Benutzerprofil

jenzy

Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 926
16.06.2016, 14:00 Uhr

unbewusstes verhalten, reflexhandlungen bzw. übersprungshandlungen sollte man tatsächlich in der lage zu erkennen sein, und sie im falle von popelfressen etc. in der öffentlichkeit abstellen [...] mehr

16.06.2016, 11:18 Uhr

tja, das unterscheidet dann uns voneinander, 1smiler1. ich ziehe es vor, wenn überhaupt, solche tätigkeiten auf einer toilette, zumindest unbemerkt von anderen durchzuführen. nun denn, jedem [...] mehr

16.06.2016, 09:27 Uhr

wenn man hier so liest und feststellt, das bis auf wenige ausnahmen, das popelfressen, arsch- und achselgeruchsprobennehmen in der öffentlichkeit von den foristen als völlig legitim erachtet wird, [...] mehr

15.06.2016, 20:15 Uhr

Leider macht herr löw das ja regelmäßig. Sei es popel zu essen, achselschweiß riechen, nun sind es die südlichen gefilde. Übersprungshandlungen, die allerdings abstoßend sind. Man kann das [...] mehr

10.06.2016, 17:37 Uhr

soso, 30 jahre alt der babacar gueye.... manchmal muss man wenn man goggelt nicht nur den ersten eintrag lesen, besonders wenn es mehr als einen menschen mit dem namen auf diesem planeten gibt... [...] mehr

12.05.2016, 23:02 Uhr

der allmächtige, in seiner güte und weisheit gepriesene katholische gott ist also im grunde seines herzens ein chauvinist, der frauen solch hochwichtige tätigkeiten wie taufen und eheschließungen [...] mehr

17.04.2016, 11:17 Uhr

genau, die kirche ist zu nichts verpflichtet. diese sogenannten christlichen gebote wie nächstenliebe etc. werden überhaupt maßlos überschätzt.... die sollen besser das machen was sie am besten [...] mehr

16.04.2016, 13:50 Uhr

die kirche trägt zur finanzierung der caritas ca. 2% bei, miserior ca. 6 %... den bärenanteil finanziert der steuerzahler, also auch die menschen die lt. herrn bergoglio allesamt teufelsanbeter sind, [...] mehr

16.04.2016, 13:41 Uhr

die kirche trägt zur finanzierung der caritas ca. 2% bei, miserior ca. 6 %... den bärenanteil finanziert der steuerzahler, also auch die menschen die lt. herrn bergoglio allesamt teufelsanbeter [...] mehr

10.03.2016, 10:13 Uhr

Parodie wie schwer ist es zu verstehen das es sich bei FSM nicht um eine religion sondern um eine religionsparodie handelt. religiöse menschen sind bewiesenermaßen nicht die hellsten kerzen auf der torte, [...] mehr

18.10.2015, 18:56 Uhr

dann hätte man den herrn modeste aber auch vom platz stellen müssen, oder? mehr

17.01.2015, 11:37 Uhr

23:50 ist wirklich ein tip top sendetermin! Ich glaub beim ndr arbeiten nur raketenforscher und gehirnchirurgen... mehr

17.12.2014, 23:04 Uhr

Man sollte in den usa schon eine Uniform tragen, dann darf man ungeschoren menschen erschießen und ungeschoren davon kommen... Ein trauriges Land. .. mehr

08.12.2014, 12:08 Uhr

die verbrecher sitzen nunmal in den führungsetagen dieser verkommenen organisation. diese führungsriegen haben seit anbeginn die menschheit beschissen, ausgenutzt und betrogen. jeglicher [...] mehr

08.12.2014, 12:04 Uhr

die verbrecher sitzen nunmal in den führungsetagen dieser verkommenen organisation. diese führungsriegen haben seit anbeginn die menschheit beschissen, ausgenutzt und betrogen. jeglicher [...] mehr

19.10.2014, 17:40 Uhr

Die rkk hat vielleicht 1, 2 mrd mitglieder, gläubige jedoch nicht! Und wer glauben will, der hat seinen kritischen verstand an der kirchengarderobe abgegeben... Und wer noch ein gewissen hat, [...] mehr

19.10.2014, 13:05 Uhr

Da haben sie schön ihre jämmerlichen Karten aufgedeckt, eine natürliche veranlagung die keinen anderen schadet negativ zu bewerten spricht für ihre kleingeistige gesinnung. Und für armselige [...] mehr

19.10.2014, 12:14 Uhr

Sehr schön auf den punkt gebracht! Der tellerrand vieler sogenannter christen ist der einer kaffeetasse.... mehr

06.10.2014, 08:52 Uhr

Ca 50 prozent alle deutschen ehen werden geschieden. Da scheint gott mit seinen kräften wohl zu haushalten. Oder er verzettelt sich gerade darin völker ins elend zu stürzen und genozide mittels [...] mehr

05.10.2014, 16:19 Uhr

vielleicht sollten sie mal die 2000 jährige arbeit von katholischen exegeten hinterfragen? und mal resümieren was in dieser zeit von diesem verein für ein elend für die menschheit ausging. und [...] mehr

Kartenbeiträge: 0