Benutzerprofil

fleischwurstfachvorleger

Registriert seit: 01.02.2010
Beiträge: 3365
Seite 1 von 169
21.08.2017, 12:40 Uhr

Grippeimpfung = Geschäftemacherei Ich habe mich noch nie gegen Grippe impfen lassen und habe trotzdem noch nie eine gehabt. mehr

21.08.2017, 11:01 Uhr

Quittung Manche Eltern haben einfach erkannt, dass die Zusammenarbeit von Politik und Pharmabranche sehr, sehr eng ist und mit viel Angstmache (Vogelgrippe, Schweinegrippe etc.) die Pharmabranche sich auf [...] mehr

20.08.2017, 11:14 Uhr

"Dr." Scheuer Die CSU der Amigos. Die Förderer der kriminellen Automobilindustrie und der Großbauern, die unser Wasser verseuchen. Was sagt denn diese Handpuppe von Seehofer zu den Nebeneinkünften von [...] mehr

18.08.2017, 13:35 Uhr

Genau Hitlergruß, SS-Runen und andere verbotene Symbole sollten wieder erlaubt werden. Ist doch nicht so schlimm. Wir brauchen mehr solche Zeichen einer liberalen Welt. Selten so kranke Argumente [...] mehr

18.08.2017, 13:31 Uhr

Genau Nur nicht aufbegehren. Sonst radikalisieren die sich noch! Hallo?! Aufgewacht!! Die sind schon radikal. Oder finden Sie es liberal, wenn man mit einem Fahrzeug in eine Menschenmenge rast? [...] mehr

17.08.2017, 18:19 Uhr

Hier macht niemand irgendwen "verantwortlich" Sie können sich den Schaum der Empörung wieder abputzen. Trotzdem ist es wichtig, gerade in diesen Tagen (sh. USA, sh. Ungarn, sh. Polen, [...] mehr

17.08.2017, 18:11 Uhr

Neue Erkenntnisse - neue Gedenksteine. Das hat nichts mit "aufkochen" zu tun, sondern mit Menschlichkeit. mehr

17.08.2017, 18:08 Uhr

Billig Gerade die, die Krieg und Verfolgung nicht kennen, darf, soll, nein MUSS man daran erinnern, was aus Hass gegenüber fremdem Menschen oder Religionen entstehen kann. Dieses Geschwafel, von [...] mehr

17.08.2017, 18:03 Uhr

Buße? Hier muss niemand Buße tun, aber ein Gedenken, in welcher Form auch immer, ist sehr sehr angebracht, um die Leute, die so gerne vergessen und so gerne nach Vorne schauen, an das Grauen des 3. [...] mehr

16.08.2017, 15:41 Uhr

Gebraucht JA - Müll - NEIN. Afrika ist nicht die Müllhalde Europas! Die europäischen Länder müssten verpflichtet werden, den Müll zurück zu nehmen, oder dafür Sorge zu tragen, dass der Müll [...] mehr

13.08.2017, 19:09 Uhr

Ach, Gottchen Die "Rote Flora" hat sich in einer Gegend breit gemacht, die bestens für Luxuswohnungen gegeignet wäre. Deswegen soll die "Rote Flora" geräumt werden. Weiterhin hätte man [...] mehr

13.08.2017, 11:12 Uhr

Wenn aus einem Molotowcocktail nur noch ein Böller wird, wenn überhaupt keine Flaschen und Steine geworfen wurden, weil es sich um friedliche Demonstranten gehandelt hat (und die waren eindeutig in der [...] mehr

13.08.2017, 09:23 Uhr

Bild macht Meinung. Inzwischen gibt es Beweise, dass der Schwarze Block auch von Mitarbeitern des BND und von sehr vielen angereisten Rechtsextremisten besetzt war. Die friedliche Polizei hat 35 [...] mehr

05.08.2017, 12:10 Uhr

Fleischhauer schreibt, wie so oft, ungetrennten Müll. Die Abgaswerte hätten sich mit etwas mehr Hardware in den Griff bekommen lassen. Aber 1.500 € pro Fahrzeug war den gierigen Automangern zu viel Geld, wenn [...] mehr

05.08.2017, 10:50 Uhr

Wie in den Konzernen: Fette Kohle einschieben, einen auf "wichtig" machen und wenn es Probleme gibt, war es der Pförtner. Schmidt ist einfach unfähig und Wirtschaftshörig. Soll er doch [...] mehr

03.08.2017, 08:06 Uhr

Ach?! Werden jetzt wieder Straftaten verniedlicht, weil es in anderen Ländern ja ähnlich geldgierige Kriminelle gibt?? Was für eine kranke Logik! mehr

03.08.2017, 07:55 Uhr

Der neo-liberale Raubtierkapitalismus ist tot. Wir können nicht jeden Tag die Erde plündern und die Spätfolgen ausblenden, oder, so weit das geht, der Allgemeinheit aufbürden. Bei den Banken [...] mehr

03.08.2017, 07:40 Uhr

Gedächtnis der Wähler. Da bin ich mir nicht so ganz sicher. Das Thema Dieselbetrug und Kartell wird uns bis zum Wahltag und darüber hinaus beschäftigen. Vom Prinzip eine Steilvorlage für die Grünen, [...] mehr

02.08.2017, 16:01 Uhr

Parteien und Politiker kriegen Lobbygelder, NGO's Spenden von Otto-(nein, nicht Motor), sondern Normalverbraucher. Letzteres ist mir sehr viel sympathischer. mehr

02.08.2017, 10:15 Uhr

Wenn die Landwirtschaftsministerin in NRW selbst einen riesigen landwirtschaftlichen Betrieb besitzt, in dem der Tierschutz (Tierwohl) nicht eingehalten wird, hat man den Bock zum Gärtner gemacht. [...] mehr

Seite 1 von 169