Benutzerprofil

schwatten

Registriert seit: 01.03.2010
Beiträge: 77
15.04.2015, 20:33 Uhr

Einzigartiges Demokratieverständnis und selten gewordenenes journalistisches Selbstverständnis als kritische vierte Kraft zur Bewahrung demokratischer und rechtsstaatlicher Grundwerte. Effekthascherei und politische Anbiederung waren ihm fremd. Dafür war er unbequem, hat sich politischem Druck [...] mehr

29.11.2014, 12:48 Uhr

Rechtstaatlichkeit hat keinen Wert mehr bei der heutigen Politikergeneration. Wie sonst muss man die unverholene Drohung deuten "...wir leben in einem pazifischen Jahrhundert...Deshalb müssen wir Europäer uns ins Zeug legen, dass wir [...] mehr

04.09.2014, 15:43 Uhr

Die Armen trifft Inflation am meisten Da bspw. Rentner "lediglich" einen nominellen Rentenanspruch erwerben, sinkt bei höherer Inflation natürlich die Kaufkraft dieser Nominalrente. Renten erhöhungen sind nicht an die [...] mehr

04.09.2014, 15:24 Uhr

Systemische Enteignung wohl kaum in den letzten 80 Jahren ist eine Gesellschaft so systematisch von den eigenen Volksvertretern verraten und um hart erarbeitete demokratische und rechtsstaatliche Errungenschaften gebracht [...] mehr

16.11.2013, 14:46 Uhr

Merkels Demaskierung jetzt ist die Katze aus dem Sack. Für die Machtoption ist Merkel bereit, zentrale konservative Positionen über Bord zu werfen; der Wahlverlierer SPD zeigt wie man trotz eines desaströsen [...] mehr

12.11.2013, 10:27 Uhr

Sofort Neuwahlen eine Handschrift des Wahlsiegers CDU/CSU ist in den Koalitionsverhandlungen nicht mehr zu erkennen. Dafür werden die Konservativen beim nächsten Mal abgestraft. Nicht die SPD hat etwas zu verlieren es [...] mehr

25.09.2013, 14:12 Uhr

Wählerwillen missachtet auch wenn ich es mir persönlich anders gewünscht hätte: noch klarer kann der Wähler einen Regierungsauftrag nicht formulieren. Merkel soll weitermachen wie bisher, fordern und fördern bei strikter [...] mehr

09.07.2013, 11:28 Uhr

Präzendenzfall vermeiden auch wenn es offensichtlich ist, hier wollen die Franzosen einen Präzedenzfall schaffen, um zu einem späteren Zeitpunkt eigene Banken ebenfalls mit deutschem Steuergeld sanieren zu können. denn, wie [...] mehr

10.06.2013, 15:34 Uhr

Rechtzeitig zum Showdown .. aktiviert Währungsspekulant Soros öffentlichkeitswirksam seine Vasallen. Bofinger (neben G. Horn), ökonomischer Außenseiter bei den Wirtschaftswissenschaftlern, und einer der finanziellen Profiteure [...] mehr

06.06.2013, 11:43 Uhr

Bleibende Erinnerung ..sind Michael Ballacks Verdienste im Rahmen der Weltmeisterschaft 2002. Führungsspieler, Torschütze, Leitwolf und Motivator, der in einem denkwürdigen Halbfinale den Fehler eines Mitspielers auf [...] mehr

06.06.2013, 11:41 Uhr

Bleibende Erinnerung ..sind Michael Ballacks Verdienst im Rahmen der Weltmeisterschaft 2002. Führungsspieler, Torschütze, Leitwolf und Motivator, der in einem denkwürdigen Halbfinale den Fehler eines Mitspielers auf [...] mehr

25.04.2013, 15:50 Uhr

Lewandowski geht für 25 Mio.€ und Mario Mandžukić im Tauschh ...dann wäre es für Dortmund ein faires Geschäft, das auch die sportliche Perpektive erhält! mehr

19.04.2013, 11:17 Uhr

Interessensvertreter sehen anders aus es ist schon eine erstaunliche Entwicklung in unserer sogenannten parlamentarischen Demokratie, wenn des Volkes Abgesandte im Bundestag, die wissenschaftlich fundierte Studie der EZB zur [...] mehr

11.03.2013, 16:42 Uhr

wohltuend anders, einzig... die Akustik hat mich nicht überzeugt. Häufig musste ich meien Frau fragen "was hat er gesagt", um nach dem dritten male "hab' ich auch nicht verstanden" schließlich fast [...] mehr

04.02.2013, 15:35 Uhr

Familie- und Kinder standen bei dieser Analyse nicht im Mittelpunkt Dieses Geschrubel kann nur von Leuten verfasst worden sein, die entweder selbst keine Kinder/Familie haben oder deren Motivation darauf ausgerichtet ist, möglichst schnell auch Mütter wieder in [...] mehr

04.02.2013, 11:04 Uhr

Steinbrück befürwortet permanenten finanziellen Aderlass Deutschlands jetzt ist es endlich raus: Steinbrück und die SPD (wie auch die Grünen) befürworten das deutschland für die wirtschaftspolitischen Fehler unserer europäischen Nachbarn sowie deren korrupten und [...] mehr

28.01.2013, 13:40 Uhr

Über Qualität und Stil der verunglückten Bemerkung von Herrn Brüderle nachts um 12.00 Uhr an der Hotelbar kann man bestimmt trefflich streiten...So manch emanzipierte Frau hätte ihm frei nach dem Simone Thomalla/Assauer Werbespot wohl ein [...] mehr

04.01.2013, 14:48 Uhr

Schäubles Demaskierung bzw. der Wolf im Schafpelz „In unionsgeführten Bundesländern gibt es trotz der Haltung Schäubles die Sorge, dass durch die Einführung von Deutschland-Bonds auch die Debatte über gemeinsame Anleihen der Euro-Zone befeuert werden [...] mehr

17.12.2012, 10:48 Uhr

gesellschaftlicher Respekt und Akzeptanz fehlt... Meine Frau und ich haben uns bewusst für Kinder (2 Töchter) entschieden, auch und gerade weil wir im Familienleben und in der Erziehung/Betreuung Zusammensein einen Lebenssinn sehen. Dafür [...] mehr

13.12.2012, 08:59 Uhr

Hat Schäuble aus dem EZB:Desaster nichts gelernt!!! "Die neue Aufgabe übernimmt bei der EZB ein Aufsichtsgremium, in dem je ein Vertreter aller sich beteiligenden Staaten sitzt. ....soll der Euro-Rettungsschirm ESM Banken direkt mit Kapitalhilfen [...] mehr

Kartenbeiträge: 0