Benutzerprofil

elikey01

Registriert seit: 12.03.2010
Beiträge: 7826
27.04.2017, 18:59 Uhr

@zentralist, 205. So wie Schweden, DK und GB "gute" (sehr berechtigte) Gründe dafür hatten, nicht der EURO-Zone beizutreten, ihre Bevölkerungen auch darüber (KLUG!) abstimmen ließen. [...] mehr

27.04.2017, 18:29 Uhr

@stevie25, 35. Mal abgesehen vom (unsäglich) kollektivieren wollenden "WIR" - wer ist "WIR"? Es dürfte wie bei gesetzl. bzw. vertragl. Veränderungen/Neuerungen stets Gewinner [...] mehr

26.04.2017, 17:52 Uhr

@alice-b, 5. Macron, der für einen EU-Wirtschafts- und einen EU-Finanzminister wirbt/eintritt, könnte/dürfte nach hies. Wahrnehmung/Meinung die franz. Präsidentschaft als Sprungbrett für diese [...] mehr

25.04.2017, 19:04 Uhr

Träumend lernen oder ... Meinungsvielfalt @olmen, 5. Im Falle eines Falles kommt es anders als intrigiert, spekuliert? Z.B. vielleicht auch so: Die SPD RP gewann die LT-Wahl, nachdem sie in den Prognosen zunächst deutlich hinter [...] mehr

25.04.2017, 18:22 Uhr

Unversöhnliche Clique und das Menschenrecht auf Zugang zu sauberem Wasser @Auggi Smith, 67. .. und deren Ansprüche (von vor üb. 2.000 Jahren) auf das gelobte Land stellen die Ultraorthoxen dar. Und auf deren Wohlwollen ist eine Reg. Netanyahu angewiesen. Es ist ja [...] mehr

25.04.2017, 17:50 Uhr

Geht nicht, gibts nicht - oder: Gesprächsverbote demokrat. Neuheit? Das gilt im nationalen wie internationalen Zusammenhang! Denn es kann/darf grundsätzlich keine Rolle spielen, wer aus welcher Partei was sagt, sondern einzig die Inhalte sind sachlich objektiv nach [...] mehr

25.04.2017, 17:45 Uhr

Von Meinungen und Wirkung @cosmo9999, 14. ... womit DEU gewiss nicht alleine dasteht. DEU möchte auch - ganz im Gegenteil zu dieser (Ihrer) Behauptung - gar nicht "wichtig in der Außenpolitik" sein, zumind. [...] mehr

25.04.2017, 17:24 Uhr

In der Tat: Trotz aller Gräuel solch tiefe Humanität möglich! @nahal, 5. Für wie viele Opfer sind israel. Streitkräfte/Netanyahu's Politik verantwortlich? Nicht "nur" in Syrien? Mehrere Nachbarstaaten wurden bereits bombardiert; wenn T. es [...] mehr

25.04.2017, 16:04 Uhr

DEMOKRATIE oder Wie es euch gefällt ... @Axel Geertz, 4. Eben! Passend zu Jan F.'s Zitat (von gestern): "Bin ich der Einzige, der es verstörend findet, wenn eine Partei in Deutschland nur noch unter Polizeischutz ihr Programm [...] mehr

25.04.2017, 15:31 Uhr

Meinungsvielfalt als Wesen lebendiger Demokratie @lupenreinerdemokrat, 14. "Manche Journalisten" sind eben auch abhängig von der Einstellung/Haltung der Chefredaktion/des Verlegers. Womöglich verspüren "manche" auch einen [...] mehr

24.04.2017, 17:21 Uhr

Meinung: Mächtig wird man gemacht ... @Uka2002, 16. Gemach - Sie ist es nicht mehr: "Time" Magazin, das noch 2015 Angela M. zur „Person des Jahres“ ehrte (begründet als „Kanzlerin der freien Welt“), hat sie in ihrer [...] mehr

22.04.2017, 18:24 Uhr

Janusköpfige Maßstäbe Als die Luftwaffe eines NATO-Staates (TR) einen russ. Jet abschoss, haben sich - mir zumind. - die Nackenhaare aufgestellt. Als die russ. Luftwaffe auf Wunsch Assads 2015 in Syrien militär. aktiv [...] mehr

21.04.2017, 19:44 Uhr

Deutsche parteipolit. liebedienerische Einbahnstraßen-Toleranz im illusorischen Spannungsbogen Dieser sauberen sachlichen Analyse des Gast-Kolumnisten bin ich meinungstechnisch seit Langem schon ganz nahe. Allerdings waren dgl., ob hies. Entwicklungen besorgt kritische Meinungsäußerungen vor [...] mehr

21.04.2017, 18:22 Uhr

Die Droge @kuac, 12. Die Partizipanten dieses Systems - Militär, Geheimdienste, eine Psycho-Trump-Admin - haben natürlich etwas dagegen, wenn jemand in ihren Machtzirkel eindringt und entsprechende [...] mehr

20.04.2017, 19:03 Uhr

Gut wenn SPON divergierende Standpunkte ihrer Kolumnisten zulässt Als Kolumnisten widersprechen sich Frau Aumann und Herr Augstein i.S. Doppelpass diametral. Zur Erinnerung: Herr Augstein hält ihn für eine Fehler. Eine sachlich objektive analytische Betrachtung [...] mehr

17.04.2017, 18:46 Uhr

@geando, 768. Ihre immer wieder an den Tag gelegte offensichtliche Deutschland-/Deutschenfeindlichkeit hat Claudia R. (und das als Bundestags-Vize-PR) beim Mitmarschieren unter Transparenten mit [...] mehr

17.04.2017, 16:28 Uhr

@tiggowich, 597. Etwas - m.M.n. - ganz Wesentliches wurde vergessen: der von der jüd. Gemeinde beklagte wachsende Antisemitismus. Wo der so gewachsen ist, wird leider parteipolit. [...] mehr

17.04.2017, 15:59 Uhr

Aus Wahrnehmungen gebildete Meinungsvielfalt als Wesen lebendiger Demokratie @jing&jang, 7. Die (links-rot-grünen) "Multikulti Politikdeppen" wollten sich eben beizeiten neues Wählerstimmenpotential erschließen. Unter den "Bio"-Deutschen finden sie [...] mehr

17.04.2017, 15:17 Uhr

Ohne Meinungs- und Pressefreiheit keine Demokratie möglich @berlin1135, 41. Wattebällchen der Janusköpfigen und ihre medialen Begleiter bereiten den Weg. Ein Tweet aus 2016: „Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du [...] mehr

16.04.2017, 19:31 Uhr

Demokratie ohne wirkliche Meinungsvielfalt ist keine @vaikl,3. Schimmert in/aus den Aussagen/Antworten Fatih Celebi's - von wegen "Wahlen sind (in der TR?) heilig" nicht durch: "Wir wollen hier im Geschäft bleiben". Jedenfalls [...] mehr