Benutzerprofil

kalle blomquist

Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 560
   

30.03.2015, 14:03 Uhr Thema: Kreditgespräche in Brüssel: Neuer Ärger über griechische Regierung Maggie und die griechischen Linken Man kann über die gute Frau Thatcher denken, was man will, und sie hatte gewiß nicht in allem recht. Aber sicher hatte sie recht mit ihrem wohl berühmtesten Spruch: The problem with socialism is that [...] mehr

22.03.2015, 17:58 Uhr Thema: Départementräte: Darum geht es bei der Frankreich-Wahl Kompliziert Ich habe mit dem Front National nicht viel am Hut. Es sind schon arg rückwärtsgerichtete Leute, die Madame da um sich gescharrt hat; sie möchten überwiegend, das alles wieder wird "wie [...] mehr

16.02.2015, 15:22 Uhr Thema: Finanzkrise in Europa: Das passiert, wenn Griechenland aus dem Euro austritt Eskalierendes Commitment Wenn man in ein Schrottauto immer wieder investiert hat, und dann auch der Auspuff hin ist, und dann wieder dies und dann das, und man immer sagt: Nun habe ich schon sooo viel hineingesteckt, dann [...] mehr

03.02.2015, 16:28 Uhr Thema: Linksregierung in Griechenland: Das Gerede vom "sozialen Holocaust" Finster, finster Da entsteht wirklich eine unheilige Allianz, nur die deutschen Mainstream-Linken sehen mal wieder nur den alten Klassenfeind. Pegida, Putin, die neue Syriza-Regierung in Athen, Orban in Budapest, [...] mehr

27.01.2015, 16:35 Uhr Thema: Wahl in Griechenland: Und schuld sind die Deutschen Ich bin gespannt Mal sehen, was als nächstes geschieht. Gut möglich, dass wir hier in unserer Nähe, anfangs sogar noch mitten in unserer Währung, ein neues Argentinien bekommen, und wenn man schon soweit ist, warum [...] mehr

26.01.2015, 15:26 Uhr Thema: Le Pen, Lucke und Co.: Die Euro-Gegner jubeln über Syriza-Sieg Ungern sag' ich's Eigentlich sind mir Radikale und Populisten vom Schlage eines Tsipras oder einer Marine Le Pen (die ja in fast allen Punkten dasselbe denken, aber aus historischen Gründen meist als wunder wie weit [...] mehr

26.01.2015, 08:50 Uhr Thema: EU nach Griechenland-Wahl: "Die Griechen haben Angela Merkel abgewählt" Mal sehen Alles ist möglich. Am schlimmsten: EU und deutsche Bundesregierung knicken ein und sagen (stirbt der Euro, stirbt Europa), dass weitere Bürgschaften, Schuldenerlasse und Milliardenkredite [...] mehr

26.01.2015, 08:47 Uhr Thema: Kommentar zur Griechenland-Wahl: Tsipras hat eine Chance verdient Schwer zu sagen, was passiert Alles ist möglich. Am schlimmsten: EU und deutsche Bundesregierung knicken ein und sagen (stirbt der Euro, stirbt Europa), dass weitere Bürgschaften, Schuldenerlasse und Milliardenkredite [...] mehr

16.01.2015, 13:19 Uhr Thema: Neue AfD-Führung: Lucke behält Co-Sprecher an seiner Seite Genau beobachten Ohne Zweifel benötigt Deutschland eine Partei rechts von der Mitte, also eine liberalkonservative bzw. rechtsliberale Partei. Eigentlich zusätzlich auch noch eine gemäßigt nationalkonservative, die [...] mehr

15.01.2015, 14:09 Uhr Thema: AfD-Chef Lucke im Interview: "Das Wählerpotenzial für uns ist hoch" Soweit, so gut Die Aussagen von Lucke sind klar, überzeugend und vernünftig. Aber die Frage ist: Ist diese Vernunft in der AfD Gemeingut oder ist er nur Aushängeschild? mehr

14.01.2015, 12:52 Uhr Thema: Erste "Charlie Hebdo"-Ausgabe nach dem Attentat: Kommt ein Terrorist zur Psychiaterin Courage Gut, dass die Franzosen so mutig sind. In Deutschland läuft das ein bisschen anders: Wenn man nur die deutschen Medien und Politiker hört, könnte man direkt glauben, die Leute von Pegida hätten in [...] mehr

08.01.2015, 16:30 Uhr Thema: Attentat auf "Charlie Hebdo": Frankreichs brüchige Einheit Même moi, pour une fois Die Leute von Charlie Hebdo sind nicht auf meiner Wellenlinie. Sie haben hundert Mal verspottet, was ich gut oder sogar heilig finde. Aber, verdammt, warum begreifen soviele Leute nicht, dass man das [...] mehr

05.01.2015, 14:43 Uhr Thema: AfD-Machtkampf: Eine schrecklich intrigante Partei Missverständnis Vielfach, auch hier im Forum, wird eine Parallele zwischen AFD und Piraten gesehen; die AFD erleide jetzt ebenfalls das Schicksal der Selbstzerfleischung und damit drohe der frühe Untergang. Diese [...] mehr

05.01.2015, 11:37 Uhr Thema: Kommentar zur Griechenland-Debatte: Nicht so leichtfertig, bitte! Wenigstens ehrlich Herr Schmitz macht kein Hehl daraus, dass er es als vornehmste Aufgabe eines Journalisten ansieht, den Polikern Ratschläge zu erteilen, wie man die jeweiligen Bürger der verschiedenen Länder am besten [...] mehr

30.12.2014, 14:42 Uhr Thema: Das große "Schwarze Kanal"-Quiz: Ich hätte da noch ein paar Fragen Lechts und rinks Die Extreme berühren sich, das ist klar. In Frankreich ist Madame Le Pen unterwegs mit einem bei den Linken abgeschriebenen Programm, gegen die multinationalen Konzerne, die Finanzmafia, den [...] mehr

30.12.2014, 11:41 Uhr Thema: Ausblick 2015: Was vom Gelde übrig bleibt Forumsbeiträge Wenn außerirdische Geheimdienste dieses Forum auswerten, sehen sie ein Land der Verzweifelten, eine Hölle der Armut und des sozialen Abstiegs. Wenn die Außerirdischen zu Mitleid fähig sind, schicken [...] mehr

29.12.2014, 17:28 Uhr Thema: Griechenland vor Neuwahl: Na dann viel Glück, Herr Tsipras Egal Egal, wie man das selbst sieht, egal, was man eigentlich für Deutschland und Europa wünscht, ob man rechts oder links ist, arm oder reich, gebildet oder dumm. Egal, egal. Eins nur ist klar: Es geht [...] mehr

29.12.2014, 17:16 Uhr Thema: Neuwahlen in Griechenland: Jetzt fängt die Euro-Krise erst richtig an Egal Egal, wie man das selbst sieht, egal, was man eigentlich für Deutschland und Europa wünscht, ob man rechts oder links ist, arm oder reich, gebildet oder dumm. Egal, egal. Allein das Lesen der [...] mehr

29.12.2014, 14:30 Uhr Thema: Neuwahlen in Griechenland: Jetzt fängt die Euro-Krise erst richtig an Einerseits, andererseits Natürlich ist das eine Horrorvorstellung. Griechenland könnte im sozialistischen Chaos versinken, als eine Art europäisches Venezuela ohne Öl. Andererseits, mal ganz egoistisch gedacht, wäre dann [...] mehr

21.12.2014, 17:25 Uhr Thema: Neuer Nationalismus: Deutsch, deutscher, überdeutsch Sind denn alle verrückt geworden? Ich habe mit Pegida nicht allzu viel am Hut. Mir sind da allzu viele gestrige Untertöne im Spiel. Die Pro-Putin-Sprüche helfen auch nicht weiter. Aber was diese Frau Berg da verzapft, hat ja nun erst [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0