Benutzerprofil

Harry Callahan

Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 208
   

11.01.2015, 11:37 Uhr Thema: Aus für Ladenhüter: Bye-bye Chevy, tschüs Mercedes SLS AMG Wir reden aber nicht von 10%. Wir reden davon, dass ein Full-Size-Auto mit allem Schnick und Schnack und einem Motor, der ewig hält, so knapp 25.000 Dollar kostet. Da lasse ich mir meinetwegen [...] mehr

10.01.2015, 09:53 Uhr Thema: Aus für Ladenhüter: Bye-bye Chevy, tschüs Mercedes SLS AMG Klare Marketingfehler Würde Chevrolet hier die gleichen Autos verkaufen wie in den USA und das auch noch zu Preisen wie in den USA, dann gingen diese weg wie geschnitten Brot. Aber Opel- oder Fiatmodelle unter anderem [...] mehr

06.01.2015, 20:40 Uhr Thema: Streit zwischen Kassen und Minister Gröhe: Elektronische Gesundheitskarte sorgt für E Unverschämte Abzocke ! Meinen Arztausweis gibt es nun nur noch als Chipkarte, die zum Lesen der Daten auf der Gesundheitskarte legitimieren soll. Bin aber kein Kassenarzt, sondern arbeite im Krankenhaus. Somit habe ich mir [...] mehr

28.12.2014, 19:08 Uhr Thema: Daimler unter Druck: Smart aber herzlich Schon mal einen gefahren ? Seitdem ich mal einen Smart als Werkstattersatzwagen hatte, weiß ich wieder, was Angst ist. Alle anderen Verkehrsteilnehmer sind so extrem nah und das wenige Blech sieht nicht so aus, als könnte es [...] mehr

25.12.2014, 14:38 Uhr Thema: Musik im OP: "Sing Hallelujah" Musikauswahl Da fragt man sich doch, in welchen OPs sich der Autor bislang herumgetrieben hat. In allen, die ich kannte, hat stets der Anästhesist die Musik ausgesucht. Solange der Chirurg steril am Tisch steht, [...] mehr

17.12.2014, 20:42 Uhr Thema: Cadillac plant Neustart: Der amerikanische Träumer Faszination US-Cars Was macht denn US-Autos aus? Dicke V8 Motoren und bezahlbare Preise. Von beidem will sich Cadillac hier doch verabschieden. Ein Escalade würde sich hier bestens verkaufen, wenn man die Preise aus [...] mehr

23.11.2014, 10:48 Uhr Thema: Parlamentskreis "Automobiles Kulturgut": "Oldtimer sind nicht nur ein Hobby für Reich Chic Auch ich fände es erstrebenswert, ein schönes altes Schätzchen zu fahren. Nur eins hält mich absolut davon ab: Im Falle eines Unfalls zwischen z.B. Herrn Müllers Ente und einem modernen Fahrzeug, ist [...] mehr

17.11.2014, 11:32 Uhr Thema: Kinderquark: Bundesgerichtshof prüft Monsterbacke-Werbung Wer nimmt denn solche Werbeaussagen ernst? Spätestens, wer einmal versucht, wirklich Flecken aus verschmutzten Kleidungsstücken zu waschen, realisiert doch, dass man in der Werbung ohnehin nur belogen wird. Dass sich nun jemand mit der hier [...] mehr

23.10.2014, 11:25 Uhr Thema: Hygieneskandal an Uni-Krankenhaus: Mannheimer Klinikchef tritt zurück Symbolpolitik Es ist natürlich klar, dass ein Bauernopfer gebra....... äähhh..... dass jemand die politische Verantwortung nehmen muss, wenn etwas in D passiert. Aber das Grundproblem wird doch nicht angegangen - [...] mehr

23.10.2014, 11:18 Uhr Thema: Altersvorsorge: Viele Deutsche können sich das Sparen nicht mehr leisten Inflationsausgleich Es ist schon bezeichnend, dass der Sparkassenpräsident die Menschen dazu bringen will, durch Sparen für später vorzusorgen. Aber dann soll er doch auch mal erklären, wie man ohne Risiko eines [...] mehr

10.10.2014, 08:42 Uhr Thema: Restaurants in den USA: Im Allergikerparadies Unnötig Ein Kribbeln im Mund nach dem Essen von Nüssen ist keine echte, sondern eine sogenannte orale Pseudoallergie. Diese wird nicht schlimmer und man bekommt auch keinen anaphylaktischen Schock dadurch. mehr

05.10.2014, 16:01 Uhr Thema: Streit um Studie: Deutsche sind wohl doch nicht so Roma-feindlich Und die anderen 2/3? Statistiken muss man auch anders lesen. Wenn 1/3 der Bevölkerung erhebliche Bedenken hat, neben Angehörigen einer mobilen ethnischen Minderheit zu wohnen, bedeutet dies auch, dass 2/3 noch nie Kontakt [...] mehr

18.09.2014, 20:48 Uhr Thema: Schüler ertappen rasende Lehrerin: Geschichten, die der Blitz-Marathon schreibt Überflüssig... Mehr als 13.000 Polizisten mussten sich darum kümmern, die Bürger zu erziehen statt sich um die Verbrechen von Intensivtätern zu kümmern. Und ich wette, dass kein einziger der 13.000 Polizisten sich [...] mehr

16.09.2014, 19:18 Uhr Thema: Mangelhafte Aufklärungsbögen: Patienten werden vor OPs allein gelassen Umgekehrt wird ein Schuh daraus Warum passiert denn so viel "Pfuscherei"? Weil der Geldmangel im System nur durch eine unvergleichbare Leistungsverdichtung kompensiert werden kann. Wenn Sie also die Qualität verbessern [...] mehr

16.09.2014, 17:56 Uhr Thema: Mangelhafte Aufklärungsbögen: Patienten werden vor OPs allein gelassen Zu viel Aufklärung Schon jetzt müssen wir mehr aufklären, als die Patienten hören wollen. Noch mehr Information über Wahrscheinlichkeiten von Eingriffen wollen doch nur die Juristen. Die Deutschen haben generell keine [...] mehr

09.09.2014, 15:20 Uhr Thema: Kritik von Rechtsmedizinern: Ärzte machen zu viele Fehler bei Leichenschauen Dazu kommen noch.... ... die ganzen Todesfälle, in denen es die Polizei nicht für notwendig erachtet, auch nur im Entferntesten daran zu denken, dass es sich um ein Tötungsdelikt handeln könnte. Jede Leichenschau sollte [...] mehr

09.09.2014, 15:18 Uhr Thema: Schutz vor Einbrüchen: Wenn Bürger auf Streife gehen Beginn der Erkenntnis Die Polizei kann unmöglich überall sein. Die Reaktionszeiten sind viel zu lang, um Verbrechen zu verhindern. Also muss wieder mehr Verantwortung an die Bürger übergeben werden. Es ist also absolut [...] mehr

03.09.2014, 14:27 Uhr Thema: Sharing Economy: Auf dem Weg in die Dumpinghölle Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Taxifahren kann sich niemand mehr privat leisten - abgesehen von ein paar ganz Reichen - und daher müssen sich die Menschen nach einer Alternative umsehen. mehr

03.09.2014, 14:26 Uhr Thema: Sharing Economy: Auf dem Weg in die Dumpinghölle War bringt denn der Personenbeförderungsnachweis dem Kunden? Nichts und wieder nichts. Noch nicht einmal eine Ortskenntnis muss mittlerweile nachgewiesen werden. Und versichert sind in einem [...] mehr

03.09.2014, 13:51 Uhr Thema: Medizinstudenten-Umfrage: Hausarzt? Im Saarland? Laaaaaaaaaaangweilig! Wieder mal das übliche... ...Ärzte-Bashing hier, am Besten noch von denen, die das Gesundheitswesen bislang nur als Patienten gesehen haben. Selbstverständlich werden auch heute noch die meisten diesen Beruf ergreifen, weil [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0