Benutzerprofil

elikey01

Registriert seit: 12.03.2010
Beiträge: 7483
30.09.2016, 18:08 Uhr

@Sonia, 3. ... i.S. von "Aushängeschild" alleine würde ja m.M.n. Wahlergebnisse noch nicht zwingend positiv beeinflussen. Doch Wagenknecht wie auch Bartsch wirken in ihren Auftritten, [...] mehr

26.09.2016, 19:58 Uhr

Meinungsvielfalt @der_unbekannte, 6. Die Frage, ob sinnvoll, kann nur beantwortet werden, wenn auch das Ergebnis "entsprechend" ist. D.h. eine ständige Aufsichtsperson während der Unterrichtszeiten [...] mehr

26.09.2016, 19:19 Uhr

@spontanistin, 4. Für das Interwiev war offensichtlich "Erlaubnis" erteilt worden. Womöglich sollte das ein Alibi für türk. Presse- und Meinungsfreiheit werden, wovon ja Erdogan [...] mehr

24.09.2016, 18:57 Uhr

Islamisierung möchte wohl eher keinen breiten geistigen Fortschritt @vantast64, 2. ..., jedenfalls nicht für die breite Masse der Bevölkerung - so wie das vor hunderten von Jahren der kath. Klerus u.a. auch z.B. in DEU nicht wollte. Bildung war daher nur dem Adel und [...] mehr

24.09.2016, 17:36 Uhr

Zum Abschluss des Deals gehörten ja zwei @Nonvaio01, 15. .. also TR und EU. Die Erdogan-TR macht nichts, was ihr (der Reg. RTE) nicht lukrativ erscheint, schon gar nichts Humanitäres. Das Flüchtlingsabkommen war offensichtlich lukrativ [...] mehr

18.09.2016, 17:08 Uhr

@romeov, 15. Wie vor ihm schon Assange, wollten die USA auch Snowden unbedingt in ihre Finger bekommen. Auch für Snowden, dem Assange bei seiner Flucht von Hongkong nach Moskau half, setzte sich [...] mehr

18.09.2016, 16:12 Uhr

Nach hies. Wahrnehmung und daraus gebildeter Meinung: Ein Politikum @wolfi55, 2. ... und ein böses Machtspiel (es ist "an der Sache was dran") ist das Ganze in etwa nach dem Titel "Wer die Nachtigall stört". Assange hat die Politik (schlimmer: [...] mehr

17.09.2016, 18:47 Uhr

Demokratie lebt von der Meinungsvielfalt Wahrnehmung und daraus gebildete Meinung: Da helfen auch die scheinbar aus den inzw. gewohnheitsmäßig populist. "Empörungen" plus polemisch interpretativen Unterstellungen der Etablierten [...] mehr

17.09.2016, 17:59 Uhr

Ergebnisse: Zweckoptimismus @archbishop-spiegel, 4. Dieser unerschütterliche Merkelsche Weckoptimismus wirkt inzw. nur noch wie Selbsthypnose bei gleichzeitigem "Sand in die Augen streuen" . Sicher ist Psychologie [...] mehr

15.09.2016, 19:18 Uhr

Meinungsvielfalt als Wesen lebendiger Demokratie @landei23, 23 Wer bitte ist "WIR", das als verallgemeinerndes Kollektiv meinungdiktatorisch beauftragt wird, wie (welche?) Grenzen aufzuzeigen sind? Die Demokratie in DEU ist m.M.n. [...] mehr

15.09.2016, 17:29 Uhr

Vertragsbrüchig und in war/ist die EU seit ihrem Bestehen - als Rechtsnachfolgerin der EG bzw. EWG. Richtig deutlich wurde dies mit der Euro-Einführung: Mehr Wohlstand für alle wurde versprochen und dass kein Staat für die [...] mehr

14.09.2016, 20:00 Uhr

Jeder Staat ist auch eine Nation @burgundy , 191 ..., die ihre Identität nicht genommen haben möchte. Sie möchte auch nicht "aufgehen" in einer, dem Westen so fremden Kultur, die sich aus "alten" Traditionen [...] mehr

14.09.2016, 18:59 Uhr

Von Wahrnehmungen und Meinungsvielfalt Im Wissen darum, mit wem die EU "Geschäfte" macht, wirkt die inzw. zur Stereotype gewordene Hervorhebung der "WERTE" janusköpfig. Man wollte doch die ehemaligen UdSSR-Staaten so [...] mehr

14.09.2016, 18:15 Uhr

Weltweite Übervölkerung - neue Töne @StefanZ.., 1 Zwei der einflussreichsten Zukunftsforscher, Graeme Maxton und Jorgen Randers, haben in ihrem Plan für den radikalen Umbau der Volkswirtschaften (Bericht am 13.09.2016 in Berlin dem [...] mehr

13.09.2016, 20:03 Uhr

Eien Transferunion ... @curiosus_, 45 war/ist die EU seit ihrem Bestehen. GR z.B. ist Netto-Empfänger seit seinem EU-Beitritt 1982. Wieder besseres Wissen wurde es auch noch in die Euro-Zone aufgenommen. Für die [...] mehr

13.09.2016, 17:17 Uhr

Von Wahrnehmungen und Meinungsvielfalt @jufo, 7 DEU wird diese Union niemals verlassen, allenfalls in einem NORD-Kollektiv mit aufgehen, wenn sich der "Club Med" quasi abtrennt, was der jedoch auch nicht tun wird. Denn wer [...] mehr

11.09.2016, 18:15 Uhr

Wahrnehmung/MEINUNG oder Diskussionsbeitrag zu @sola bona, 20 Maßstäbe ... im Einklang mit der Chefredaktion, dem pol.corr. Mainstream, ansonsten droht "Zensur"-Alarm. Auch wenn die individuellen Interessenslagen [...] mehr

11.09.2016, 17:04 Uhr

Hallo luny: [477] ... spielt bei den ÖR warum eine Rolle, wenn doch deren Auftrag ein anderer ist, wie auch stets propagiert? Seit Jahren habe ich z.B. mir angewöhnt, was ich wirklich sehen möchte, [...] mehr

10.09.2016, 17:01 Uhr

Zwangslage @qoderrat, 8 Sorry, aber dass Frau Merkel aus zutiefst eigener humaner Überzeugung handelte, als sie vor einem Jahr kurzerhand die Flüchtlinge in Ungarn nach DEU holte, scheint - mir zumind. - [...] mehr

09.09.2016, 16:26 Uhr

@Hans58, 115 Um Missverständnisse auszuräumen, da ich den kommentierten Beitrag mit "so ist es" nicht "voll inhaltlich" teilte, sondern mich vorrangig bezog auf den [...] mehr

Kartenbeiträge: 0