Benutzerprofil

Zereus

Registriert seit: 08.03.2010
Beiträge: 1459
09.04.2015, 13:41 Uhr

Sehr gut! Soll es verrotten, so dass es künfitgen Generationen als Mahnmal dienen kann. mehr

02.04.2015, 15:43 Uhr

Die Frage muss sein: baut man so Brücken zum russischstämmigen Teil seiner Bevölkerung? mehr

31.01.2015, 12:07 Uhr

In der Tat sind genau das die Dinge, die mir die Formel 1 versaut haben. Es fällt mir nunmal schwer, Begeisterung für eine Rennserie zu entwickeln, in der das Regelbuch und die Connections zu den [...] mehr

30.01.2015, 17:14 Uhr

Einen Eklat sehe ich nicht. Es war ein Wahlversprechen von Syriza, die Troika im Falle eines Wahlsieges vor die Tür zu setzen. Es wird also nur umgesetzt, was angekündigt wurde. Dennoch ist die [...] mehr

28.01.2015, 16:21 Uhr

Natürlich richtig, aber Rechtsnachfolger der Sowjetunion ist die heutige Russiche Föderation, da legt man in Russland sehr großen Wert drauf. mehr

28.01.2015, 14:08 Uhr

Der Duden schreibt zum Begriff Annexion: "Gewaltsame und widerrechtliche Aneignung fremden Gebiets" Da bei der Wiedereingliederung der mitteldeutschen Gebiete keinerlei Gewalt [...] mehr

29.12.2014, 14:08 Uhr

Dummerweise wird Griechenland dafür nicht reichen. Unsere politische Klasse könnte das problemlos den Griechen in die Schuhe schieben. Dass Griechenland diese Währung nie hätte bekommen dürfen und [...] mehr

23.11.2014, 03:57 Uhr

Ach, Sie sind ja ein ganz Lustiger. Was habe ich gelacht.. Man muss WoW - sofern man gewisse Ziele erreichen will - ganz einfach als Hobby betrachten. Wer etwas beim Rhönradfahren erreichen will, der [...] mehr

04.11.2014, 16:50 Uhr

Der Mindestlohn ist nicht der Durchschnittslohn. Dieser liegt in Deutschland bei etwa 16,5€/Stunde, womit 1+2 dann eben doch recht haben. mehr

09.10.2014, 18:12 Uhr

Ob nun die herrschende politische Klasse oder eine Partei eine Schande für Deutschland ist, die diese verkrustete Politkaste aufbrechen will, liegt wohl im Auge des Betrachters. mehr

08.10.2014, 17:56 Uhr

Tja, wer sich Millionen Anhänger dieser Problemreligion ins Land holt und sich darüber freut, dass unsere Gesellschaft dadurch immer "bunter" wird, der holt sich eben auch die Konflikte und [...] mehr

01.10.2014, 15:30 Uhr

Das hat wenig bis nichts mit Statusdenken zu tun. Kernaufgabe eines jeden Staates und eigentlich sein einziger Zweck ist es, die Sicherheit seines Volks nach Innen und Außen zu schützen und zu [...] mehr

01.10.2014, 14:22 Uhr

Naja, letzten Herbst waren ja auch Wahlen und Wolle hat zusammen mit Mutti unbedingt einen halbwegs ausgeglichenen Haushalt präsentieren wollen um zu zeigen, wie dufte die beiden sind. Dass der [...] mehr

01.10.2014, 13:02 Uhr

Ihre Rechnung zeigt auch sehr schön auf, dass man die Materialprobleme der Bundeswehr mit verhältnismässig geringen Mehrausgaben lösen könnte. Wenn von 32 Milliarden effektiv nur 10 Milliarden für [...] mehr

27.09.2014, 14:36 Uhr

Nun, ich halte mehr die Aussagen Schäubles und seiner CDSUSPDGrünen Parteifreunde zum Euro für unerträglich. Wer glaubt denn ernsthaft, dass es europäische Integration nur mit diesem schlechten Witz [...] mehr

24.09.2014, 21:59 Uhr

..wenn man die Ausgaben für die BW im Verhältnis zum BIP beibehalten hätte, wäre das auch kein besonders großes Hindernis. Bis zur Wende gaben wir etwa 2,5% des BIP für unsere Verteidigung aus, [...] mehr

24.09.2014, 18:57 Uhr

Wenn unsere hirnamputierte politische Klasse der Meinung ist, man müsse ja nicht unbedingt Ersatzteile für die ganzen Waffensysteme anschaffen und deswegen seit 2010 ein Anschaffungsstopp besteht [...] mehr

23.09.2014, 18:00 Uhr

Die Bürokratie ist eine Sache, die andere Sache sind die Sparzwänge, die seit über 20 Jahren das Handeln der Bürokraten bestimmen. Da wird dann halt statt drei spezialisierten Systemen nurnoch [...] mehr

23.09.2014, 17:23 Uhr

Bin ja gespannt, wie der deutsche Beitrag aussehen wird. Bei 3 einsatzbereiten Hubschraubern in der Marine und 8 einsatzfähigen Eurofightern in der Luftwaffe dürfte sich die Unterstützung auf die neue [...] mehr

18.09.2014, 15:17 Uhr

Ach Gottchen.. "kritische Verhandlungen" soll es also geben, obwohl doch jeder weiß, dass das TTIP in exakt der bislang ausverhandelten Form bereits beschlossene Sache ist. Mutti will es, [...] mehr

Kartenbeiträge: 0