Benutzerprofil

Markus Landgraf

Registriert seit: 02.03.2010
Beiträge: 818
Seite 1 von 41
16.09.2017, 12:10 Uhr

Leider nicht DOE und NASA streiten über das Budget. Daher wird es in naher Zukunft nur RTGs (und damit Erkundung des äußeren Sonnensystems) geben, wenn wir sie selbst bauen. mehr

16.09.2017, 10:19 Uhr

Kosten = 0 Ich lasse meine Mitforisten die Frage nach dem Nutzen beantworten. Gekostet hat das ganze nichts, denn kein einziger Cent wurde in den Weltraum verfrachtet, sondern alle Investitionen sind auf der [...] mehr

16.09.2017, 10:16 Uhr

Schwierig Gute Frage! Leider mangelt es an 238Pu oder alternativen, weil Wissenschaftsgegener (auch hier im Forum) mit Horrorgeschichten Stimmung gegen moderne Technologien machen. Solarzellen sind nicht [...] mehr

16.09.2017, 10:10 Uhr

Etwas vergessen Sie haben die 3 Tonnen Hydrazin und Stickstofftetroxid vergessen (genug um 20 Mrd. Menschen zu töten) mehr

02.09.2017, 16:54 Uhr

Fliegen ist ökologisch und effizient! Ich kapier nicht, warum über Fliegen immer als unberechtigt in Anspruch genommener Luxus berichtet wird. Auf dem Bild ist doch deutlich zu sehen, dass Martin Schulz in einer Citation I durch die [...] mehr

01.09.2017, 14:59 Uhr

Klar kommen wir dahin Ist ja auch klar: Voyager sind seit dem Start antriebslos, also ballistisch (mal von Bahnkorrekturmanövern abgesehen). Für interstellare Reise bräuchte man einen permanenten Antrieb. Sagen wir [...] mehr

08.08.2017, 13:52 Uhr

Schön ... dass die EE-Lobby auf die gleichen Probleme stößt, die sie der Atomkraft damals eingebrockt haben. mehr

08.08.2017, 13:47 Uhr

Endager überflüssig Das kann er gerne machen. Endlager sind allerdings im 21. Jahrhundert überflüssig. Abgebrannte Brennstäbe können recycelt werden und der übrig gebliebene Müll zwischen gelagert werden, so wie es [...] mehr

05.08.2017, 19:49 Uhr

Nicht harmlos aber trotzdem irrelevant Ich habe ja auch nicht "harmlos" gesagt. Die Menge ist jedoch im Vergleich zu allen anderen Energieträgern so mikroskopisch, dass man ruhigen Gewissens Atomkraft als Müll-frei bezeichnen [...] mehr

05.08.2017, 13:42 Uhr

Da ist Trump nicht der einzige "Trump digs coal"? Mag ja sein. Angesichts der Kohlelastingen Energiewende (Neubau Datteln 4), muss es aber auch heissen "Germany digs coal". Es wird Zeit für eine Energiewende [...] mehr

05.08.2017, 13:34 Uhr

Atommüll ist kein Umweltproblem Es gibt weltweit 150 tausend Tonnen Atommüll, der seit dem Beginn der friedlichen Nutzung der Atomkraft angefallen ist. Und die alte Ökobewegung schwadroniert seit Jahrzehnten über "die [...] mehr

02.08.2017, 19:53 Uhr

Vielen Dank ... für die Bestätigung, dass die Anti-Atom Hetze so irrational und neoliberal ist wie vor 40 Jahren. Ihr werdet alt! Wir sind noch jung! mehr

02.08.2017, 16:43 Uhr

Atommüll Nein, 300 Jahre. Siehe hier: http://nukespp.blogspot.nl/2016/05/dont-criticize-what-you-cant-understand.html mehr

02.08.2017, 16:41 Uhr

Endlagersuche das tolle an der Atomkraft ist, dass man gar kein Endlager braucht! Auch das beweist Frankreich seit Jahrzehnten. Man braucht lediglich ein Zwischenlager, aus dem die Aktiniden entnommen und als [...] mehr

02.08.2017, 15:51 Uhr

Atom = CO2 - fre! Atomkraft ist nicht nur CO2-neutral, sondern sogar CO2 frei! Die kleinen Mengen an CO2 beim Abbau von Uran sind erstens vernachlässigbar und zweitens vermeidbar bei der Verwendung moderner [...] mehr

02.08.2017, 15:47 Uhr

Bin aber Grün! Ja, klasse, dass ich Sie als Liberalen auf meiner Seite habe. Ich meinerseits bin ein grüner Umweltschützer und genau deswegen für Atomkraft. Wenn die Subventionen in der Energiewirtschaft [...] mehr

02.08.2017, 12:35 Uhr

Selbst Schuld - und wissen es noch nicht einmal Das traurige ist, dass "Greenpeace" selbst an der Luftverschmutzung schuld ist. Die über Jahrzehnte propagierte anti-Atom Hetze von Greenpeace hat in vielen Industrieländern - vor allem [...] mehr

16.07.2017, 22:20 Uhr

Buchempfehlung .... dazu: https://www.cato.org/events/end-doom-environmental-renewal-twenty-first-century mehr

03.07.2017, 16:53 Uhr

In Japan herrscht ein hohes Mass an Rationalität ... in der Diskussion um den richtigen Strommix. Zum Beispiel würde da niemand behaupten dass 160.000 Menschen wegen der Kernschmelze in Daiichi vertrieben wurden. Es sind Horroraussagen wie [...] mehr

03.07.2017, 15:27 Uhr

Da ist etwas dran Leider braucht man für PV genau so viel Seltene Erden wie für ein Smartphone und die Jahresproduktion (in kg) an PV übersteigt die von Smartphones um ein Vielfaches. mehr

Seite 1 von 41