Benutzerprofil

elikey01

Registriert seit: 12.03.2010
Beiträge: 6718
   

01.09.2015, 20:15 Uhr Thema: Zukunft der Währungsunion: Der Euro-Finanzminister darf kein Sparkommissar sein Antwort-Kommentar als Meinungsbeitrag gestattet? #49 Hallo LUNY, Herr Münchau vertritt offensichtlich - so scheint mir - die Interessen der deutschen Bevölkerungsmehrheit eher nicht. Anscheinend "passt" hies. Meinung auf der [...] mehr

01.09.2015, 20:11 Uhr Thema: Zukunft der Währungsunion: Der Euro-Finanzminister darf kein Sparkommissar sein Wessen Interessen vertritt Herr Münchau wirklich? #49 Hallo LUNY, Die der deutschen Bevölkerungsmehrheit - so scheint mir - eher nicht. Nur wer ganz bestimmte Partikular-Interessen vertritt, kann m.M.n. noch für das Fortbestehen des €uro in [...] mehr

01.09.2015, 20:07 Uhr Thema: Zukunft der Währungsunion: Der Euro-Finanzminister darf kein Sparkommissar sein Wessen Interessen vertritt Herr Münchau wirklich? #49 Hallo LUNY, Die der deutschen Bevölkerungsmehrheit - so scheint mir - eher nicht. Nur wer ganz bestimmte Partikular-Interessen vertritt, kann m.M.n. noch für das Fortbestehen des €uro [...] mehr

31.08.2015, 18:29 Uhr Thema: Zukunft der Währungsunion: Der Euro-Finanzminister darf kein Sparkommissar sein Sinnhaftigkeit von Verträgen und deren Regeln #21 Der ESM war in der Tat das im Lissabon-Vertrag (nach Maastricht-Vertrag) eingebrachte Transfer-Tor. Weil der entsprechend aktive Süden wusste, dass die Nichtbeistandsklausel eben nicht [...] mehr

31.08.2015, 18:04 Uhr Thema: Zukunft der Währungsunion: Der Euro-Finanzminister darf kein Sparkommissar sein "Echte Föderalisten" klingt nach "Transferunionisten". Wie würde sich dieses Ziel (durchaus schon viel zu weit "gediehen") für die Demokratie auswirken? In heutigen [...] mehr

31.08.2015, 17:36 Uhr Thema: EZB-Präsident: Draghi unterstützt angeblich Forderung nach Eurofinanzminister #50 / #68 Eine gewisse Sinnlosigkeit, mit auf propagandistisch überhebliche, besserwisserische Rechthaberei gebriefte Brüsseler Zeilenhonorarritter (s. u.a. #49, "Wess' Brot ich ess', dess' [...] mehr

29.08.2015, 19:35 Uhr Thema: EZB-Präsident: Draghi unterstützt angeblich Forderung nach Eurofinanzminister €urofinanzministerium? Erinnert an die völlig übereilte EU-Osterweiterung #13 Nicht nur i.S. Flüchtlingsproblematik ist mangelnde Solidariät erkennbar. Das fängt innerhalb DEUs bei den Bundesländern an, die sich in Nehmer- und Geberländer unterscheiden, wobei die Geber [...] mehr

28.08.2015, 18:02 Uhr Thema: Pressekompass: Mehr Hilfe für die Balkan-Staaten? Das sagen die Medien Vernunft und Ursachenbekämpfung #44 Davon reden nun Politiker jeder Couleur, entsprechend mehr od. weniger anklagend die oppositionellen Stimmen, immer deutlicher in der Öffentlichkeit. Sonntagsreden? Denn da die Ursachen [...] mehr

28.08.2015, 17:41 Uhr Thema: Pressekompass: Mehr Hilfe für die Balkan-Staaten? Das sagen die Medien Humanismus? Skurril ... #43 Eine Regierung, die dgl. "Erbschaftsgesetze" erlassen würde, könnte gleich in die Opposition gehen. Darüber hinaus: An welche Familien hätte man da (oder SIE?) denn so gedacht, [...] mehr

25.08.2015, 19:20 Uhr Thema: Kanzlerin in Duisburg-Marxloh: Die Grenzen von Merkels Macht Das ach so reiche Deutschland und seine potemkinschen Dörfer Marxloh ist bsph. dafür, was geschieht, wenn Politik nicht beizeiten gewissen Entwicklungen entschlossen gegensteuert. Weder Berlin noch ROT-GRÜN in NRW sind offensichtlich je Willens und in der [...] mehr

24.08.2015, 20:52 Uhr Thema: Vor Ukraine-Gesprächen in Berlin: Poroschenko warnt vor russischem Einmarsch Frage eines undiffrenzierte eingefärbten Blickwinkels? Meinungskommentar #243 .. und nicht Antwort-Ergebnis einer neutral-sachlich objektiven Rundum-Betrachtung. Daher gestatte ich mir, diese Ihre Sichtweise nicht zu teilen. "Russlands Verhalten" z.B. wäre [...] mehr

24.08.2015, 18:23 Uhr Thema: Vor Ukraine-Gesprächen in Berlin: Poroschenko warnt vor russischem Einmarsch Wachsende Gefahren: POROSCHENKO zündelt ... Kiew hat gerade ein Gesetz erlassen, das es sowohl der USA als auch der EU gestattet, auf ukrain. Territorium Kriegsmaterial aller Art umfangreich zu stationieren. Da dieses Gesetz keinesfalls nur [...] mehr

21.08.2015, 20:10 Uhr Thema: Rücktritt in Griechenland: Plötzlich hält Brüssel Tsipras die Daumen Politik und Logik? #93 Wenn Brüsseler EU-Politiker - wie anderswo auch - von "Logik" und "Beschlüssen" schwadronieren, die dazu führen würden, dass "dann Schluss ist mit dem Geld, wenn [...] mehr

21.08.2015, 17:37 Uhr Thema: Griechenlandhilfen: Nur Merkel gewinnt Ganz einfach #155 Schäuble wie vielen anderen vor und nach ihm - jeder polit. Couleur - ist mutmaßlich klar, dass gerade DEU mit seiner Historie niemals aus der "€uro-Falle" wieder herauskommt. [...] mehr

21.08.2015, 17:08 Uhr Thema: Griechenlandhilfen: Nur Merkel gewinnt Aus #134 ... sind hoffnungslose Ewigkeiten geworden, gell LUNY? Außer den "Rechts-Nationalen" werden - m.M.n. - alle anderen Reg. plus Brüssel an dem polit.-ideolog. Projekt €URO [...] mehr

21.08.2015, 16:48 Uhr Thema: Rücktritt in Griechenland: Plötzlich hält Brüssel Tsipras die Daumen Misstrauische Einzig diese Aussage des SPD-Mannes U. Bullmann ist h.E. zu unterschreiben;: "Wenn Tsipras die griechische Gesellschaft grundlegend reformieren wolle, brauche er dafür die Zustimmung des Volkes. [...] mehr

20.08.2015, 17:38 Uhr Thema: Griechenlandhilfen: Nur Merkel gewinnt Alles richtig, ... Frere Jacques, wobei schon beim Lesen der Überschrift klar war, wer der Autor dieser Kolumne nur sein kann. Nur einen wesentlichen Faktor haben Sie in Ihrer - m.M.n. - sehr undiffrenziert [...] mehr

19.08.2015, 19:17 Uhr Thema: Abstimmung im Bundestag: Noch mehr Geld für Griechenland - das sagen die Medien Rückkehr zur Eigenverantwortung #34 ... und zu den Wurzeln eines noch immer sehr byzantinisch-osmanisch geprägten Landes, also "kein Geld mehr bekommen" wäre m.M.n. für dieses Land die einzig richtige Entscheidung. [...] mehr

19.08.2015, 18:50 Uhr Thema: Abstimmung im Bundestag: Noch mehr Geld für Griechenland - das sagen die Medien Merkwürdige Vorstellung #6 ... bzw. Meinung (?) von der Aufgabe der Medien, die auch eine wichtige Kontrollinstanz in der Demokratie darstellen. Nicht nur deren Meinungsfreiheit (Kolumnen z.B. sind stets [...] mehr

17.08.2015, 17:29 Uhr Thema: Griechenland-Hilfe: Berlin beharrt auf Nein zu Schuldenschnitt für Athen Der Spuk-Märchen #15 ... DEU hätte ja (sogar auch noch) "bestens" an der GR-Krise verdient, ist offensichtlich nicht tot zu kriegen. Dafür sorgen erkennbar die links-rot-grünen-PR-Büros und ihre [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0