Benutzerprofil

mborevi

Registriert seit: 30.03.2010
Beiträge: 747
   

01.05.2016, 14:21 Uhr Thema: Parteitag in Stuttgart: AfD beschließt Anti-Islam-Kurs Und ich beschließe ... ... anti-AFD Kurs. Was die vertreten ist nicht mein Deutschland. Diese Ignoranz und Engstirnigkeit gepaart mit Arroganz und Dummheit habe ich als Kind schon einmal erlebt und erfahren, wohin das [...] mehr

30.04.2016, 10:36 Uhr Thema: Gauck-Nachfolge: Merkel will Steinmeier nicht als Bundespräsidenten Steinmeier wäre ... ... für mich der ideale Kanzlerkandidat. Eine Persönlichkeit, ganz im Gegensatz zum bisherigen Kandidaten der SPD. Aber gute Leute dürfen nicht zu groß werden, sonst fällt die eigene Kleinheit [...] mehr

29.04.2016, 16:41 Uhr Thema: Sichere Renten: Wo Norbert Blüm recht hatte Die ... ist ein Unding. Sie muss prinzipbedingt ineffektiv sein (für die Versicherten natürlich), da die Konzerne vorrangig am Verdienst interessiert sind. Diese sogenannten "Verwaltungskosten" [...] mehr

24.04.2016, 10:57 Uhr Thema: Dieselaffäre: Deutsche Hersteller rufen 630.000 Autos zurück Ich halte den Versuch, ... ... nun auch "ausländische" Hersteller in den gleichen Topf zu hauen, für einen Vertuschungsversuch des Ministeriums zusammen mit der deutschen Autolobby. Tatsache ist, dass manchen [...] mehr

24.04.2016, 10:51 Uhr Thema: Umfrage zu Tschernobyl: Deutsche halten Atomkatastrophe auch in Westeuropa für möglic Ihnen fehlt vermutlich die naturwissenschaftliche Ausbildung, sonst wüssten Sie, dass auch ein abgeschalteter Reaktor noch genug Spaltwärme liefert um eine Kernschmelze zu verursachen. Auch die [...] mehr

24.04.2016, 10:47 Uhr Thema: Umfrage zu Tschernobyl: Deutsche halten Atomkatastrophe auch in Westeuropa für möglic Ein ähnlicher Unfall ... ... wie in Tschernobyl ist in Westeuropa nicht nur denkbar, er ist wahrscheinlich. Die Wahrscheinlichkeit wird erhöht durch den Leichtsinn der Bedienmannschaften der Kernspaltungseinrichtungen. Das [...] mehr

21.04.2016, 18:06 Uhr Thema: Privatisierung in Griechenland: "Der deutsche Druck hat positive Folgen" Privatisierung ist ... ... der schlechteste Weg zur Sanierung eines Landes. Zwar fließt dem Staat momentan Geld zu, aber für seine Bürger wird das leben viel teurer, denn die privaten Besitzer wollen natürlich möglichst [...] mehr

19.04.2016, 17:45 Uhr Thema: 88 Millionen Vorstandsgehalt: "Und ich bin jeden Penny wert" Ist ja schön, ... ... wenn er wenigstens selbst an seine Sprüche glaubt. Auf andere wirkt er ziemlich naiv. mehr

19.04.2016, 14:45 Uhr Thema: Schiedsverfahren: Kosten für Dauerstreit um Lkw-Maut explodieren Auch wieder ... ... so eine Seehofer-Missgeburt, die uns Steuerzahlern letztlich teuer zu stehen kommt. Wenn dieser Mann noch lange das Sagen hat, dann werden wir trotz Wirtschaftsboom noch pleite gehen. mehr

19.04.2016, 08:51 Uhr Thema: Dinosaurier vor Meteoriten-Einschlag: Wer früher stirbt, ist länger tot Sind die Dinosaurier ... ... wirklich ausgestorben? Wenn wir sie uns als schreckliche Echsen, so zwischen Krokodil und Waran, vorstellen, dann ja. Wenn wir sie uns als große, schreckliche, gefiederte, warmblütige vogelartige [...] mehr

15.04.2016, 09:42 Uhr Thema: Böhmermann-Affäre: ZDF hält Erdogan-Gedicht für rechtlich zulässig Ich kann nur ... ... mit dem Kopf schütteln über so viel Unverstand der Medien, sich an dieser albernen Affäre so lange hochzuziehen. Es mag ja "rechtlich zulässig" sein, aber anständig ist und bleibt es [...] mehr

12.04.2016, 22:18 Uhr Thema: Irreführende Fahrzeugstatistik: Fast jedes zweite Elektroauto in Deutschland verschwi Sollten die Batterien ... ... der Elektroautos irgendwann einmal einen Zustand erreichen, in dem sie halbwegs zuverlässig und haltbar erscheinen, dann werden wir diese Autos auch kaufen. Vorher nicht. gegenwärtig sind die [...] mehr

11.04.2016, 10:07 Uhr Thema: Satire-Streit: Hallervorden besingt Erdogan Toleranz hat -- leider --- auch ... ... etwas mit der Achtung vor den Gefühlen anderer zu tun. Auch wenn diese sogenannten Satiriker glauben, im Namen der Pressefreiheit auf eben diesen Gefühlen herumtrampeln zu müssen. Wir haben es uns [...] mehr

08.04.2016, 19:36 Uhr Thema: Zerrüttetes Verhältnis : Streit zwischen Volkswagen-Chef und Betriebsrat eskaliert Im Aufsichtsrat ... ... sitzen bei VW genügend Gewerkschaftsfunktionäre. Ihre Aufgabe wäre gewesen, das Gehabe des Vorstands zu beaufsichtigen. Statt dessen betrachten sie den Aufsichtsratsposten wohl nur als Geldquelle. [...] mehr

08.04.2016, 09:43 Uhr Thema: Fehler in Klimamodellen: "Dürreprognosen sind wenig vertrauenswürdig" Dass Niederschläge ... ... von Klimamodellen nicht gut berechnet werden, das ist keine neue Erkenntnis. Das wussten wir schon vor über 25 Jahren. Leider haben wir nichts besseres als heutige Klimamodelle, um unser [...] mehr

07.04.2016, 10:22 Uhr Thema: Lehrergeständnisse: Warum ich mir in der Sauna wie ein Perverser vorkam Solche Prüderie ... ... ist kaum zu verstehen. Jedenfalls hatten wir in den 1970er Jahren das schon hinter uns geglaubt. Wenn eine Mutter mit ihrer minderjährigen (sonst gibt das Ganze doch überhaupt keinen Sinn) Tochter [...] mehr

04.04.2016, 10:31 Uhr Thema: Kanzlei Mossack Fonseca: "Wir wurden gehackt. Das ist ein Verbrechen" Es ist absurd, zu unterstellen, dass ... ... das Aufdecken staatsfeindlicher Handlungen, wie es Steuerhinterziehung nun einmal ist, ein "Verbrechen" sei. Es ist eine Bürgerpflicht, auch wenn es mit dem Hacken von Computern [...] mehr

28.03.2016, 10:21 Uhr Thema: Brotexpertin Malin Elmlid: "Ich mag's ja verbrannt" Schon der Vergleich ... ... mit unserem Nachbarn Frankreich geht ganz eindeutig zu Gunsten der Brote unserer Nachbarn aus. Dort gibt es noch Bäcker, die ihr Handwerk verstehen. Bei uns nur eine Brotsorte: Nämlich die aus [...] mehr

22.03.2016, 09:21 Uhr Thema: Aufklärung im VW-Skandal: Die Dunkle Seite der Macht Wenn sich die Staatsmacht ... ... mit den Konzernen verbündet, hat das Recht keine Chance mehr. Aber: Entmündigt sich die Staatsmacht damit nicht selbst? mehr

21.03.2016, 12:14 Uhr Thema: Achtsamkeit als Trend : "Langsamer machen reicht nicht" Viele haben immer weniger Zeit, weil ... ... sie für einfache, alltägliche Dinge immer mehr Zeit brauchen: Es gibt dafür unzählige Beispiele. Hier nur zwei: Eine Fahrkarte (die heute "Ticket" heißt) bei der Bundesbahn (die heute [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0