackt auszieht (körperliche Öffnungen [...] mehr

25.01.2015, 13:40 Uhr Thema: Chronik in Bildern: So kam es zur Griechenland-Krise Daß ich nicht lache! "Erstmals sollen aber auch private Gläubiger beteiligt werden - auf freiwilliger Basis." "Freiwillig" nach _griechischem_ Recht: Stimmen die Großgläubiger zu (eine Alternative [...] mehr

04.12.2014, 10:19 Uhr Thema: Selbstbestimmter Tod: "Der Staat sollte die Sterbehilfe organisieren" Man stirbt immer allein... ...und deshalb sollte die Entscheidung, weiter zu leben oder zu sterben, dem Einzelnen überlassen werden. Nicht den Ärzten, nicht dem Krankenhaus, nicht den Angehörigen und erst recht nicht dem Staat. [...] mehr

22.11.2014, 15:29 Uhr Thema: Kampf für Feuerbestattung in Griechenland: "Beleidigung der Toten" Vollkommen richtig! In Deutschland kann man nicht einmal einen Grabplatz kaufen, sondern nur MIETEN, auch wenn die Mietzeit 30 Jahre sein sollte. Nach Ablauf der Mietzeit werden die Gebeine ausgebuddelt und entsorgt, [...] mehr

19.11.2014, 06:43 Uhr Thema: Klage gegen Bankhaus Oppenheim: Middelhoffs letzte Millionen Mich wundert es... ... dass gerade ein Finanzfachmann eine Investition in GESCHLOSSENEN Immobilienfonds als "liquide Mittel" auffassen kann. Oder das jedenfalls behauptet. Als einer, der vor Jahren (zum Glück [...] mehr

12.10.2014, 14:53 Uhr Thema: Bericht von Transparency International: EU-Parlamentarier verdienen Millionen mit Neb Erstaunlich! In 55 Beiträgen finde ich keine, die unsere ach-so-hart arbeitende Politiker auch nur etwas Verständnis entgegenbringen. Kann es wirklich sein, daß di9e Korruption nicht nur in Afrika grassiert>? mehr

12.10.2014, 12:14 Uhr Thema: Bericht von Transparency International: EU-Parlamentarier verdienen Millionen mit Neb Nie wieder darf man von der "Korruption" bei andren Ländern reden, wenn man solche Berichte liest. mehr

28.09.2014, 16:48 Uhr Thema: Protestwelle für freie Wahlen: Aktivisten besetzen Finanzbezirk von Hongkong Schade... ... die Leute glauben wohl noch, die lebten in einer Demokratie. Aber inzwischen gehört Hong Kong nicht mehr zu den Engländer, sondern zu China. Wenn sie nicht vorsichtig sind, werden [...] mehr

28.09.2014, 16:43 Uhr Thema: Machtkampf im Jemen: Saudi-Arabien fürchtet die Kämpfer des Imams Warum... ... sollte ausgerechnet Saudi Arabien Angst vor den islamischen Extremisten haben? Hat man dort inzwischen die "religiöse Polizei" abgeschafft? mehr

27.09.2014, 10:31 Uhr Thema: Vorgaben für Radwegbenutzung: Bundesrat verschärft Regeln für Fahrradfahrer Warum nicht gleich... ...die Todesstrafe? Können Sie nicht ein wenig links oder rechts ausweichen? Bei einem Fahrrad überhaupt kein Problem. Mein Gott, haben die Politiker wirklich nicht wichtigeres zu tun, als die [...] mehr

21.09.2014, 14:22 Uhr Thema: Berliner Posse: Justiz ignoriert Beweise in fremder Sprache Als ehemaliger Übersetzer... ...Deutsch-Englisch-Deutsch mit Muttersprache Englisch und 40 Jahre Erfahrung in der deutschen Sprache, kann ich Ihnen nur sagen, dass eine Beglaubigung lediglich bedeutet, dass ein Gericht [...] mehr

09.09.2014, 14:01 Uhr Thema: Zwischenbericht: MH17 von "zahlreichen Objekten durchlöchert" Durchaus, Denn solche Raketen sind programmiert, in der unmittelbaren Nähe des Ziels zu explodieren, um den größtmöglich Schäden zu verursachen. Sie sollten ja nicht das Ziel treffen, was zu ungenau wäre. [...] mehr

08.09.2014, 10:11 Uhr Thema: Jährliche Einnahmen: Finanztransaktionssteuer soll Staat 17,6 Milliarden Euro bringen Natürlich... Denn nur diejenige mit einem Kaufkräftigen Lobby haben eine Chance, sich mit ihren Vorstellungen durchzukommen. "Abgeordnete" haben ihren Preis. Das sollte man nicht vergessen. mehr

08.09.2014, 09:39 Uhr Thema: Jährliche Einnahmen: Finanztransaktionssteuer soll Staat 17,6 Milliarden Euro bringen Koaltion der Willigen??? Schon eher "Koalition der Gierigen", die auch noch das letzte Euro aus den Sparern herausholen will, ohne etwas dafür zu tun. Dass Griechenland und Portugal dabei sind, ist kein Wunder. Wer [...] mehr

30.08.2014, 10:02 Uhr Thema: Verschleppung auf den Golanhöhen: Uno hat Funkverbindung zu entführten Soldaten Die können nur hoffen, dass deren Handlung nicht etwa der Anfang eines Angriffs auf Israel bedeutet, denn im Gegensatz zur UNO, USA und sonst alle, spielt Israel nicht, wenn es um die eigene Sicherheit [...] mehr

26.08.2014, 20:25 Uhr Thema: Flugzeug-Knigge: Parfüm gegen Pups Auffallend ist die Tatsache... ... dass alle Kommentare von deutschen Luftlinien bzw. deutschen Reiseunternehmen bzw deren Kunden kommen. Leute in anderen Ländern denken offenbar anders. mehr

26.08.2014, 16:03 Uhr Thema: Stellungnahme aus Moskau: Russische Soldaten betraten Ukraine "aus Versehen" Armes Russland... ...da kann man sich nicht mal ein TomTom oder ein Garmin leisten und müssen den nächsten Bauern fragen wo sie sind. mehr

   
Kartenbeiträge: 0