Benutzerprofil

Kaiserstuhlwinzer

Registriert seit: 08.03.2010
Beiträge: 80
   

21.08.2015, 10:55 Uhr Thema: Linksfraktion: Wagenknecht stellt Euro infrage vom Schwanz her haben Kohl und Mitterand das Pferd aufgezäumt: die gemiensame Währung sollte die gemeinsame Politik "bringen" (oder erzwingen!). Tatsächlich kann aber nur eine gemeinsame Politik zu einer [...] mehr

09.07.2015, 09:00 Uhr Thema: Kampf gegen Börsencrash: China stoppt den Kursverfall nur virtuelle Verluste - sonst nix. So, wie auch die vorherigen Gewinne nur virtuelle Gewinne waren. Was die Anlage "wert" ist, merkt man erst, wenn man sie verkauft - also sich von ihr trennt. Natürlich blöd, wenn [...] mehr

03.07.2015, 22:31 Uhr Thema: Nach Weltrekord: Solarflugzeug sicher auf Hawaii gelandet Alle Achtnung, 5 Tage und Nächte mit "Yoga und Mediation" durchgehalten! Da erwarte ich doch einen Hinweis, welche Mediationsberaterin an Bord war. Alternativ wäre auch ein Wahrheitskoeffizient [...] mehr

21.06.2015, 11:24 Uhr Thema: Manuela Schwesig: "Als Frau kann man es niemandem recht machen" erfrischend, aber etwas unbedarft spricht die Ministerin da. Offenbar hat sie noch nichts davon gehört, daß das größte Armutsrisiko in D darin besteht, Kinder zu kriegen.Und, wie ein Vor-Forist richtig anmerkte, daß es kein [...] mehr

05.05.2015, 19:45 Uhr Thema: Gabriel zu BND-Affäre: "Die sind seit zehn Jahren verantwortlich" warum erst 2017? solange M. nicht zurücktritt belibt nur das konstruktive M-Votum. Und wie ein Forist unjünst treffend anmerkte, gibt es eine Mehrheit "links von der Mitte". Immerhin hat G. sich dafür [...] mehr

27.02.2015, 11:23 Uhr Thema: Bundeswehr: Von der Leyen setzt wieder auf Panzer si vis pacem, para bellum so einfach war das schon zu Zeiten der alten Römer! Das "Gleichgewicht des Schreckens" hat ja auch gut funktioniert. Und offensichtlich kommen auch im 21. Jahrhundert immer wieder sehr [...] mehr

27.02.2015, 11:14 Uhr Thema: Schäuble zur Griechenland-Abstimmung: "Heute bin ich nicht zu Scherzen aufgelegt" erst denken, dann handeln! Die ganze €-Krise ist Folge unüberlegten Handelns: eine gemeinsame Währung kann nur das ERGEBNIS einer gemeinsamen Wirtschafts-, Steuer-, Sozial- und Finanzpolitik sein. Der große Irrtum von Kohl [...] mehr

11.02.2015, 13:22 Uhr Thema: Moderater Alkoholkonsum: Die Mär vom gesunden Gläschen an die Messieurs, da haben Sie in meinem beitrag zu diesem Artikel einen wesentlichen Teil der Überschrift "nicht freigegeben" - das ist sinnentstellend und hat mit Journalismus nichts zu tun. Es [...] mehr

11.02.2015, 09:46 Uhr Thema: Moderater Alkoholkonsum: Die Mär vom gesunden Gläschen schon mal was vom nee, oder? Also: wenn man das Sterbealter über dem Alkoholkonsum aufträgt, dann gilt: je mehr Alc, umso früher sterbst. Ausnahme: unsere französichen Freunde! Und das schreibt man dem (im romanischen [...] mehr

08.02.2015, 10:43 Uhr Thema: Ex-US-Außenministerin Madeleine Albright: "Es sind doch die Russen, die provozieren" ein Rambo reagiert leider selten auf "sei doch mal lieb", auch wenn es von Mutti kommt. Da muß man schon mal entschieden sagen: "so nicht, mein Freund!" Und genau an dieser Enschiedenheit [...] mehr

21.01.2015, 18:02 Uhr Thema: Energieunion: Deutschland lehnt gemeinsame Gaseinkäufe der EU ab Dem Angebots-Oligopol, das fast ein Angebots-MONOpol ist ein Nachfrage-Oligopol entgegensetzen. So funktioniert das. Aber nein, lieber zugucken, wie die Schwachen am ausgestreckten Arm eines "ausgewiesenen Demokraten" verhungern und dann daheim [...] mehr

10.01.2015, 23:43 Uhr Thema: Ursachensuche nach den Attentaten: Ein französisches Problem das Problem ist die soziale Schere, die zwar in F weiter gespreizt ist als in D, die aber auch in D immer weiter auf geht. Und die Parteien, die sich"national", "christlich" oder "sozial" nennen, es aber [...] mehr

04.01.2015, 17:39 Uhr Thema: Angst vor Terrorismus: Daimler will Mitarbeiter durchleuchten - alle drei Monate Na, dann machen wir doch mal eine eigene Sanktionsliste auf, setzten alle Unternehmen ,die Kriegstechnik herstellen drauf und boykottieren diese! Ganz nach dm Motto: "alle Räder stehen still..." Das sollte selbst eine ehemalige Verfassungsrichterin [...] mehr

21.12.2014, 23:03 Uhr Thema: Baugruppen: Die neuen Hausbesetzer Vorsicht ist bei der Rechtsform geboten! zwar klingt sie verführerisch, trotzdem sollte sollte man die GbR in einenm solchen Fall mit ganz spitzen Fingern anfassen! Dort haftet nämlich Jeder für Alles!!! Kreditgeber lieben solche [...] mehr

23.11.2014, 11:55 Uhr Thema: Klimaschutz: Regierung erwägt CO2-Einsparziel für Energiekonzerne Dilettantismus regiert die Welt, auch bei uns! Gabriels Argumentation "wir können nicht gleichzeitig aus dem Atomstrom und dem Kohlestrom aussteigen" steht gar nicht zur Debatte. Vielmehr steigen wir nach [...] mehr

21.10.2014, 10:53 Uhr Thema: Rechtslage für Whistleblower: So verpfeife ich meinen Chef die Rechtslage ist eindeutig: wer etwas sagt, ohne handfeste Beweise in der Hand zu haben, läuft Gefahr, wegen übler Nachrede belangt zu werden. Meine persönliche Erfahrung ist, daß zarte Hinweise geflissentlich [...] mehr

08.10.2014, 18:18 Uhr Thema: Erhöhung bis zu 60 Prozent: Mindestlohn treibt Taxipreise nach oben ein Geschäftsmodell, das auf Hungerlöhnen basiert ist eben keines. Genausowenig wie eines, das auf "Aufstocker" setzt. Und deshalb brauchen wir den Mindestlohn. Natürlich werden dann der Frisör oder das Taxi oder die Zeitung zum Frühstück [...] mehr

14.09.2014, 13:47 Uhr Thema: CSU-Politiker kritisieren Dobrindts Mautpläne Mit Ausländerhaß hat auch der Roland Koch in Hessen mal Punkte gesammelt. von welcher Qualität der war, hat sich bei seinem kurzen Aufspiel in der Bauindustrie gezeigt. Auf Horsti, auch nachmachen! mehr

14.09.2014, 08:27 Uhr Thema: Neuer EU-Kommissionschef: Juncker riskiert Konflikt mit Berlin Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung! Bei Lichte betrachtet hat in der EU die Exekutive (nämlich der Rat der Regierungen) das Sagen. Das Parlament war nur als Verein der Nickerchen gedacht; es hat sich mühsam ein [...] mehr

07.09.2014, 09:28 Uhr Thema: Bundesregierung: So stark beeinflussen Meinungsforscher Merkels Politik spätestens seit der als die Wendehälsin über Nacht eine 180-Grad-Wende hinlegte, war das jedem kritischen Beobachter klar! Aber Danke an den Grünen-Abgeordneten, daß er das jetzt mit Belegen unterfüttert, Danke an den [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0