Benutzerprofil

krankenhaushasser

Registriert seit: 15.02.2010
Beiträge: 143
   

13.07.2013, 12:32 Uhr Thema: Reaktion auf Fall Mollath: Justizministerin will Strafrecht reformieren Die unheilige Allianz zwischen Justiz und Medizin hat eine lange, schlimme Geschichte in Deutschland und beschränkt sich nicht mehr auf die Psychiatrie sondern wird auch in anderen Bereichen der Medizin so gehandhabt. Es [...] mehr

03.11.2012, 13:37 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Es wird sich nie etwas ändern Ein Bekannter, der eine OP vor sich hat, teilte dem Arzt eines Dialysezentrums mit, dass er Kontakt zu einem Patienten hatte, der mit MRSA und Pseudomonas aeruginosa infiziert war und fragte, ob man [...] mehr

06.09.2012, 13:24 Uhr Thema: Patientenbeschwerden: Krankenkassen weisen Ärzten mehr Behandlungsfehler nach Das ist wohl wahr! Genauso wenig wie die Staatsanwälte, die entscheiden, welche konkreten Fragen gestellt werden. mehr

05.09.2012, 17:08 Uhr Thema: Patientenbeschwerden: Krankenkassen weisen Ärzten mehr Behandlungsfehler nach Im Fall meiner Mutter haben die Ärzte des mdk den Entlassungsbericht des Krankenhauses durchgelesenen und hierdurch nach mehreren Monaten festgestellt, dass keine Behandlungsfehler gemacht wurden. [...] mehr

10.05.2012, 18:35 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Kein Scherz ! Donnerknütt, da haben die aber mal superschnell etwas auf die Reihe bekommen! Und was ist mit den anderen Keimen? mehr

10.05.2012, 17:28 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Da tut sich aber etwas: Bald können niedergelassene Ärzte die Erkennung und Behandlung von Patienten mit Infektionen durch multiresistente Erreger abrechnen. Das ist im Rahmen des [...] mehr

10.05.2012, 17:27 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Das wäre meine nächste Frage gewesen: Was schwächt mehr: die OP oder die prophylaktisch gegeben AB? Bei meinem letzten Posting ist etwas von Germap nicht mitgekommen: Zitat Germap 2010 [...] mehr

10.05.2012, 15:43 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Wenn dieses Ungleichgewicht der entscheidende Faktor für die Anzahl der Infektionen im Krankenhaus wäre, müssten wesendlich mehr Fälle außerhalb von Krankenhäusern auftreten! Es ist aber nun mal [...] mehr

09.05.2012, 20:34 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Bei planbaren OP kann man sich vorher beim Hausarzt screenen lassen. Das muss man dann nur eventuell selbst bezahlen. Das ist wohl wahr –aber die gute Nachricht ist: wenn wir so weitermachen, [...] mehr

09.05.2012, 20:33 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Ist das auch der Fall, wenn die Hygienebestimmungen eingehalten werden? Da, wo operiert wird, wird die Haut doch vorher desinfiziert – und wenn dem Patienten beim Verbinden nach der [...] mehr

09.05.2012, 20:32 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? In dem Interview haben sich bei Dr. Brunkhorst aber auch einige Fehler eingeschlichen: Die letzten Ergebnisse von Eingangsscreenings in Krankenhäusern ergaben, dass 1,2-1,6% der Patienten [...] mehr

09.05.2012, 20:32 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Sorry, das, was ich geschrieben habe war für die Foristen bestimmt, die hier nicht nur die letzten paar Kommentare gelesen haben. Aber lesen ist ja (wie Sie sagen) nicht jedermanns Sache. Es geht [...] mehr

09.05.2012, 11:10 Uhr Thema: Hygiene in Krankenhäusern - was muss geändert werden? Vielen Dank - das erklärt einiges ! mehr

09.05.2012, 06:56 Uhr Thema: Hygienemängel in deutschen Kliniken: Krieg um die Keime Da Sie nicht widersprochen haben kann ich wohl davon ausgehen, das die Schmeißfliege in dem von mir genannten Zusammenhang doch ein Fehler war und das auch meine Behauptung, dass man sich in [...] mehr

09.05.2012, 06:55 Uhr Thema: Hygienemängel in deutschen Kliniken: Krieg um die Keime Bei meiner Mutter hatte ich ja einen Pflegedienst – damals hatte ich auch noch keine Ahnung. Eine Ein- Ausfuhrliste habe ich bei beiden geführt. Mein Vater hatte 5 Tage in der Woche je eine [...] mehr

09.05.2012, 06:55 Uhr Thema: Hygienemängel in deutschen Kliniken: Krieg um die Keime Bei meinen Eltern hat der Ärger bei beiden nicht bei dem Krankenhausaufenthalt angefangen, in dem ihre Grunderkrankungen behandelt wurden. Darüber habe ich mich auch nirgends beschwert – im Falle [...] mehr

09.05.2012, 06:54 Uhr Thema: Hygienemängel in deutschen Kliniken: Krieg um die Keime Wenn die Staatsanwaltschaft noch nicht einmal die Krankenakte anfordert, um z. B. zu überprüfen, ob meine Behauptung stimmt, dass die Ergenyl – Dosis, die die MHH angeordnet hatte, im Neu Bethesda [...] mehr

08.05.2012, 13:26 Uhr Thema: Hygienemängel in deutschen Kliniken: Krieg um die Keime Die Email war nicht anonym. Erst schreiben Sie immer wieder, dass ich (zugegebener Weise berechtigt) zu wenig auf die Fehler im System eingebe und dann sind sie der Ansicht, dass genau das, was [...] mehr

08.05.2012, 13:25 Uhr Thema: Hygienemängel in deutschen Kliniken: Krieg um die Keime Meine Strafanzeigen richteten sich nicht gegen das Pflegepersonal sondern gegen die Krankenhäuser – und nur in einem Fall richteten sie sich gegen eine Einzelperson: und zwar genau gegen den Arzt, [...] mehr

08.05.2012, 13:24 Uhr Thema: Hygienemängel in deutschen Kliniken: Krieg um die Keime Leider hatte ich gerade keine jüngeren Eltern zur Verfügung – und ich kann nur über das berichten, was ich selbst erlebt habe. Sie können aber sicher sein, dass die „der Alte stirbt doch sowieso – [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0