Benutzerprofil

MtSchiara

Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 3170
   

22.05.2016, 19:16 Uhr Thema: Bürgertum und Rechtsruck: Sie taten liberal Gequirlte Soße mit Quark ... ... ist der Artikel von Herrn Diez. Unterschiedlichste Dinge werden hier mal einfach so ohne weitere Erklärung, aber mit viel Phantasie, in Zusammenhang gerückt. Allerdings sollte man im Vergleich mit [...] mehr

16.05.2016, 11:37 Uhr Thema: Umweltminister-Treffen : Neue Umweltplakette soll kommen Grenzwerte sind politisch-ideologisch und nicht wissenschaftlich Schadstoffgrenzwerte sind politisch-ideologische und keine wissenschaftlichen Grenzwerte. Denn da entscheiden Politker im Kuhhandel in Hinterzimmern, welche Technologien gerade ideologisch aus der [...] mehr

11.05.2016, 15:18 Uhr Thema: Gesellschaft im Wandel: Die Krise der Arbeit bedingungsloses Grundeinkommen ist die Antwort Roboter erarbeiten die Ware, und der Lohn dafür geht - anstatt an die Roboter - in Form eines bedingungslosen Grundeinkommens an jeden Bürger des Landes. Damit kann dann jeder die Ware kaufen. [...] mehr

08.05.2016, 13:09 Uhr Thema: Abschaffung von Euro-Scheinen: Bargeld ist mehr als buntes Papier wofür die 500-Schein-Abschaffung steht Die Abschaffung des 500-Euro-Scheins steht für folgendes: 1) daß Deutschland beim Euro nichts mehr zu melden hat, denn der 500-Euro-Schein wurde 2002 eingeführt, weil Deutschland dies damals zur [...] mehr

07.05.2016, 23:24 Uhr Thema: Management trifft Mensch: Der faule Trick mit dem unbegrenzten Urlaub Trickserei und Verarsche "unbegrenzten Urlaub" können nur solche Firmen gewähren, die die Möglichkeit haben, Mitarbeiter durch grundlose Kündigung loszuwerden, zum Beispiel hinreichend kleine Firmen in Deutschland, [...] mehr

29.04.2016, 22:24 Uhr Thema: Umstrittene Europatour: Polen verweigert kremlnahen "Nachtwölfen" die Einreise aus polnischer Sicht dauerte der Zweite Weltkrieg bis 1990 Aus polnischer Sicht war der zweite Weltkrieg eine konzertierte Aktion von Deutschland und Rußland, die mit gemeinsamer Besetzung von Deutschland und Rußland begann, dann mit rein deutscher Besetzung [...] mehr

29.04.2016, 14:53 Uhr Thema: Sexismus in Schulbüchern: Normal ist, wenn Papa arbeitet und Mama kocht Sexismus gibt es auch in deutschen Schulbüchern Auch in deutschen Schulbüchern gibt es Sexismus. Zum Beispiel werden in Deutschland Männer in gehobenen Berufen in Schulbüchern quasi immer mit Anzug und Krawatte dargestellt, wohingegen Frauen in [...] mehr

25.04.2016, 20:21 Uhr Thema: Mode für Kleinwüchsige: Schluss mit dem Kinderkram nicht nur Kleinwüchsige, sondern auch Männer ... ... werden von der Modewelt meist ignoriert. Denn mehr als 95 Prozent des Modeangebotes findet sich nur in der Damenabteilung - während dem Mann meist nur uniformähnliches Einerlei geboten wird. Die [...] mehr

24.04.2016, 16:34 Uhr Thema: FDP-Bundesparteitag: Die Liberalen nehmen sich die Freiheit entscheidend ist nicht das Programm, sondern das Abstimmungsverhalten Entscheidend bei einer Partei ist nicht das Programm, denn Programme sind geduldig. Will man wissen, wie eine Partei wirklich tickt, dann muß man sich ihr Abstimmungsverhalten ansehen. Und da war es [...] mehr

24.04.2016, 14:25 Uhr Thema: Globale Krisen: Die Rettung? Europa! wir brauchen kein Plädoyer, sondern einen Verfassungsvorschlag Das Plädoyer ist voller Schlagworte und Worthülsen, ohne konkret zu werden. Es ist klar, daß es für Europa sinnvoll ist, in der einen oder anderen Form zusammenzuarbeiten, und dies in einer wie auch [...] mehr

23.04.2016, 21:22 Uhr Thema: Tschernobyl: Darum strahlt die Atomruine noch sehr, sehr lange Bahnhof Der Moderator bremst die Neutronen und steigert damit die Zerfallsrate, denn langsamere Neutronen verursachen mit einer höheren Wahrscheinlichkeit eine Kernspaltung als schnellere. Wenn das [...] mehr

23.04.2016, 20:50 Uhr Thema: Tschernobyl: Darum strahlt die Atomruine noch sehr, sehr lange 150.000 Tote jedes Jahr ... ... allein in Deutschland als Folge dieser "Technologie"! Es ist unmöglich, diese "Technologie" - wenn man es denn überhaupt so nennen will, nicht sofort zu verbieten. Wie verrückt [...] mehr

14.04.2016, 20:45 Uhr Thema: Böhmermann-Affäre: ZDF hält Erdogan-Gedicht für rechtlich zulässig Umformatierung verändert den Kontext Wenn man es umformt, entzieht man es dem Kontext, in dem es geschrieben wurde, und insofern kann dann höchstens ein Depp erkennen und sonst niemand, daß hier eine Beleidigung vorliegt. Erdogan [...] mehr

14.04.2016, 20:39 Uhr Thema: Böhmermann-Affäre: ZDF hält Erdogan-Gedicht für rechtlich zulässig das Gedicht ist passende und sinnvolle Satire Herr Erdogan wird nicht "einfach nur beleidigt". Das Gedicht ist Satire in der Form einer pubertären Beleidigungsansammlung, das die Funktion hat und auch erfüllt, den Mißstand [...] mehr

08.04.2016, 12:48 Uhr Thema: Fehler in Klimamodellen: "Dürreprognosen sind wenig vertrauenswürdig" abhängige Forschung 1) Daß die "Forschung etwas sieht", wie Sie es formulieren, zeigt bereits den politischen Einfluß, denn Konsens ist das Ergebnis eines politischen Prozesses und nicht eines [...] mehr

08.04.2016, 11:37 Uhr Thema: Fehler in Klimamodellen: "Dürreprognosen sind wenig vertrauenswürdig" Energietechnikforschung statt Klimarettung Diese Fragen habe ich in meinen Beiträgen beantwortet: 1) Wiederherstellung der Unabhängigkeit der Wissenschaft von der Politik in Forschung und Lehre, wie vom Grundgesetz verlangt - [...] mehr

08.04.2016, 11:27 Uhr Thema: Fehler in Klimamodellen: "Dürreprognosen sind wenig vertrauenswürdig" Politik sollte in der Tat die Grundversorgung möglichst effizient zur Verfügung stellen In unserem Grundgesetz steht, daß wir in einem laizistischen Staat leben und daß das Recht auf persönliche Entfaltung ein Basisrecht ist. Hinter dieser Forderung bleibt allerdings die [...] mehr

08.04.2016, 10:30 Uhr Thema: Fehler in Klimamodellen: "Dürreprognosen sind wenig vertrauenswürdig" etwas besseres als Klimaforschung Klar haben wir etwas besseres als Klimamodelle: die Klimaforschung wieder der Wissenschaft zurückzugeben, anstatt sie zu politisieren. Die Politik sollte sich vollständig aus der Klimaforschung [...] mehr

08.04.2016, 08:45 Uhr Thema: Fehler in Klimamodellen: "Dürreprognosen sind wenig vertrauenswürdig" wissenschaftliche Methode 1) Weil zum einen der Code der Klimamodelle als angeblich proprietäres Eigentum nicht veröffentlicht wird, und er zweitens auch nicht eingefroren, sondern ständig daran weitergebastelt wird 2) [...] mehr

07.04.2016, 20:54 Uhr Thema: Fehler in Klimamodellen: "Dürreprognosen sind wenig vertrauenswürdig" Froschung bedeutet Testen von Hypothesen Ich finde es immer wieder erstaunlich, daß das, was diese Klimatologen da treiben, als wissenschaftliche Forschung bezeichnet wird. Denn wissenschaftliche Forschung bedeutet das Aufstellen testbarer [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0