Benutzerprofil

edgarzander

Registriert seit: 06.02.2010
Beiträge: 345
Seite 1 von 18
27.11.2017, 19:55 Uhr

Ist denkbar. Jedoch halte ich die Sache mit „ans Messer liefern“ eher für plausibel. Schon damals bei der Entführung der Schlecker-Kinder war ihm sein Geld wichtiger als ein Freikaufen der Kinder. Schlecker [...] mehr

22.11.2017, 20:00 Uhr

Da liegen Sie mehrfach daneben. Es geht dabei gar nicht um CO2, sondern NOx und nachrangig Feinstaub. Außerdem ist die Regelung dazu ein Beschluss des Europäischen Parlaments und somit eben indirekt eine Willensbekundung [...] mehr

22.11.2017, 19:46 Uhr

Wie soll das gehen? Die Sache liegt wohlgemerkt vor dem Bundesverwaltungsgericht (!). Hier wird letztinstanzlich entschieden. Da ist nichts mehr mit Ausnahmegenehmigungen. Im Fall Stuttgart geht es z.B. um eine [...] mehr

23.10.2017, 21:34 Uhr

Hier wird eventuell etwas seltsames konstruiert Liest man sich die Einigung von Siemens und der griechischen Regierung aus 2012 durch so lautet Sie wie folgt (lt. Handelsblatt 05.04.2012): Die Einigung kostet den Münchner Konzern dem [...] mehr

29.09.2017, 19:24 Uhr

Ach du Schande... ...Claudia Roth hatte ich nicht auf der Rechnung. Aber vielleicht lernt sie - bei guten Ressortleitern ihres möglichen Ministeriums - wie Politik funktioniert. mehr

06.09.2017, 18:36 Uhr

Wen interessieren schon Urteile des EuGH? Deutschland doch auch nicht! Siehe z.B. Urteile im Zusammenhang mit Feinstaubbelastungen.... mehr

01.09.2017, 19:38 Uhr

Absolut lächerliches... ...Verhalten der Bundesregierung. Man möge sich nur vorstellen, dass es sich um 50 Amerikaner handeln würde. Die wären keine 2 Tage in Erdogans Kerkern. mehr

01.09.2017, 10:46 Uhr

Interessanter Schachzug... ...der Russen. Jetzt können die Amis schlecht ihren Ölbezug einstellen, um Venezuela pleite gehen zu lassen, da das eine Eskalationsspirale mit den Russen in Gang setzen würde. Die Russen können sich [...] mehr

27.08.2017, 07:48 Uhr

Mit einem offenen Mercedes Landaulet sollte Merkel nun wohl nicht mehr durch Sarajevo fahren. Übrigens: wenn die Einstimmigkeit in der EU auch weiterhin gilt, wird bei einer Integration von Westbalkanländern zukünftig [...] mehr

15.08.2017, 21:34 Uhr

Sehe ich komplett anders Die Emirate haben hier über viele Jahre ein deutsches Pleiteunternehmen am Leben erhalten und deutsche Arbeitsplätze gesichert. Lufthansa, Condor und die deutsche Politik (Dobrindt) hatten kein [...] mehr

11.08.2017, 06:10 Uhr

Chinesische Kriegsschiffe in der Ostsee Angesichts dessen reagieren die Chinesen ziemlich dünnhäutig: http://www.spiegel.de/politik/ausland/manoever-von-china-und-russland-kriegsschiffe-auf-dem-weg-in-die-ostsee-a-1158387.html mehr

09.08.2017, 16:06 Uhr

Für Trump läuft es nicht gut? Kommt auf den medialen Blickwinkel an. Laut Süddeutsche Zeitung gibt er beim Umbau der USA jedenfalls Vollgas: [...] mehr

23.07.2017, 12:58 Uhr

"Absolute Frechheit!" werden die sagen Sponsor des Sozialismus war doch Adidas! [...] mehr

21.07.2017, 09:00 Uhr

Wenn das amerikanische Gas... ...günstiger sein wird als das russische, dann kann den Amerikanern der Bau von Nord Stream 2 eigentlich egal sein. Denn dann regelt das der Markt zu Gunsten der Amerikaner. mehr

16.07.2017, 15:36 Uhr

Das frage ich mich auch... ...Stuttgart war, mit den geflogenen Schleifen eindeutig der längere Weg statt Zielflughafen Zürich. Außerdem: es ist doch reichlich ungünstig, ein Flugzeug von der dünn besiedelten Schwäbischen [...] mehr

15.07.2017, 08:42 Uhr

Zu einem gerichtlich angeordneten Fahrvervot..... .....wird es letztendlich kommen. Die ganze Sache ist doch durchschaubar. Die Politik möchte nicht den schwarzen Peter und wird in der Sache Luftreinhaltung, Fahrverbote und blaue Plakette nicht [...] mehr

15.07.2017, 07:25 Uhr

Die Ergebnisse beruhigen mich ja ein wenig. Dachte, dass der VfB nach dem 1:1 gegen die Amateure der Kickers und dem 1:2 gegen Dresden wieder klarer Abstiegskandidat ist. mehr

05.07.2017, 19:24 Uhr

Interessanter Artikel,... ...jedoch ist der Hype (u.a. Überschrift: "so radikal wie Volvo elektrifiziert kein anderer Traditionshersteller seine Flotte") völlig daneben. Fakt ist, dass Volvo im Vergleich zu den [...] mehr

05.07.2017, 12:03 Uhr

Warum Armutszeugnis? Das was Volvo jetzt angeht, haben unsere Premiumhersteller doch schon längst im Angebot (Elektro und Hybrid). Beispiele: i3 und i8 von BMW, VW Passat GTE, VW Golf GTE, sämtliche Baureihen von [...] mehr

12.06.2017, 21:14 Uhr

Gut so! Kann das mal jemand vom Kanzleramt dem Trump zustecken? 25.000 Arbeitsplätze sind wirklich ein Wort! Die Eröffnungen kommen ja noch gerade rechtzeitig zu den Aktionen der bayerischen Woche und den [...] mehr

Seite 1 von 18