Benutzerprofil

Freifrau von Hase

Registriert seit: 05.02.2010
Beiträge: 1588
22.03.2017, 15:02 Uhr

Underdogs Da jetzt immer Leicester genannt wird: Auch in der Bundesliga gab es immer wieder Underdogs, die Meister wurden. Erinnert sei aus jüngerer Zeit an Stuttgart (2007), Wolfsburg (2009) und auch den BVB [...] mehr

15.03.2017, 13:39 Uhr

"Solange diesen Spaß aber andere bezahlen müssen und dadurch andere Studienrichtungen leiden müssen bzw. weniger Geld zur Verfügung haben, ist dies nicht ok und sollte unterbunden werden." [...] mehr

15.03.2017, 11:09 Uhr

Das alte Lied: Leben wir, um zu arbeiten? Soll eine Ausbildung ausschließlich dem Broterwerb dienen? Ist Spaß am Beruf/der Arbeit Grundvoraussetzung, um überhaupt ordentlich arbeiten zu können? Wohl [...] mehr

09.03.2017, 14:18 Uhr

Spieler kommen und gehen. Das defensive Mittelfeld ist auch nicht das Hauptproblem der Bayern. Neben Vidal und Martinez (der in der IV wohl Platz machen muss für Boateng) hat man ja auch noch Kimmich [...] mehr

08.03.2017, 13:04 Uhr

Lieber Autor, auch wenns zum dritten Mal heute in einem SPON-Text steht: Nicht der Schiedsrichter hat die Aktion als Notbremse gewertet sondern er wurde vom Torrichter überstimmt.... mehr

08.03.2017, 07:24 Uhr

Der Schiedsrichter war nicht "pingelig". Er wollte Koscielny nur Gelb geben. Es war der Torrichter, der die Szene als Notbremse wertete und damit den Platzverweis durchsetzte. mehr

01.03.2017, 11:18 Uhr

Die Menschen geben - was nicht in Ordnung ist - den gesellschaftlichen Druck an Spieler weiter. Gleichzeitig zeigen sich die Folgen kaputter Familien und mangelnder Erziehung sowie der Mangel an [...] mehr

22.02.2017, 09:04 Uhr

Es war wie eigentlich immer: Leverkusen nicht schlecht aber darauf, dass die mal einen favorisierten Gegner schlagen, werden die noch Jahrzehnte warten. mehr

21.02.2017, 14:57 Uhr

Ja, so 1% als Inflationsausgleich. Aber das meinte der User wohl nicht. mehr

21.02.2017, 14:08 Uhr

Wie viele Stellen davon sind "echt? Also keine Leiharbeitsstellen sondern wirklich echte sozialversicherungspflichtige Jobs mit mindestens durchschnittlicher Bezahlung? Sonst ist das leider [...] mehr

21.02.2017, 07:48 Uhr

Bildung und Emanzipation von Frauen sind der Schlüssel. Gebildete, emanzipierte Frauen haben andere Pläne, als ein Kind nach dem anderen auszutragen. mehr

15.02.2017, 23:21 Uhr

Freut euch nicht zu früh, liebe Bayern. Im Viertelfinale bekommt ihr mit Benfica Lissabon dann einen ECHTEN Gegner zugelost. mehr

10.02.2017, 14:32 Uhr

"Bei 25.000 Leuten, von denen sich ein paar daneben benehmen," Es sind eben nicht nur "ein paar" sondern der Großteil der Leute auf der Südtribüne. Die könnten sich sonst [...] mehr

10.02.2017, 14:01 Uhr

Die Angriffe auf Leipziger Fans waren ja nur der traurige Höhepunkt. Schon in den vergangenen Jahren fielen die BVB-Fans immer wieder negativ auf, zum Beispiel mit Beleidigungen gegen Dietmar Hopp. [...] mehr

03.02.2017, 23:39 Uhr

"Da wird ein Buch fehlen......nehme ich mal an: "Das Elend des Konservatismus" von Ted Honderich. Erschienen 1994 bei Rotbuch Rotationen. Nur so eine Empfehlung." Vielleicht [...] mehr

01.02.2017, 20:02 Uhr

a) keine Festanstellung erreichen kann, b) man/frau froh sein muss, auch nur einen(!) Auftraggeber zu finden, dann läge der Kardinalfehler schon in der Berufswahl. Hallo Jörg, es lassen sich [...] mehr

01.02.2017, 19:08 Uhr

"Und wenn ein freier Mitarbeiter sich mit seiner Preisvorstellung nicht durchsetzen kann. Sollte er oder sich sich hinterfragen, ob es das richtige ist. Gute freie Mitarbeiter nennen selber einen [...] mehr

01.02.2017, 18:28 Uhr

"daß freie Mitarbeiter Unternehmer sind. Sie können ihre Leistung auch anderen Herren anbieten und damit (prinzipiell) ihr Einkommen vergrößern. Wer nur einen Auftraggeber/Kunden hat sollte mal [...] mehr

27.01.2017, 13:29 Uhr

Ist immer wieder überraschend, wer alles von sich Nackt- oder Sexbilder hat. Und die dann auch ins Netz stellt. Ich bin wohl zu alt für sowas. Wobei: Nackedeivideos, die unverschlossen in der Wohnung [...] mehr

22.01.2017, 15:00 Uhr

Länderfinanzausgleich Am Ende kann es nur auf einen europäischen Länderfinanzausgleich hinauslaufen, alles andere ist Augenwischerei. Nur: Welcher Kanzler hat den Mut, dass dem Wähler zu sagen? mehr