Benutzerprofil

rolfmueller

Registriert seit: 26.02.2010 Letzte Aktivität: 29.03.2013, 21:36 Uhr
Beiträge: 174
   

02.09.2014, 12:18 Uhr Thema: Rede in Danzig: Linken-Chef attackiert Gauck wegen Russland-Kritik Bundespräsident Gauck spricht schon lange nicht mehr für die Mehrheit der Deutschen, denen Frieden wichtiger ist als völkerrechtliche Prinzipienreiterei. Es gibt kein Recht auf Krieg gegen [...] mehr

02.09.2014, 12:08 Uhr Thema: Vor Ritter-Sport-Prozess: Stiftung Warentest büßt Vertrauen ein PR-Aktion Umfragen, die ein PR-Verband initiiert hat, halte ich nicht für besonders evident, die daraus resultierenden Bewertungen noch weniger. Inzwischen weiß jedes Kind, dass die Resultate von Umfragen durch [...] mehr

19.08.2014, 10:20 Uhr Thema: Design-Idee aus der Türkei: Hundefutter aus der Flasche In Deutschland Nahrungsmittel statt Futter In Deutschland sollte man die Automaten so konstruieren, dass sie Nahrungsmittel für Menschen abgeben. Dann müssten sich Leute, die Pfandflaschen gesammelt haben, nicht länger in Supermärkten [...] mehr

17.08.2014, 18:13 Uhr Thema: Ausnahme-Regisseurin Reichardt: "Ist es nicht egal, wenn ein paar Leute sterben?" Mainstream ist auch Ideologie Die Mainstreamfilme, in denen verschwiegen wird, in welchem Ausmaß der gezeigte Wohlstand die Lebensgrundlagen des Planeten zerstört und wie viele Sklavenarbeiter für die Renditen der fetten Vermögen [...] mehr

28.07.2014, 14:42 Uhr Thema: Limousinen-Dienst Uber: Der 200-Milliarden-Dollar-Hype Wo bleibt der Wettbewerb? Mich würde viel mehr interessieren, warum es bei solchen "Geschäftsideen" keine Konkurrenzunternehmen oder schlicht Nachahmer gibt. Der Kapitalismus funktioniert offenbar vorn und hinten [...] mehr

20.07.2014, 08:03 Uhr Thema: TV-Show vom Böhmermann-Team: Die können ja lustig! Humorlosigkeit Wie man über diesen freundlichen Programmhinweis mit derart humorloser Rechthaberei herfallen kann, würde ich von den verbitterten Kommentatoren gern erklärt bekommen. mehr

17.07.2014, 15:43 Uhr Thema: Russland: Putin dementiert Bericht über neuen Horchposten auf Kuba Darf nur die NSA lauschen? Die USA sind so ziemlich die Letzten, die sich über Spionage und Horchposten beschweren können. Was sind schon 160 Kilometer? In deutschen Handys hockt die NSA direkt drin. mehr

07.07.2014, 11:01 Uhr Thema: Kommentar zu Dobrindt-Plänen: Bitte nicht diesen Maut-Murks! Sozial ungerecht Die Autofahrer in Deutschland zahlen schon genug einkommensunabhängige Steuern. Und ein Hartz IV-Empfänger hat auch keine 20 Euro. Noch eine pauschale Abgabe ist noch unsozialer. Zumal ein einzelner [...] mehr

28.06.2014, 10:21 Uhr Thema: Argentinien und die Hedgefonds: Duell der Erpresser Spekulation ist ein Verbrechen Wer Schrottpapiere freiwillig kauft, soll nicht lamentieren, wenn er dann Schrottpapiere hat. Spekulation ist ohnehin ein Verbrechen an den Menschen, die diese Werte erarbeiten müssen. Hedgefonds sind [...] mehr

26.06.2014, 10:20 Uhr Thema: Amazon gegen Verlage: Bücherkrieg in Amerika Anti-PR gegen Amazon Berichte wie dieser lassen den Leser im Stich, weil zahlreiche zwingende Fragen nicht beantwortet werden: Warum kann der "Vorbestellen"-Button nicht per Einstweiliger Verfügung erzwungen [...] mehr

18.06.2014, 11:44 Uhr Thema: Neue Regeln: Bezahlte Wikipedia-Autoren sollen sich outen Es geht nicht um Wertungen Es geht bei "positiven" oder "negativen" Beiträgen weniger um Wertungen, sondern um das Nennen beziehungsweise Verschweigen von Fakten. Zum Beispiel wenn Skandale unerwähnt bleiben [...] mehr

09.06.2014, 13:02 Uhr Thema: Absage für WM-Eröffnungsfeier: JLo düpiert Fifa-Funktionäre Eingeschränkte Phantasie Ich stelle immer wieder fest, dass diese "Umfragen" im Anschluss an Beiträgen von Menschen mit sehr eingeschränkter Phantasie verfasst werden. Im vorliegenden Fall vermisse ich zum Beispiel [...] mehr

08.06.2014, 10:35 Uhr Thema: Aurel Banzer reist ins Silicon Valley: "Business-Plan? Interessiert hier keine Sau" @el-gato-lopez: Ich bin politisch auch ein Gegner des früheren Wirtschaftsministers. Ihn aber "Phipsi" zu nennen ist ekelhafter Rassismus, der in diesem Land weit mehr verbreitet ist als die [...] mehr

08.06.2014, 10:10 Uhr Thema: Korruptions-Ermittlerinnen in Griechenland: "High Heels sind keine Waffe" Bedarf auch in Deutschland Vielleicht können Staatsanwältinnen aus Hessen sich mal bei einem Praktikum in Athen von Eleni Raikou und Popi Papandreou etwas abschauen. Bislang werden in Hessen ja Steuerprüfer, die sich an den [...] mehr

05.06.2014, 14:23 Uhr Thema: London: Wucher-Miete für Mini-Wohnung ruft Behörden auf den Plan Der Markt gibt niemandem Recht. So wenig wie überhöhte Geschwindigkeiten in einem Wohngebiet den Rasern Recht geben. Der Fall ist allenfalls ein Beweis dafür, dass ein unkontrollierter Markt eben [...] mehr

05.06.2014, 12:33 Uhr Thema: Zinsentscheid der EZB: Das Ende des Kapitalismus, wie wir ihn kennen Finanzsektor muss bewirtschaftet werden Es muss vor allem ein Ende für die Freiheit der Finanzmärkte sein. Eine Bank, die keine Kredite gibt und das billige Geld bei der EZB parkt, ist keine Bank mehr. Und weil die Banken bekanntlich [...] mehr

29.05.2014, 10:03 Uhr Thema: Neuer Film mit Devid Striesow: "Schauspieler können von Beratern lernen" Von innen kippen? Der Ansatz, das System von innen kippen zu wollen, gefällt Devid Stresow. Tatsächlich hat ein Berater so viel Einfluss auf das System wie ein Jagdhund auf die Jagd. mehr

24.05.2014, 10:36 Uhr Thema: Haftplicht-Problem: Verhandlungen zwischen Hebammen und Krankenkassen gescheitert Eine Haftpflicht für alle In einer solidarischen Gesellschaft sollte eine öffentliche Berufshaftpflicht für alle vorgeschrieben sein, bei der für alle Versicherten die gleichen Beiträge gelten. Schließlich hat die Gesellschaft [...] mehr

18.05.2014, 05:26 Uhr Thema: Verschwendung von Lebensmitteln: EU-Staaten wollen Haltbarkeitsdatum für Nudeln absch Wenigstens das Datum der Verpackung Ich bin nicht bereit, für einen z.B. fünf Jahre alten Kaffee Geld zu bezahlen. Wenn nicht wenigstens das Verpackungsdatum, noch besser das Jahr der Ernte, angegeben wird, werde ich diese Ware nicht [...] mehr

16.05.2014, 14:56 Uhr Thema: Volksabstimmung: Schweiz entscheidet über höchsten Mindestlohn der Welt Wirtschaftsvertreter bangen immer, das sehen sie als ihren Job an. Für sehr viel mehr als 18 Euro die Stunde. mehr

   
Kartenbeiträge: 0