Benutzerprofil

zzipfel

Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 1026
23.04.2017, 21:52 Uhr

Ein guter Tag für Europa: Macron wird die Stichwahl gewinnen und der ist von allen fünf Bewerbern die beste und kompetenteste Wahl. Und: gut, daß die EU-Feinde aus der linken und rechten Ecke damit keinen Blumentopf gewinnen werden. mehr

22.04.2017, 20:18 Uhr

Ihre Frage - an den Ehepartner gestellt - ist entbehrlich solange Sie grundsätzlich mit Kondomen verhüten und nur dann auf Kondome verzichten, wenn Sie die Zeugung eines Kindes planen - und zu dem Zeitpunkt sollte Ihre Frage dann schon geklärt sein. mehr

21.04.2017, 16:37 Uhr

Nicht die Welt ist verrückt ... ... sondern dieser skrupellose Verbrecher ... und vlt ist der gar nicht verrückt sondern einfach nur hochkriminell. mehr

21.04.2017, 16:07 Uhr

Vlt. sollte Sie und Ihre Partnerin mal jemand aufklären dass diese beim Oralverkehr eher NICHT schwanger werden wird, insoweit es also dafür völlig egal ist, ob Sie "den herrlichen Gummigeschmack" oder "kein künstliches Erdbeeraroma schmecken" möchten, oder nicht ... Zur [...] mehr

21.04.2017, 15:57 Uhr

Sie wiedersprechen sich einerseits schreiben Sie "Kondome sind schön" und andererseits mindern Sie angeblich den Spaß am Sex ... wie das und was denn nun? Beim Spaß kann Ihnen Übung helfen oder ein [...] mehr

21.04.2017, 15:52 Uhr

Weil feste Beziehung keineswegs bedeutet, dass es nicht zu Sex mit weiteren Personen kommt. (Ist das Thema unzähliger Romane und Filme und findet sicher nicht nur im Kino und auf der Bühne statt.) Ein Kondom schützt eher vor Geschlechtskrankheiten, eine feste [...] mehr

20.04.2017, 18:56 Uhr

Was ich nicht verstehe ist ... ... weshalb keine Kondome verwendet werden anstelle irgendwelcher schwerwiegender Medikamente (die zT. sogar von der Krankenkasse bezahlt werden - Schwangerschaft als "Krankheit" die es zu [...] mehr

19.04.2017, 14:31 Uhr

Sinnvoller wäre es, mal den sogenannten Kündigungsschutz konsequent zu reformieren und zu beenden dann kann man sich diese Umwege, wie Zeitarbeit und befristete Verträge nämlich komplett sparen. Einfach Kündigungsfristen im Vertrag vereinbaren und das gilt für beide Seiten. Der Kündigungsschutz [...] mehr

09.04.2017, 19:50 Uhr

Ganz einfach ... die wollen kein böser Unternehmer werden der die bedauernswerten Arbeiter "ausbeutet", es liegt nicht und niemals an mangeldem Fleiß, Tüchtigkeit, Intelligenz und Risikobereitschaft der "Klassenkämpfer". Wer nur die [...] mehr

07.04.2017, 15:03 Uhr

Nennen wirs beim Namen: SPDler & Grünlinge haben das Lambsdorff-Papier der FDP umgesetzt weil sie (spät, aber immerhin) erkannt haben, dass am ökonomischen Sachverstand eben kein Weg vorbeiführt: Its the Economy, stupid. Der klassische SPD-Weg "des weiter" - so hätte zu [...] mehr

07.04.2017, 14:58 Uhr

Ist halt branchenabhängig ob Friseur oder Boutique ... und mir ist noch nie aufgefallen dass Unternehmer "gepampert" werden, die erwirtschaften und zahlen die Steuern und das auch noch für die jeweils angestellten Arbeitnehmer. Gepampert [...] mehr

03.04.2017, 19:36 Uhr

feines Meersalz? Wieso soll ich extra zum Meer fahren ... Speisesalz schmeckt genauso und kann man für paar cent im Lidl kaufen, was soll immer diese Wichtigtuerei mit dem "Meersalz"? Einfach nur affektiert ... diese Getue wie Graf Koks (von der [...] mehr

30.03.2017, 18:41 Uhr

So ist das im Sozialismus - keine Demokratie - keine freie Wirtschaft und selbst im erdölreichen Venezuela wird das Benzin knapp. Das erinnert an den DDR-Spruch: Was passiert, wenn in der Sahara der Sozialismus siegt: 3 Jahre passiert nichts und dann wird der Sand [...] mehr

30.03.2017, 18:27 Uhr

Tja - die Ministerin für Gedöns (SPD-Kanzler-Zitat) wird postfaktisch gefühlig ... ... jahrelang in Regierungsverantwortung und dann herumjammern, daß frau nix auf die Reihe gebracht hat: das ist garantiert eine SPD-Wahlempfehlung - LOL. aber immerhin toll, wie sich sich für Frau [...] mehr

21.03.2017, 20:32 Uhr

Wie hoch ist denn Ihr effektiver Monatsbeitrag bei Beitragsmiterstattung? Wenn Sie von 12 Monatsbeiträgen 10 zurückbekommen, verbilligt das Ihre Aufwendungen nicht unerheblich. 2. Weshalb wechseln Sie nicht in einen billigeren Tarif, wenn der jetzige so ungünstig [...] mehr

21.03.2017, 20:23 Uhr

Beides kann ich wahrheitsgemäß VERNEINEN ... ändert aber so oder so nichts daran, dass die GKV lukrativ für die Hausfrauenehe ist weil man da halt sich "solidarisch" mitfinanzieren läßt und für Leistungsträger ist die PKV sinnvoller - wenn man nicht als Hobby die nichtarbeitenden Frauen anderer Männer [...] mehr

20.03.2017, 16:17 Uhr

Nein - Krankenkassen mit sich nach Einkommen richtenden Gebühren war auch eine Sache der LOHNFORTZAHLUNG in Form eines einkommensabhängigen Krankengeldes, das ursprünglich die Hauptkosten verursacht hat. Man hätte auch die GKV in einen festen einkommensunabhängigen Teil des [...] mehr

20.03.2017, 16:08 Uhr

Für Autobahnen gibts ne Maut und Mineralölsteuern und zum Bahnfahren kauft man ne Bahnfahrkarte ... und Arztbesuch ist Dienstleistung die zu bezahlen ist und nach der Bezahlung zur Verfügung zu stellen ist, insoweit haben Sie ja beide recht. Ohne Zahlung - keine Leistung, denn niemand arbeitet [...] mehr

19.03.2017, 22:33 Uhr

Dann wechseln Sie doch in die GKV wenn Ihnen das mehr Freude macht als die PKV, aber schreiben Sie nicht anderen Leuten vor, dass sie sich in der GKV zu versichern hätten. Ich bin seit 20 Jahren in der PKV und es ist immer noch 200 EUR günstiger, als der [...] mehr

19.03.2017, 22:27 Uhr

In der PKV gibt es KEINE Möglichkeit plötzlich ganz ohne Krankenversicherung dazustehen da es eine gesetzliche Kranken-Versicherungspflicht gibt. Wer nicht zahlen kann wird halt eine Zeit in den Notlagentarif gebucht bis die Rückstände zurückgeführt wird. Wer generell [...] mehr