Benutzerprofil

MtSchiara

Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 3347
24.03.2017, 10:33 Uhr

erst mal Zigaretten verbieten, die stinken am meisten Am höchsten ist die Schadstoffbelastung am Arbeitsplatz, aber da gelten leider nicht die luxuriösen Schadstoffgrenzwerte der Straße. mehr

17.03.2017, 11:26 Uhr

Brief an die Politiker Bitte, bitte, liebe Politiker, führt die Grenzwerte, die für die Außenlauft in der Umweltzone gelten, auch für die Innenluft am Arbeitsplatz ein! Denn was hilft es, wenn die Autokonzeren Milliarden [...] mehr

16.03.2017, 22:20 Uhr

nur 1 oder 2 Stunden ... ... verbringt der Mensch im Schnitt draußen, wo die Autos fahren. Und nur dort gelten die Feinstaub- und Stickoxidgrenzwerte, von denen die Rede ist. Denn diese Grenzwerte gelten nur draußen an der [...] mehr

16.03.2017, 14:50 Uhr

Bedenkenträger Am freien Markt ist es irrelevant, ob man Bedenken oder etwas anderes mit sich herumträgt. Dort entscheidet der Kunde, und das bessere setzt sich längerfristig durch. Sollte es sich aber nicht [...] mehr

15.03.2017, 16:03 Uhr

Scheinproblem Das Abgas- und Stickoxidproblem in Deutschland ist ein ideologisches Scheinproblem. Daher ist nicht Volkswagen für die Schwierigkeiten bei der "Problemlösung" verantwortlich, sondern die [...] mehr

15.03.2017, 10:48 Uhr

dies ist keine demokratische Wahl Die Tatsache, daß es nur Aktionen PRO und keine CONTRA Verfassungsänderung gibt, zeigt, daß diese Wahl nicht den demokratischen Standards entspricht. Sollte sich hier in Deutschland ein Türke [...] mehr

07.03.2017, 21:09 Uhr

Radon Nur Raucher sind dieser Ansicht. Die anderen wissen, daß nur 10% der Lungenkrebserkrankungen auf Radon und Thoron zurückzuführen sind. mehr

07.03.2017, 20:56 Uhr

das Problem ist der Schwelbrand Würden Sie Müsliriegel in einem Schwelbrand verbrennen, das Zeug inhalieren und anschließend als Stinkbombe durch die Gegend laufen, bekämen sie auch Probleme. Und würden sie Bier über ein Feuer [...] mehr

07.03.2017, 20:24 Uhr

das größte Problem sind die Raucherprivilegien Der Hauptgrund für den heutigen Tabakkonsum ist nicht die Werbung, sondern es sind die Privilegien der Raucher. Würde man die Feinstaubgrenzwerte, die in der Umweltzone gelten, auch im Büro [...] mehr

05.03.2017, 11:19 Uhr

falscher Thread Das aktuelle Thema hier ist das Christentum und nicht der Nationalsozialismus. mehr

05.03.2017, 10:35 Uhr

Homosexualität Ob Homosexualität eine Krankheit ist, und wenn ja, ob sie dann heilbar ist, ist vorrangig eine medizinisch-wissenschaftliche und keine religiöse Frage. Und meistens geht es schief, wenn sich [...] mehr

04.03.2017, 20:26 Uhr

die Ursache liegt darin, daß ... ... die sogenannten liberalen Demokratien eher Oligarchien sind, in denen häufig gegen das Volk regiert wird. Was wir brauchen, ist eine Demokratisierung unserer "Demokratie", bei der als [...] mehr

03.03.2017, 10:29 Uhr

die AKP ist eine kriminelle, quasi-mafiöse Organisation Wenn Türken in Deutschland einen Saal anmieten, um für eine Sache zu werben, dann sollte dies kein Problem sein, wenn folgende Kriterien erfüllt sind: 1) es geschieht mit einer die deutsche [...] mehr

25.02.2017, 15:15 Uhr

es fehlen härtere Fakten Alkohol ist für den einen eine Droge, für den anderen aber ein Konservierungsmittel und Nahrungsmittel, das so harmlos ist wie Koffein. Das hängt sehr von der genetischen Disposition, von der [...] mehr

22.02.2017, 22:50 Uhr

bei Preisverfällen sollte man zuschlagen Wenn ich jetzt ein neues Auto bräuchte, würde ich gleich zuschlagen und mir einen günstigen Diesel holen. Leider läuft und läuft und läuft mein alter Diesel-Golf IV aber, hat bereits mehr als 500.000 [...] mehr

21.02.2017, 19:32 Uhr

Teilzeit- und Homeoffice-Förderung wären effektiver gegen Autoabgase Solange am Arbeitsplatz die Schadstoff-Belastungen um ein Vielfaches höher sind als an der Straße, ist dieses ganze Diesel-Bashing ein ziemlicher Polit-Zirkus. Die Meßgeräte draußen an der Straße [...] mehr

19.02.2017, 18:20 Uhr

2% vulkanischer CO2-Eintrag Das würde bedeuten, daß wir heute pro 100 Jahre so viel CO2 in die Erde eintragen, wie die Erde in 5.000 Jahren. Das bedeutet, daß wenn wir damit aufhören würden, die Erde in wenigen Jahrtausenden [...] mehr

19.02.2017, 12:46 Uhr

Vulkanismus Die Erde selbst bläst über Plattentektonik und anschließenden Vulkanismus permanent fossiles CO2 wieder in die Atmosphäre zurück. Gäbe es diesen Effekt nicht, dann wäre die Erde aufgrund von [...] mehr

18.02.2017, 20:10 Uhr

Dansgaard-Oeschger-Ereignisse Ein Beispiel sind die Dansgaard-Oeschger-Ereignisse, von denen bisher 23 in den letzten 100.000 Jahren nachgewiesen sind. Da hat sich das Klima jedes mal so richtig langsam und bedächtig in [...] mehr

18.02.2017, 20:00 Uhr

Expertendiktatur Was Sie hier letztendlich verlangen, ist die Abschaffung der Demokratie und die Einführung einer Expertendiktatur. Ihr Standpunkt geht allerdings von zwei falschen Prämissen aus: 1) es gebe [...] mehr