Benutzerprofil

allgemeinspezifiker

Registriert seit: 25.03.2010
Beiträge: 41
Seite 1 von 3
14.03.2019, 16:20 Uhr

Fangen wir mal damit an: Autos raus aus den Städten mehr

10.03.2019, 12:09 Uhr

"...Die Ermöglichung der gemeinsamen Trauer.... stellt keine Würdigung des Lebensinhalts des Verstorbenen dar" Es windet sich die Schlange Namens Kryptofaschismus mehr

17.02.2019, 12:21 Uhr

Deutsche Autobauer verstehen die Welt sehr gut,.... denn es ist ja ihre Welt. Und es ist kein Mittel zu Schade, diese Pest in die Schranken zu weisen. mehr

30.01.2019, 15:41 Uhr

Ja klar muss der Staat zahlen, der zahlt ja auch die Straßen! Und die nicht endenden Sünden der privaten Mobilität. Es ist ohnehin eine Katastrophe, dass die Bahn Gewinne erwirtschaften soll. Etwa wie die [...] mehr

28.01.2019, 16:53 Uhr

Anstatt Realpolitik zu machen "Wir wollen die Erinnerung an 30 Jahre friedliche Revolution und Mauerfall mit einem neuen Aufbruch für Ostdeutschland verbinden". - Ja, wozu? Das braucht der Mensch: Industrie energisch [...] mehr

08.12.2018, 22:46 Uhr

Jedenfalls war es noch nie so gefährlich die Straße zu überqueren mehr

19.10.2018, 02:24 Uhr

Ob die Briten so doof sind weiß ich nicht, aber viel schlauer sind wir hier nicht, sonst würden wir uns kaum mit aller Kraft aus der Demokratie verabschieden wollen mehr

10.10.2018, 13:57 Uhr

Interessant Aber jetzt stellen Sie sich erst einmal die Sicherung der Kinder vor dem Auto vor... mehr

10.09.2018, 09:11 Uhr

Wäre das Volk dem Auto nicht so barbarisch untertan würde es freilich der komplette Brunnenvergifter-Industrie den Schierlingsbecher reichen mehr

03.09.2018, 12:14 Uhr

Aber diese Sauerei kommt ja nicht aus dem Nichts Der deutsche Bauer, um das mal zu pauschalisieren, interessiert sich grundsätzlich nicht für Ökologie. Begriffe wie Artenvielfalt oder gar Artenschutz stehen bei ihm auf dem Index der Grünen [...] mehr

31.08.2018, 16:23 Uhr

Schon klar nur eine Frage, aber wie lange müssen die Betrüger ins Gefängnis? mehr

28.08.2018, 10:10 Uhr

Die Straßen werden von allen bezahlt aber Nutznießer ist das Auto, der Rest darf zuschauen oder sich in Lebensgefahr begeben wenn er mitspielen will mehr

25.08.2018, 09:58 Uhr

Noch zu Goethes Zeiten wurden Brunnenvergifter aufgehängt. Diesen Schuh mussten sich durchs Mittelalter hindurch die Juden anziehen. Der Begriff wurde zum Synonym der niedersten Niedertracht. Auf VW und Co träfe er zu. [...] mehr

31.07.2018, 20:27 Uhr

Megafone raus und auf die Straße, Nahles und Co mehr

28.06.2018, 15:44 Uhr

Uns geht es gut - zu gut ...sagt meine Oma zumindest. Die meisten von uns haben nicht vergessen, sondern einfach nie erlebt, was Hunger, Armut oder Krieg bedeuten. Zahlen darüber wieviele Menschen ertrunken sind stehen [...] mehr

18.06.2018, 09:57 Uhr

Was sagte Martin Luther...: "Woran du dein Herz hängst und worauf du dich verlässt, das ist eigentlich dein Gott“ mehr

13.06.2018, 19:24 Uhr

Die Duldungstarre der SPD ist beängstigend mehr

08.06.2018, 10:55 Uhr

Wunderbarer Beitrag, als Werbebeilage zu Dieselfahrer aufgepasst. Diese Studien müsste eigentlich die Menschen auf die Straße treiben, da das Wohlstandsgefälle im Lande ja durch die Globalisierung ebenfalls täglich [...] mehr

02.04.2018, 13:12 Uhr

Babylonisch Glaube und Religion, Technik und Psychologie, ...erinnert ein wenig an den abgeschlossenen Roman als Zehnzeiler, über den man sich im Stern immer freuen konnte. Man merkt aber schon, wie diese Themen [...] mehr

Seite 1 von 3