Benutzerprofil

kyon

Registriert seit: 11.02.2010
Beiträge: 2556
   

30.04.2016, 17:52 Uhr Thema: Religion und Demokratie: Gebt uns die Hand! Anachronistisch und irrational Das Verweigern der dargebotenen Hand ist schon ein ziemlich anachronistisches und irrationales Verhalten. Wenn es einem Mann nicht erlaubt ist, ein Frau, mit der er nicht verheiratet ist, zu berühren, [...] mehr

30.04.2016, 09:46 Uhr Thema: Gauck-Nachfolge: Merkel will Steinmeier nicht als Bundespräsidenten Anachronistisches Misstrauen gegenüber dem Souverän Wann endlich sind wir Deutschen politisch reif genug dafür, denjenigen durch unsere eigenhändige Stimmabgabe zu wählen, der uns repräsentieren soll? Dann würde dieses des Amtes unwürdige Schauspiel [...] mehr

29.04.2016, 21:39 Uhr Thema: Alfa gegen Alfa: Luckes Partei unterliegt in Namensstreit Lucky Lucke Partei Wie wär's denn, wenn sich die AfD-Abtrünnigen LLP nennen würden: Lucky Lucke Partei? Dann hätten sie wenigstens ein wenig Humor gezeigt und hätten mal endlich was zum Lachen; und Herr Lucke könnte [...] mehr

26.04.2016, 21:35 Uhr Thema: AKP-Parlamentspräsident: CSU nennt Islam-Verfassungspläne eine Provokation Schlussfolgerungen wichtig Das Entscheidende ist nicht, was in islamisch dominierten Ländern geschieht, da darf man das Schlimmste befürchten, entscheidend ist, was wir daraus in Deutschland und Europa für Schlüsse in Bezug [...] mehr

25.04.2016, 21:55 Uhr Thema: FPÖ-Sieg in Österreich: Rechtspopulär Verkehrte Welt "Jetzt droht bei der Stichwahl im Mai ein weiterer Rechtsruck."(SPON) Ja, so weit ist es gekommen, dass ein weiterer Rechsruck "droht", wenn der Vertreter einer freiheitlichen [...] mehr

24.04.2016, 20:01 Uhr Thema: Österreich: Volksparteien zerlegen sich, Rechte triumphieren Der puren Not gehorchend, nicht dem eigenen Triebe Was soll denn die Bevölkerung, der Souverän in einer Demokratie, machen, wenn ihre Interessen nicht hinreichend gewürdigt und die Vertreter ihrer Interessen als rechts-populistisch diffamiert werden ? [...] mehr

24.04.2016, 19:09 Uhr Thema: Obama über Merkel: "Sie steht auf der richtigen Seite der Geschichte" Zwangsgutheit "Ich bin stolz auf die Bevölkerung Deutschlands."(Obama) Ob das große Teile der Bevölkerung auch so sehen, wage ich zu bezweifeln: Sie müssen schließlich die Folgen der Flüchtlings- bzw. [...] mehr

24.04.2016, 15:26 Uhr Thema: Kritik an Erdogan: Niederländische Journalistin in der Türkei festgenommen Die Aggressivität des Angeschlagenen Herr Erdogan ist in der Defensive. Überall wittert er Feinde. Das Ganze nimmt schon paranoide Züge an. In seiner selbst verschuldeten Kritikwürdigkeit schlägt er ohne Rücksicht auf Verluste und ohne [...] mehr

24.04.2016, 11:44 Uhr Thema: Gesellschaftliche Werte: Der Flüchtling ist jeder Selbst-Ausgrenzung als unüberwindbares Hindernis bei der Integration Eine gesellschaftsfreundliche Integration von Muslimen wird durch keine noch so entgegenkommende Maßnahmen mehrheitlich gelingen, weil diese Religion die Selbst-Abschottung von nicht-muslimischen [...] mehr

24.04.2016, 11:17 Uhr Thema: Projekt "Aghet": Türkische Kritik an Konzert in Dresden sorgt für Empörung Armes Europa! Da hatte also jemand jenseits von Europa und der Neuzeit Bedenken bei der Wortwahl? Ja dann muss man wohl die Wortwahl ändern, so lange, bis sie dem anatolischen Herrn und Gebieter gefällt. Das ist [...] mehr

24.04.2016, 10:58 Uhr Thema: Welt im Umbruch: Hass ist das letzte, was jetzt hilft Hass-Objekt Petry Ein Blick auf die weltweite Nachrichtenlage genügt und eine ganz bestimmte religiöse Weltanschauung, die in staatlichen und terroristischen Ausprägungsformen geprägt ist vom Hass auf alle [...] mehr

23.04.2016, 15:15 Uhr Thema: Obama antwortet jungen Briten: "Ich bitte euch inständig, euch nicht abzuschotten" Der idealisierende Blick von jenseits des Atlantiks ""Ihr seid die Generation, die Einwanderung und Pluralismus nicht als Belastung begreift, sondern als Chance."(Obama) Der Mann hat leicht reden: In sein Land sind in der Regel Menschen [...] mehr

22.04.2016, 22:18 Uhr Thema: Merkel räumt Fehler in Böhmermann-Affäre ein Bewußt belehrend, nicht bewußt verletzend Wenn jemand jemanden dadurch bewußt verletzen möchte, dass er ihn Ziegenficker nennt, dann wäre das beleidigend. Herr Böhmermann aber wollte Herrn Erdogan eben nicht bewußt verletzen, sondern ihm [...] mehr

22.04.2016, 19:55 Uhr Thema: Merkel räumt Fehler in Böhmermann-Affäre ein Unentschuldigt ge-fehlt Fehlt da nicht eine Kleinigkeit beim Fehlereinräumen? Wie wär's mit einer klitzekleinen öffentlichen Entschuldigung bei Herrn Böhmermann? mehr

19.04.2016, 21:25 Uhr Thema: AfD gegen Islam: Partei sucht Problem Die AfD sucht nicht nach einem Problem, sie findet es vor Es ist nicht so, dass die AfD ein Problem sucht, sondern sie findet es vor und benennt es, wohingegen die sogenannten etablierten Parteien das Problem mit dem Islam verleugnen oder ihn gar hofieren. [...] mehr

18.04.2016, 09:40 Uhr Thema: Streit über Förderbegrenzung: Ölproduzenten schaffen keine Einigung Unverständlicher Vorwurf Ich verstehe nicht, wieso sie auf "rassistisch" kommen. Ich habe Kritik geäußert an der Wirtschaftspolitik von ganz unterschiedlichen Ländern (z.B. Russland und Saudi-Arabien), die sich [...] mehr

17.04.2016, 22:23 Uhr Thema: Streit über Förderbegrenzung: Ölproduzenten schaffen keine Einigung Auf Muskelarbeit angewiesen Ja, so ist das mit Ländern, deren Stärke unterirdisch ist: Sie sind auf ihre Pumpleistung angewiesen. Das ist wie beim Menschen auch: Wer es nicht so im Kopf hat, muss eben seine Muskeln zum [...] mehr

17.04.2016, 21:49 Uhr Thema: Gespräch mit Mohammad Javad Zarif: Irans Außenminister mahnt die USA zur Zurückhaltun Wahrscheinlich modisch inspiriert Da es ja bekanntlich bezüglich der Kopftuchfrage immer heißt, dass die Frauen im Islam das Kopftuch freiwillig tragen, muss man doch davon ausgehen, dass Frau Mogherini als Nicht-Muslimin ihr [...] mehr

17.04.2016, 15:20 Uhr Thema: S.P.O.N. - Der Kritiker: Diese Liebe war nur eine Illusion Der gefühlte Ersteindruck täuscht oft und bedarf der Klärung Wie unberechtigt die Kritik der Frau Merkels bezüglich des "Schmähgedichts" Böhmermanns durch die Charakterisierung "bewusst verletzend" war, wurde mir durch Wahrnehmung meines [...] mehr

17.04.2016, 13:11 Uhr Thema: Fall Böhmermann: Zwei Drittel der Deutschen gegen Strafverfahren Bewußtseinsschärfend, nicht herabwürdigend Es ist schon erstaunlich, dass Sie immer noch nicht dahinter gekommen sind, dass es Böhmermann nicht um eine primitive Beleidigung ging, sondern um ein Beispiel für eine Beleidigung, durch die [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0