Benutzerprofil

kalle blomquist

Registriert seit: 16.02.2010
Beiträge: 768
30.11.2016, 11:35 Uhr

Schon komisch Jahrelang erklärten uns die Linken, Grünen, Alternativen etc., wie schrecklich doch die Globalisierung sei. Alles ein finsterer Plan der Finanzhaie, der Wall Street und der bösen internationalen [...] mehr

29.11.2016, 12:39 Uhr

Wenn die das wirklich machen Sollte es wirklich noch einen Hoffnungsschimmer geben? Hirn und Zivilcourage mitten in der Union? Wenn das umgesetzt würde, und die sinnlose Subventionierung von sog. "Ökostrom" aufhörte, [...] mehr

29.11.2016, 09:35 Uhr

Urwahl? Wie bitte, die Mitglieder sollen eventuell befragt werden, wen sie als Spitzenkandidaten bevorzugen? Wo kommen wir da hin? Wir sinken am Ende so tief wie die bekanntlich zutiefst dämlichen und [...] mehr

28.11.2016, 15:32 Uhr

Glaube an die Menschheit Bei vielen Debattenbeiträgen hier im Forum kann man sich resigniert fragen: Wozu lesen die Leute eigentlich Artikel, sehen sich Statistiken an. Offenbar können Fakten, Zahlen, Entwicklungskurven [...] mehr

28.11.2016, 14:17 Uhr

Zum Heulen unseriös Wie kann man denn mit dem Gini-Koeffizienten daherkommen (was als solches legitim ist), sogar eine Graphik dazu zeigen, im Text aber den Eindruck erwecken, die Zunahme der Ungleichheit sei ein [...] mehr

28.11.2016, 13:05 Uhr

Schade, Fleischi, Thema verfehlt Oft sind Fleischhauers Texte wohltuendes Antidot gegen "group think". Heute geht es ein wenig daneben. Denn: Die aufs Korn genommene Strömung kiritisiert doch gar nicht, wie unterstellt, [...] mehr

28.11.2016, 09:33 Uhr

Ein deutscher Fillon müsste her Wenn es in Deutschland eine Partei bzw. einen Kandidaten der Fillon-Richtung gäbe, wäre dies wirklich eine "Alternative für Deutschland": gerade, marktwirtschaftlich, konservativ, ehrlich. [...] mehr

23.11.2016, 09:00 Uhr

Weitermerkeln Mein Eindruck ist, dass die Kanzlerin weiß, auf wie dünnem Eis sie sich bewegt. Sie hat die Unterstützung der bürgerlichen Mitte vertauscht gegen die Unterstützung durch den linksgrünen [...] mehr

17.11.2016, 12:59 Uhr

Machen Sie sich locker Der Beitrag reiht sich ein in unzählige andere auf sämtlichen Kanälen. In hundert Jahren werden sie lachen über unsere Epoche, die als die Phase des Nutritionismus in die Geschichts- und Kochbücher [...] mehr

10.11.2016, 18:53 Uhr

Wie man Populisten an die Macht verhilft Wer partout möchte, dass rechts- oder linksradikale Populisten, oder Querfront-Clowns, die halb rechtsradikal und halb linksradikal sind (hallo Beppo Grillo!), in den europäischen Kernländern an die [...] mehr

10.11.2016, 13:47 Uhr

Wer unbedingt Populisten an der Macht sehen will Wer partout möchte, dass rechts- oder linksradikale Populisten, oder Querfront-Clowns, die halb rechtsradikal und halb linksradikal sind (hallo Beppo!), in den europäischen Kernländern an die Macht [...] mehr

08.11.2016, 17:06 Uhr

Rechte und linke Populisten Für die deutschen Leitmedien ist klar: Erst einmal muss ermittelt werden, ob eine Person oder Strömung "rechts" steht oder "links". Einmal verortet, lassen sich die Positionen dann [...] mehr

05.11.2016, 18:36 Uhr

Alle müssen nachdenken Die AfD überzieht, keine Frage. In ihren Reihen sind Verwörungstheoretiker zu vermuten, die glauben, endlich eine Heimat gefunden zu haben. Aber die Medienkritik der AfD hat auch eine reale Grundlage. [...] mehr

03.11.2016, 18:57 Uhr

Zum Lachen Leute wie Augstein, typische "gauche caviar". Stehen auf angesagten Vernissagen mit dem Champagnerglas herum und sagen eineinander smalltalkend Dinge wie: "Hach, die Bourgeoisie widert [...] mehr

02.11.2016, 10:17 Uhr

Dämonisieren bringt nicht weiter Ich persönlich halte Trump für recht gefährlich. Aber durch das rituelle Dämonisieren der Medien wird alles nur schlimmer. Dieser Johnston, wie auch SPON und alle Leitmedien hüben wie drüben, kapieren [...] mehr

27.10.2016, 14:57 Uhr

Abwarten Der Brexit ist noch nicht vollzogen; bisher sind allenfalls psychologische Auswirkungen zu konstatieren. Diese scheinen allerdings nicht ganz so verheerende Resultate zu zeitigen wie von den [...] mehr

27.10.2016, 14:49 Uhr

Bisschen früh Der Brexit ist noch nicht vollzogen; bisher sind allenfalls psychologische Auswirkungen zu konstatieren. Diese scheinen allerdings nicht ganz so verheerende Resultate zu zeitigen wie von den [...] mehr

10.10.2016, 13:19 Uhr

SPD tut mir leid Die SPD sitzt im Schraubgriff einer Zange, nämlich zwischen den sich zur Mitte hin sozialdemokratisierenden Grünen und der sich nach links hin sozialdemokratisierenden Merkel-Union. Da bleibt kein [...] mehr

07.10.2016, 12:12 Uhr

Kohärent argumentieren! Viel Lob für Santos, okay. Sein Plan sah vor, die FARC-Leute weitgehend straffrei entkommen zu lassen, als Preis für Frieden und Einheit. Kann man so sehen. Aber man kann es anders sehen, und das tut [...] mehr

16.09.2016, 18:09 Uhr

Ein Mirakel Es ist kaum zu erklären, warum es die AfD gibt. Man steht vor einem Rätsel. Da werden in den Medien dann alle Register der Beschwörung eines unverständlichen Sachverhaltes gezogen. Dabei ist doch nur [...] mehr

Kartenbeiträge: 0