Benutzerprofil

jewgeni rose

Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 16
03.09.2012, 23:41 Uhr

"Die Gesundheit ist nicht unser Hauptkampffeld", sagt auch Gerald Wehde, Sprecher des Anbauverbands Bioland. Kernziel der Öko-Landwirtschaft sei es vielmehr, die Umwelt zu erhalten. [...] mehr

16.08.2012, 19:40 Uhr

Ein Umweltminister für die BIO-Tonne Mit der ganzen heißen Luft, die er als Dauergast in den boulevardesken Polittalks verbreitet, könnte man umweltpolitisch sicher mehr anfangen ... mehr

24.07.2012, 12:14 Uhr

Herr Darnstädt weiß natürlich wie es um die Menschenwürde deutscher Juden steht ... ... und warum diese an der Vorhaut des Säuglings hängt. Es ist aber interessant, dass kaum einem Befürworter der Beschneidung der Gedanke kommt, dass dem Kind dadurch die Religion mitunter auch [...] mehr

24.07.2012, 12:14 Uhr

Herr Darnstädt weiß natürlich wie es um die Menschenwürde deutscher Juden steht ... ... und warum diese an der Vorhaut des Säuglings hängt. Es ist aber interessant, dass kaum einem Befürworter der Beschneidung der Gedanke kommt, dass dem Kind dadurch die Religion mitunter auch [...] mehr

24.07.2012, 12:07 Uhr

Eine äußerst interessante Idee ... "Der Anteil der reichen Länder daran betrüge etwa ein Drittel. Die aufstrebenden und die Entwicklungsländer würden zwei Drittel beitragen. Das dreht die Verhältnisse der berechneten Anteile an [...] mehr

24.07.2012, 11:57 Uhr

"Sollen deutsche Juristen deutschen Juden erklären, was es mit ihrer Menschenwürde auf sich hat?" Herr Darnstädt weiß natürlich wie es um die Menschenwürde deutscher Juden steht ... Es [...] mehr

22.07.2012, 21:37 Uhr

Paradoxe Regeln ... ... wäre Vettel nicht ausgewichen, sondern hätte draufgehalten, wäre es ein normaler Rennunfall, weil keiner nachgeben wollte. Bürokratie gibt es eben überall, vor allem in diesem (F1)Zirkus. Da lobt [...] mehr

22.07.2012, 21:37 Uhr

Paradoxe Regeln ... ... wäre Vettel nicht ausgewichen, sondern hätte draufgehalten, wäre es ein normaler Rennunfall, weil keiner nachgeben wollte. Bürokratie gibt es eben überall, vor allem in diesem (F1)Zirkus. Da lobt [...] mehr

11.06.2012, 00:20 Uhr

Red Bull beweist einmal mehr ... ... dass für sie so etwas wie Rennstrategie nur Fiktion ist. Wenn es dann aber auch noch knapp wird eins und eins zusammen zu zählen (wer hätte denn auch ahnen können, dass es sich, bei kaum 10 [...] mehr

08.06.2012, 18:27 Uhr

Wenn's Zuhause nicht läuft ... ... findet man halt einen Dummen außerhalb. Die Amerikaner stehen ohnehin drauf andere anzuprangern, ohne selbst allzu viel (richtig) zu machen. mehr

24.04.2012, 19:51 Uhr

Viel Aufregung um nichts ... Man bräuchte sich nur mal einige Kommentare unserer Politiker der letzten 20 Jahre zur Ostzuwanderung durchlesen. Was da nicht alles für ein Blödsinn erzählt wurde ... das meiste davon könnte [...] mehr

04.04.2012, 16:10 Uhr

Obwohl die Art und Weise doch sehr fragwürdig ist, mit der der Grass sich zu Wort meldet, so hat er in der Sache ja nicht ganz unrecht (trotz Israels Vergangenheit). Wer oder was legitimiert Israels [...] mehr

26.03.2012, 14:58 Uhr

Sie sollten die Kirche im Dorf lassen, denn das gibt es vermutlich schon seit der Zeitrechnung. In dem man nun einige Einzelpersonen zum "Bösen" stilisiert, das für den Verfall unserer Gesellschaft verantwortlich ist, ist [...] mehr

25.03.2012, 15:42 Uhr

So ein Rennen ... ... ist aber nun wirklich nicht repräsentativ. Das Problem für Teams wie Sauber wird ohnehin ihr geringeres Budget sein, wenn es darum geht das Auto im Verlauf des Jahres weiter zu entwickeln. [...] mehr

07.03.2012, 11:37 Uhr

Anonymus und Ideale? Ob man die vielen halbgaren Ideen einiger gelangweilter Teenager und Jugendlicher als Ideal zusammenfassen sollte, wage ich mal zu bezweifeln. Manche Aktionen sind sicherlich sinnvoll, andere [...] mehr

05.03.2012, 13:28 Uhr

Erschreckend ist viel eher, dass sich jeder zweite Nutzer hier mehr Sorgen macht um den hiesigen Ölpreis, als um einen größenwahnsinnigen Diktator mit einer möglichen Atombombe ... Es gibt gute Gründe warum sich ein Land eine [...] mehr

02.03.2012, 21:35 Uhr

Was für Probleme Der Fall Wulff macht wenigstens klar, dass wir hier in Deutschland keine echten Probleme haben, wenn wir uns wochenlang an solchen politischen "Nichtigkeiten" aufhalten können. Aber [...] mehr

16.02.2012, 17:43 Uhr

Die Gedanken der EBU "Nach China 2008, sollte sich bei einem reinen Unterhaltungswettbewerb (in einem vergleichsweise kleinen und unbedeutenden Land) die Aufregung doch in Grenzen halten ... verdammtes [...] mehr

Kartenbeiträge: 0