Benutzerprofil

zzipfel

Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 974
16.01.2017, 13:14 Uhr

Für Mädels mit einer so geringen Frustrationstoleranz ist das vlt. eh der verkehrte Beruf ... ... und wer nicht an den Ort der Ausbildung ziehen mag, sondern meint, ohne Ausbildung ein (nagelneues) Auto betreiben zu müssen und mtl. 200 EUR Benzingeld zu zahlen und eine Wohnung im [...] mehr

04.01.2017, 15:07 Uhr

Kein dauerhaftes ALG2 aktiviert halt viele Leute, die sich sonst darin dauerhaft ohne die Mühsal einer Arbeit gutgehen lassen, in eine eigene Erwerbstätigkeit. Insoweit ist die Forderung der Linkspartei "HartzIV muss weg" (und das ALG2 ersatzlos gestrichen, maximal [...] mehr

27.12.2016, 21:44 Uhr

Der ewige Witz: ... bauen Beamte einen Flughafen. LOL. Die Pfeife Maier oder wie immer der SPD-Typ heisst, der es als großen Wahlsieg empfindet, von 90% der wahlberechtigten Berliner NICHT gewählt zu werden, immer [...] mehr

23.12.2016, 18:29 Uhr

Ihre These halte ich für ein Gerücht: von den wirtschaftlich motivierten Migranten (zu unterscheiden von den Leuten die vor Gewalt, Krieg und ähnlichen Bedrohungen fliehen) sind es nunmal nicht die, die fleißig daheim für wenig Geld arbeiten und Rosen oder Bananen [...] mehr

23.12.2016, 17:53 Uhr

Sehr lustig geschrieben ... irgendwie zwischen 50er Jahre und heute ... wie das wirkliche Leben in Deutschland. mehr

21.12.2016, 19:26 Uhr

Vor allem müssen Steuern vereinfacht und gesenkt werden um Korruptionsmonster wie den berühmten Willy-Brandt-Beamtenflughafen Berlin zu verhindern. Jährlich 1 MRD steuermittel allein für dies Spielchen zu verballern - ick wandere bald aus, um hier nicht länger vom Finanzamt [...] mehr

21.12.2016, 19:21 Uhr

Solange die Menschen immer älter werden ... scheint mir das Gesundheitssystem gesund zu sein. Krank ist jedoch die Forderung nach Verstaatlichung und staatlicher Finanzierung und im Resultat früher sterbenden Menschen. mehr

21.12.2016, 17:28 Uhr

Alles klar ... noch mehr (Staats-)Schulden machen für Konsumausgaben der Bürger ist garantiert die langfristige Lösung. Motto: Nach uns die Sintflut. Ihnen ist nicht klar, dass bei einem Zinsanstieg zB auf realistische 8 % der Hauptteil des Bundeshaushaltes in [...] mehr

08.12.2016, 22:01 Uhr

Wer mit dem Teufel Suppe ißt ... der sollte einen langen Löffel haben :) mehr

08.12.2016, 21:46 Uhr

Gerade ein Dipl.-Ing. kann ein Ingenieur-Büro eröffnen und ohne weiteres selbständig tätig werden und sich eben nicht dauerhaft auf irgendwelche Hilfezahlungen verlassen. Natürlich ist ersteres anstrengender und mühsamer, als einfach die Hand aufzuhalten - aber für [...] mehr

08.12.2016, 21:32 Uhr

Zusammengefasst kann man sagen: Wer (Verträge, die man abschließt) lesen kann, der ist im Vorteil. Viel Schlimmer finde ich, daß man als Bürger ein völlig unverständliches und umständliches Steuerrecht verstehen muß, um nicht von der Finanzverwaltung über den Tisch gezogen zu werden. Weil zB. die [...] mehr

07.12.2016, 17:55 Uhr

Ja - die meisten anderen Artikel im SPIEGEL handeln NICHT von "den Eskapaden von Trump". Weshalb Sie allerdings ausgerechnet diesen Artikel über Trump lesen und kommentieren bleibt Ihr Geheimnis - wenn Sie sich angeblich nicht dafür [...] mehr

07.12.2016, 17:45 Uhr

Es sind nicht vier Mill. USD, sondern das tausendfache - nämlich vier Mrd. USD, um die es geht. mehr

06.12.2016, 18:50 Uhr

Da liefern Sie ja eine tiefgründig intellektuelle Analyse ab ... die sich auf genau was gründet? Ich hätte gern so jemand in Berlin ... um die Sinnlosausgaben für den Willy-Brandt-Fluchhafen zu prüfen und die involvierten Verwaltungsleute wirtschaftlich voll [...] mehr

26.11.2016, 20:07 Uhr

Stimmt nicht ... ich habe selber in einem großen Unternehmen gearbeitet da gab es gar keine Zusatzversorgung. (Man konnte Gehaltsumwandlung in Direktversicherung wählen, wenn man das wollte.) Ihre These, dass jeder, der in einem großen Unternehmen arbeitet eine [...] mehr

25.11.2016, 21:02 Uhr

Das Leistungsprinzip hat sich gegenüber dem Gießkannensystem bewährt ... Und momentan bezahlen Selbständige die Rentenversicherung aus ihren Steuern, ohne dass man irgednwas davon als Rentenzahlung zurückbekommt. Das muß aufhören! Falls man mich zu Zwangszahlungen [...] mehr

14.11.2016, 19:44 Uhr

d'accord Stimme ich für die Autobahnen und für die ÖR-Fernsehbonzen: Wer die Musik bestellt, soll sie auch bezahlen. Und niemand sonst. Keine Verträge zu Lasten Dritter, das richt immer nach Korruption. mehr

14.11.2016, 18:45 Uhr

Einen Verkauf und kräftige nutzungsabhängige Mautgebühren gehen für mich in Ordnung ... solange man den Verkaufs-Erlös zum Schuldenabbau verwendet. Es wird enorm wichtig werden, die Schulden reduziert zu haben sobald die Zinsen wieder ansteigen, ansonsten sehe ich schwarz für Gehälter [...] mehr

09.11.2016, 16:23 Uhr

Es hindert Sie niemand daran, würdig zu sein: Körperpflege und Sitzhaltung machen da schon einiges aus. Auch wie man sich beweigt, kann Würde ausstrahlen: Ein würdiges Schreiten ist da besser als ein würdeloses schlurfen. Und wer das in seiner Jugend nicht gelernt hat, [...] mehr

07.11.2016, 15:36 Uhr

Der Mindestbedarf gilt auch für ALG2-Empfänger nur darf man nicht unbeachtet lassen, dass ALG2-Empfänger vom Steuerzahler bezahlt werden, wähend Unterhaltspflichtige ihr Einkommen selber erarbeiten, insoweit gibt es da einen Freibetrag von [...] mehr