Benutzerprofil

Kaiserstuhlwinzer

Registriert seit: 08.03.2010
Beiträge: 136
Seite 1 von 7
26.06.2017, 09:30 Uhr

CNG und LPG haben so ihre Problemchen beim CNG ist es der Drucktank (200 bar ist ganz ordentlich), der 1. teuer ist und 2. gesondert geprüft wird. Bei meinem Erdgasauto (das ich gebraucht vor 6 Jahren erwarb) war der Tank nach der damals [...] mehr

11.06.2017, 19:17 Uhr

Das Schlüsselwort heißt: Sättigung ! Und das gilt für die meisten entwickelten Länder: die Märkte sind einfach satt. Viel mehr als ein Auto pro Familienmitglied, eine Waschmaschine pro Haushalt, ein Smartphone pro Einwohner usw. wird [...] mehr

07.06.2017, 09:13 Uhr

Das Problem sind die "Sicherheitskräfte", denn die allermeisten Täter waren ihnen bekannt und als "Gefährder" eingestuft. Diese Sicherheitskräfte auf Vordermann zu bringen ist Aufgabe der Politiker, die dafür verantwortlich sind! [...] mehr

04.06.2017, 21:43 Uhr

die wirtschaftlichen Folgen des Überwachungsstaates sind gravierend: die Ostblockstaaten haben sich damit in den wirtschaftlichen Ruin manövriert, denn die massive Überwachung ist (wirtschaftlich gesehen) absolut unproduktiv, der Aufwand hingegen [...] mehr

17.05.2017, 09:59 Uhr

Trau keiner Rechnung, die du nicht selbst verpfuscht hast! Laut Tabelle liegt das zu versteuernde Einkommen für Ehepaar mit 2 Kindern höher (!) als für das Ehepaar ohne Kinder ! Und zahlt trotzdem weniger Steuern. Also: [...] mehr

26.04.2017, 16:50 Uhr

als .45er wundere ich mich schon lange, was sich die Studenten heue so bieten lassen. Und wie wenig Echo Streitschriften wie "Wir wollten Bildung und bekamen Bologna" oder das berühmte "Entrüstet Euch" von André Hessel [...] mehr

20.04.2017, 19:46 Uhr

@ bambata: solche Muttersprachler finden Sie mühelos auch in SPON-Foren, nicht nur bei web.de usw. Besonders beliebt sind die Fehler bei das und daß (das der Duden auch nur noch mit "ss" schreiben möchte). Andererseits habe [...] mehr

16.04.2017, 16:29 Uhr

Hase, Lamm und Eier, So lautet die österliche Trinität. Ganz einfach, weil der Fruchtbarkeitsgöttin (die mir in der Schulzeit übrigens als "OstEra" begegnet ist) die ersten Früchte ihres Tuns geopfert wurden, um [...] mehr

26.03.2017, 19:51 Uhr

jedenfalls zeigt das Bild, daß die großen Blechkisten bei Leibe nicht so sicher sind, wie die Leute meinen, sondern (wegen des hohen Schwerpunktes) bei einem relativ harmlosen Schubs ganz schön außer Tritt kommen. Oder hat am [...] mehr

17.03.2017, 23:00 Uhr

Leute, ist doch alles nur gerecht! die "oben" kriegen mehr als sie verdienen, die "unten" verdienen mehr als sie kriegen, unter dem Strich - so statistisch gesehen - also alles im Lot. Daß die immer größer werdende [...] mehr

03.03.2017, 18:24 Uhr

der kleine Große und der große Kleine, haben eines gemeinsam: sie gieren nach Anerkennung. Trotzdem ist Außenpolitik Sache der Bundesregierung und die Kanzlerin sollte den großen Kleinen mal zur Ordnung rufen. Aber weil sie es nicht tut, [...] mehr

23.11.2016, 08:47 Uhr

ein Tranparenzregister würde helfen, die Merkwürdigkeiten aufzudecken. Da die Politik sich beharrlich verweigert, wäre es m. E. an den einschlägigen NGOs (Lobbycontrol, Transparency International ...) einfach mal ein nationales, [...] mehr

08.11.2016, 08:36 Uhr

nicht den manipulierten Gewinn, sondern den Umsatz der Unternehmensbesteuerung zu Grunde legen - soooo einfach geht es, wenn man will. Aber offensichtlich will man ja garnicht! mehr

07.10.2016, 00:50 Uhr

zum Henne und Ei-Problem meint der Maschinebauer, daß sowohl-als-auch möglich ist: ein ausgelaufenes (nicht "ausgefrästes") Lager läßt den Öldruck absinken / ein abfallender Öldruck läßt das ab höchsten belastete [...] mehr

07.10.2016, 00:19 Uhr

Den zugehörigen Artikel haben offensichtlich nur sehr wenige Foristen gelesen. Der entscheidende Punkt darin ist meiner Meinung nach, daß der damalige Oberst Klein nicht nur die vermeintlich bedrohlichen Tanklastzüge [...] mehr

03.10.2016, 18:26 Uhr

merke: 1) der § 266 StGB gilt auch für Minister, selbst wenn sie aus Bayern kommen. Absatz 2 lautet: "In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren." Bei einem Schaden in Milliardenhöhe [...] mehr

03.10.2016, 13:28 Uhr

Gleiches Recht für Alle! Wenn ich als Privatmann ("natürliche Person") x % eines Grundstückes kaufe, zahle ich genau für diesen Anteil die Grundererbsteuer. Warum sollen juristische personen besser gestellt werden? [...] mehr

12.09.2016, 08:25 Uhr

Das Indem man nicht mehr diese - jedenfalls teilweise - rechtsmißbräuchlich "gestalteten" Gewinne zur Grundlage der Unternehmensbesteuerung macht, sondern den im jeweiligen Land erzielten [...] mehr

10.09.2016, 20:05 Uhr

@ Kreuzfahrer 1776: wir sind im Jahr 2016! undda ist es in D so, daß jeder Kapitalsteuerzahler bei seiner Steuererklärung die "Günstigerprüfung" ankreiuzen kann. Und schon prüft das Finanzamt, ob er sich besser stellt, wenn er die [...] mehr

08.09.2016, 08:09 Uhr

Das Zauberwort heißt: Flexibilitätszuschlag Das Argument der Arbeitgeber, sie "könnten sich Festangestellte wegen der Kündigungsfristen nicht leisten" hat ja ganz sicher seine Berechtigung. Dann wäre es aber nicht mehr als gut und [...] mehr

Seite 1 von 7