Benutzerprofil

mescal1

Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 188
   

28.02.2015, 09:53 Uhr Thema: Satellitenbild der Woche: Metropole am Tropf Mensch motzbrocken Jetzt setzen wir für Ami ein Wort mit 4 Buchstaben ein, das It J beginnt und mit de endet und schon meint man man ist 80 jahre zurück. Aus welcher Ecke kommst denn du? Wollen wir wetten, um 1 [...] mehr

06.02.2015, 10:37 Uhr Thema: Elf Quartale Verlust: US-Elektronikhändler RadioShack ist pleite Das hat damit nichts zu tun Schon mal in den USA in so einem Radio Shack Laden gewesen? Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß. War in meiner Jugend noch in, selber mit elektronischen Bauteilen zu löten, so ist das doch heute [...] mehr

05.02.2015, 07:58 Uhr Thema: Nach Piloten-Mord: Jordaniens König kündigt "gnadenlosen Krieg" gegen IS an Ich finde, dass die erfolgreiche Strategie des "sozialen Widerstands", den unsere linken und grünen Freunde hier in D doch so propagiert haben, die einzig Erfolg versprechende Methode da unten sein [...] mehr

15.01.2015, 14:36 Uhr Thema: Franken-Freigabe: Schweizer Börse stürzt ab Das ist nicht richtig Wenn - nur als Beispiel - 1000 Aktien ausgegeben sind, nur 10 gehandelt wurden für 10 euro, dann wird der Kursf für alle auf 10 euro festgelegt. Das Unternehmen ist dann 10.000 wert. Wenn - wie [...] mehr

06.01.2015, 14:42 Uhr Thema: Eurokrise in Griechenland: "Es ist Zeit, dass die Deutschen sich revanchieren" Erstmal ist die Idee nicht schlecht, aber wenn man schon Deutschland nach dem Krieg und Griechenland jetzt vergleicht: So wie ich sehe, hat Deutschland (oder besser was noch davon übrig war und da besonders die Frauen) damals in die [...] mehr

02.12.2014, 14:37 Uhr Thema: Pressestimmen zur "Hobbit"-Premiere: "Durch und durch ein Kriegsfilm" Oh doch denn durch die Auswahl und Kommentierung der Kommentare kann man den Leser sehr gut in eine Richtung lenken. Und wie man an den Kommentaren sieht, hat das gut funktioniert. Ich habe noch keinen [...] mehr

02.12.2014, 12:14 Uhr Thema: Pressestimmen zur "Hobbit"-Premiere: "Durch und durch ein Kriegsfilm" Wenn der Spiegel ein Werk zerreißt, dann muss man sich das anschauen. Dann kann es nur gut sein. Wenn er eins lobt - geschenkt. Von daher ist die Spiegelfilmkritik besonders wertvoll. mehr

02.12.2014, 07:33 Uhr Thema: Gehaltsreport 2015: Was die Deutschen im nächsten Jahr verdienen Diese ewige Jammerei kann ich nicht mehr hören. Ja, es gibt einen Fachkräftemangel, bei uns im Betrieb haben wir zwar genügend Leute, aber Menschen, die auch mal um die Ecke denken, die auch mal selbst entscheiden können, [...] mehr

30.11.2014, 20:30 Uhr Thema: Karriere mit Cello: Sag artig, wie sehr du dich über 1500 Euro freust Heute nicht anders als früher die meisten Musiker waren auch schon in alten Zeiten auf einen Gönner angewiesen, der sich die Kunst leisten konnte. Wenn die "E-Musiker" heute jammern, dann müssen sie eben anerkennen, [...] mehr

30.11.2014, 14:03 Uhr Thema: Stillose Teenager: Republikanerin beleidigt Obama-Töchter Nebenbei kann sich vielleicht durch dieses Facebook- und Tweeter- und Whatsapp-Gequatsche wegen dieser umgehenden shitstorms eine neue Form von "Erst-Denken-Dann-Quatschen" heraus bilden. Fände ich [...] mehr

13.11.2014, 11:28 Uhr Thema: Schlag gegen Rauschgiftring: Fahnder stellen Stoff für 2,3 Tonnen Crystal Meth sicher Wo fängt es an, wo hört es auf? Es ist nicht zu leugnen, auch in den repressivsten Gesellschaften werden Drogen verlangt und konsumiert. Warum meint eine Schicht der Gesellschaft, dass sie der anderen ihre Ansichten [...] mehr

31.10.2014, 14:04 Uhr Thema: Sicherheit an Flughäfen: Bundesweiter Einsatz von Körperscannern geplant Wenn, ja wenn das die Wartezeit am Security Check verkürzt, dann her damit. Aber ob das dann tatsächlich so ist, das wage ich zu bezweifeln. Wenn ich mir immer die ganze Chose anschaue (leider muss ich das jede [...] mehr

07.10.2014, 12:20 Uhr Thema: Tests an Ratten: Tierschützer kritisieren Vergabe von Medizin-Nobelpreis Woher wissen die das? "...dabei teilweise ihre Gehirne zerstört und die Tiere Angst und Stress ausgesetzt." Kann man das wissen? Ich bezweifle das, da das Gehirn selbst nicht schmerzempflindlich ist. Selbst an [...] mehr

05.10.2014, 20:14 Uhr Thema: Familiensynode im Vatikan: Lasst uns über Sex reden Die meisten hier kritisieren, dass "die Kirche" über Sex reden will, obwohl sie angeblich keine Ahnung davon hat. Warum aber können diese Kritiker dann über die Kirche reden, über die sie selber keine [...] mehr

25.09.2014, 10:04 Uhr Thema: Lehrergeständnisse: Eure Gier nach guten Noten nervt keine Urban-Legends Einstein war kein schlechter Schüler! Schaut man sein "MATURITÄTSZEUGNIS" an (Abi), dann hat er zwar lauter 6en (Mathe und Naturwissenschaften) drin - nur, die 6 ist da die beste Note! [...] mehr

16.09.2014, 14:02 Uhr Thema: Türkei: Erdogan droht Rating-Agenturen mit Rauswurf Nett da macht jemand auch die Welt, wie sie ihm gefällt. Und schmeiß sie raus und dann meint man, niemand will mehr wissen wie sicher oder eben unsicher die Anleihen sind? Dann zahlt die Türkei [...] mehr

16.09.2014, 13:36 Uhr Thema: Zeitungskrise: "FAZ" könnte bis zu 200 Stellen streichen Ich habe es befürchtet Die Leute haben nicht mehr die Geduld, ein kompliziertes Thema mit Hintergrund zu erfassen. Wundert es da einem, dass das Wissen, naturwissenschaftlich, politisch, kulturell im Niedergang [...] mehr

16.09.2014, 13:31 Uhr Thema: Zeitungskrise: "FAZ" könnte bis zu 200 Stellen streichen Einspruch! Ich habe eine Printausgabe abonniert, jetzt, da die online-Ausgabe noch zusätzlich kostet, werde ich wahrscheinlich kündigen. Ich will beides, aber warum soll ich dann für beide bezahlen? Sehe [...] mehr

15.09.2014, 12:07 Uhr Thema: Pfund, Euro - oder ganz was anderes: Schottland sucht nach seiner Währung Am Ende wird es viel teurer als sich die Schotten das vorstellen mögen. Es besteht einfach ein Unterschied zwischen der Realität und der Fantasie und Wunschvorstellungen. Ich bin gespannt, es wäre wirklich [...] mehr

12.09.2014, 14:02 Uhr Thema: Razzien gegen NGOs: Orbán putinisiert Ungarn Und trotzdem Hat die Mehrheit der ungarischen Bevölkerung Orban gewählt. Wenn sie das alles nicht wollten, dann hätten sie sich anders entscheiden müssen. Das ist Demokratie! mehr

   
Kartenbeiträge: 0