Benutzerprofil

bloßich

Registriert seit: 04.03.2010
Beiträge: 2027
   

24.07.2015, 19:54 Uhr Thema: Tier macht Sachen: Entlaufener Hund macht Besitzer zu Parkplatz-Dauergästen Schön zu sehen, wie hilfsbereit die Menschen in diesem Fall sind ! ... Allerdings ist es ja auch ein Hund aus Kroatien und nicht nur ein Balkanflüchtling. Also ein menschlicher, mein ich ... Über [...] mehr

21.07.2015, 22:04 Uhr Thema: Aus für Betreuungsgeld: Seehofers Schmach Dann erklären sie mal bitte - rechtlich, nicht politisch - warum das Gesetz nicht gegen Art. 72 II GG verstoßen würde ! ... Noch dazu wo das Urteil einstimmig getroffen worden ist, was selten [...] mehr

21.07.2015, 22:01 Uhr Thema: Aus für Betreuungsgeld: Seehofers Schmach eben ?!? Ich sage ja nichts anderes. Das Gesetz ist Verfassungswidrig und damit nichtig. Es gibt daher seit heute des Gesetz rechtlich nicht mehr. Es ist aus der Welt. Ende. Wie niemals geschrieben. [...] mehr

21.07.2015, 21:48 Uhr Thema: Aus für Betreuungsgeld: Seehofers Schmach Doch ! Doch - es ist Verfassungswidrig ! -> http://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2015/bvg15-057.html mehr

21.07.2015, 21:06 Uhr Thema: Aus für Betreuungsgeld: Seehofers Schmach ??? So ein Unsinn ! Das BVerfG hat das Gesetz heute für Verfassungswidrig erklärt. Es ist völlig egal, ob formell oder materiell ! mehr

21.07.2015, 20:44 Uhr Thema: Aus für Betreuungsgeld: Seehofers Schmach ... Das Gesetz bleibt selbstverständlich NICHT bestehen ! Verfassungswidrig ist Verfassungswidrig ! Ob nun materiell oder formell ... mehr

21.07.2015, 20:39 Uhr Thema: Aus für Betreuungsgeld: Seehofers Schmach ... Und ? Verfassungswidrig und damit nichtig is das Gesetz doch trotzdem !?! Außerdem: Das das BVerfG zur materiellen Verfassungsmäßigkeit nichts gesagt hat, heißt nicht, dass das Gesetz nicht [...] mehr

21.07.2015, 20:34 Uhr Thema: Aus für Betreuungsgeld: Seehofers Schmach ... Nun -nicht das das ein wirklich ernst zu nehmendes Argument wäre. Aber ich will doch mal darauf eingehen: Die meisten Missbrauchsfälle finden in der Familie statt ... mehr

21.07.2015, 20:21 Uhr Thema: Einkommenstabelle: Google-Mitarbeiter merken, wie unfair ihre Gehälter sind ... Dann spricht aber doch auch nichts dagegen sich - wie hier geschehen - wechselseitig auszutauschen, um am (Arbeits-)Markt dann die nötigen Informationen für eine gute Verhandlung zu haben. Oder [...] mehr

19.07.2015, 12:01 Uhr Thema: Rekord: 218.000 Katholiken treten aus der Kirche aus cogito ergo sum Ein schlechteres Beispiel hätten Sie wohl nicht wählen können ! Nein - man glaubt nicht nur zu denken. Wenn überhaupt etwas beweisbar ist, dann dass man tatsächlich denkt. Wie Sie hier quasi [...] mehr

18.07.2015, 14:27 Uhr Thema: Rekord: 218.000 Katholiken treten aus der Kirche aus Allerdings ... ... die Kirchen sind selbst "von" der Erbschaftsteuer befreit. Sprich: Erbschaften (und schenkungen) an die Kirchen sind Steuerfrei ! (§ 13 Ziff. 16 ErbStG) ... nue eine von [...] mehr

17.07.2015, 20:45 Uhr Thema: Rekord: 218.000 Katholiken treten aus der Kirche aus Hmm ... ... Außer natürlich sie sind Homsexuell oder aus anderem Grund nach der kirchlichen Lehre ein Sünder ... Dann leiden sie ein Leben lang mit der quälenden Aussicht auf die Hölle. mehr

17.07.2015, 20:17 Uhr Thema: Rekord: 218.000 Katholiken treten aus der Kirche aus ... Es ist ganz offensichtlich schwer genug, damit die Kirchen diese Regelung wann immer sie darauf angesprochen werden verteidigen. Sie werden schon wissen warum ... Und unabhängig davon: [...] mehr

17.07.2015, 19:46 Uhr Thema: Rekord: 218.000 Katholiken treten aus der Kirche aus ... In jedem Staat gibt es aber auch Regeln und wer gegen die verstößt wird komischerweise nicht immer bestraft: Art. 140 GG i.V.m Artikel 138 WRV (1) Die auf Gesetz, Vertrag oder besonderen [...] mehr

17.07.2015, 19:38 Uhr Thema: Rekord: 218.000 Katholiken treten aus der Kirche aus Eben nicht ! Es geht eben nicht einfach ! Bei jedem anderen Verein kann ich einfach Kündigen. Oder ich zahl eben einfach nicht mehr und werde dann eben irgendwann rausgeworfen. Bei der Kirche muss ich [...] mehr

15.07.2015, 19:58 Uhr Thema: Urteil gegen Oskar Gröning: In Auschwitz durfte man nicht mitmachen Nein. Er stand vor Gericht wegen seiner eigenen Beihilfe zu Verbrechen. mehr

15.07.2015, 19:47 Uhr Thema: Urteil gegen Oskar Gröning: In Auschwitz durfte man nicht mitmachen Er hat sich freiwillig zur SS gemeldet. Und auf einen Befehlsnotstand het er sich meines Wissens nach nicht mal berufen. Was schreiben sie da eigentlich ??? mehr

15.07.2015, 19:44 Uhr Thema: Urteil gegen Oskar Gröning: In Auschwitz durfte man nicht mitmachen Man konnte es beweisen. Aber er war eben nr ein kleines Rad im Getriebe. Er war nur Gehilfe. Er war teilweise Geständig. Er ist reuig. Er ist schon sehr alt... In der Strafzumessung sind das [...] mehr

15.07.2015, 19:36 Uhr Thema: Urteil gegen Oskar Gröning: In Auschwitz durfte man nicht mitmachen Ja - es war Krieg. Aber Auschwitz war auch nach Kriegsrecht illegal. Es war ein Kriegsverbrechen. Es war sogar ein Verbrechen gegen die Menschlickeit. Und er war Soldat. Ja. Freiwillig ! [...] mehr

29.06.2015, 21:38 Uhr Thema: Reform des Mordparagrafen: Der neue Blick auf das Töten ... Die Richter haben hier aber eben NICHT die vom Gesetz zur Verfügung stehenden Mittel der Strafzumessung genutzt. Sie haben Rechtsfortbildung betrieben und quasi gesagt "das machen wir jetzt so, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0