Benutzerprofil

energieinfo

Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 234
   

14.08.2014, 02:07 Uhr Thema: Trotz Ukraine-Krise: Gazprom liefert mehr Gas nach Europa Aber ... 1) Sind die Sanktionen gegen Russland nicht erst vor einigen Tagen aktiv geworden? - Es wäre also wahrscheinlicher, dass Probleme während der Sanktionen und dann noch in der Hauptverbrauchszeit [...] mehr

27.12.2013, 09:51 Uhr Thema: Studie zu Energieimporten: Heizkosten seit zwei Jahren auf Rekordniveau Wohl die Energiebilanzen nicht gelesen? Die letzte Abrechnung war bei mir gut 15% höher. Wenn man den temperaturbereinigten Mehrbedarf abrechnet, war der Bedarf nur noch ca. 7% höher. Das liegt daran, dass mein Haus in der Übergangszeit [...] mehr

24.12.2013, 14:54 Uhr Thema: Zwischenruf: "Die Trennung von Arbeit und Leben ist Bullshit" Reisgniert? Ich verstehe nicht, woraus Sie ableiten, dass ich resigniert hätte?! Auch ich halte eine deutliche Trennung zwischen Privat und Arbeit für richtig, aber ich möchte meine Arbeit auch leben [...] mehr

23.12.2013, 09:30 Uhr Thema: Zwischenruf: "Die Trennung von Arbeit und Leben ist Bullshit" Guter Artikel! Was ich oft gehört habe: "Du lebst, um zu arbeiten - ich arbeite, um zu leben!" Vorgetragen mit vorwurfsvoller Mine. Letztens habe ich entgegnet "Ich arbeite, um zu leben - ich lebe, [...] mehr

28.11.2013, 20:20 Uhr Thema: Regeln für den perfekten Schlaf: "18 bis 21 Grad sind ideal" Draußen ist's besser Ich schlafe gerne draußen, da lässt sich dass mit der Temperatur nicht so gut kontrollieren. Bis -5 Grad geht das prima, allerdings: Das Gesicht muss frei bleiben, sonst friere ich. Und man braucht [...] mehr

16.08.2013, 20:52 Uhr Thema: Glutamat: Verrufener Geschmacksverstärker Etwas würde mich noch interessieren ... Wie steht es denn mit den neuen Geschmacksverstärkern Inosinat und Guanylat, die in der Tat die zugesetzte Glutamat-Menge in vielen Fertiggerichten und Soßenhelfern innert der letzten ca. 10 [...] mehr

04.07.2013, 15:38 Uhr Thema: Offshore-Energie: Großbritannien eröffnet größten Windpark der Welt Da bleibt ... ... für mich eigentlich nur noch eine Frage im Raum stehen: Warum können die Engländer die Dauerleistung von ca. 8 Großkraftwerken bis 2020 Offshore bereitstellen - genug um die Leistung der [...] mehr

19.05.2013, 09:06 Uhr Thema: Konsumkritische Studenten: Wir verzichten statt zu vernichten So isses! Spricht mir aus dem Herzen! 1970-1980 konnte man noch zum Mond fliegen, Solarzellen waren etwa so teuer wie heute (o.k., ein bisserl teurer schon), ein 1980er Mittelklassewagen fuhr mit 6-7 [...] mehr

17.05.2013, 11:51 Uhr Thema: Potentielle Speicher: Bundestag kippt Verbot von Nachtspeicheröfen Politiker doch bei Verstand? Ich habe eigentlich meinen Glauben an die Politik aufgegeben ... aber das laesst hoffen, denn (1) elektrische Speicherheizungen könnten das zeitweilige Überangebot an elektrischer Energie aufnehmen [...] mehr

11.05.2013, 13:49 Uhr Thema: Webvideopreis 2013: Die grüne kriminelle Energie Schöne Werbung ... ... für die taktischen Vorzüge elektrisch betriebener Fahrzeuge. Bei den Militärs schon seit Jahrzehnten eher aus diesem Grund interessant als aus Ökogründen: Brennstoffzellenversorgte LKW in den [...] mehr

14.04.2013, 10:13 Uhr Thema: Neue Uno-Klimastudie: Zwei-Grad-Ziel ist kaum noch realisierbar Fehler im System ... Zahlen sind nichts ohne die Fachkenntnis, wie man sie wertet Die zusätzlichen CO2-Produktionen, die in der Atmosphäre verbleiben, sind zu 100% durch menschliche Handeln verursacht (Verbrennung [...] mehr

14.04.2013, 10:02 Uhr Thema: Neue Uno-Klimastudie: Zwei-Grad-Ziel ist kaum noch realisierbar So oder so ... Es gibt hinreichend Belege, dass CO2 für den Klimawandel verantwortlich ist. Aber solange mit der Verunglimpung dieser Belegee viel Geld verdient wird, lässt man die Fakten beiseitei. mehr

27.03.2013, 11:10 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? Sie haben offensichtlich ... nicht verstanden, dass ich die entsprechende Äußerung des Mitforisten ins Absurde führen wollte. Das nächste mal mache ich es kenntlich :-) mehr

27.03.2013, 10:05 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? Rechnen gut, Denken ... naja Super wiedergegeben. Immerhin den Anforderungsbereich I (Reproduktion von Wissen, hier: 1 Unterrichtsstunde hat 45 Minuten). Der eigentliche Skandal ist aber, finde ich anderes: - [...] mehr

26.03.2013, 12:27 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? Sind Sie Unternehmensberater? (Na, vielleicht auch nicht, bei Klientel musste ich stutzen :-) ) Suchen Sie einen neuen Markt, an dem Sie Ihre Dienstleistungen anbieten können, neuen Kunden, den [...] mehr

26.03.2013, 12:05 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? Bitte richtig lesen ... Nicht mein pers. Problem, sondern ein Gesellschaftsproblem. Sie haben meinen Beitrag nicht gelesen oder nicht verstanden, daher noch einmal die Passage, auf die Sie sich beziehen [...] mehr

26.03.2013, 10:07 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? Immerhin haben Sie einen Stuhl für sich! ;-) Ich bin für ein Optionsmodell: * Wer möchte, bekommt einen Arbeitsplatz in der Schule * Wer möchte, kann zu Hause ein Arbeitszimmer verwenden [...] mehr

26.03.2013, 10:03 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? In dem Sinne habe ich mich geäußert: Rechnen Sie mit 1-1.5h Vor- und Nachbereitungszeit pro Unterrichtsstunde für alle Fächer IM SCHNITT, wenn man erfahren ist und den Beruf ernst nimmt. Da ich [...] mehr

26.03.2013, 08:43 Uhr Thema: Schul-Klischees im Fakten-Check: Lehrer haben es leicht - oder doch nicht? 24 Stunden pro Woche - ein lauer Job ... oder nicht? Meine Erfahrung als angehender Lehrer sind so: Für eine Unterrichtsstunde kann man ca. 1 - 1 1/2 Stunden Zusatzaufwand rechnen (Vorbereiten, nachbereiten, Notengebung, experimentelle Dinge [...] mehr

24.03.2013, 10:10 Uhr Thema: Supermittelgewichts-Boxen: Stieglitz verprügelt Arthur Abraham Falsch gedacht ... Eher mit Akademikern. Aus meiner eigenen Erfahrung (bin selbst Akademiker und hatte viel mit solchen zu tun) ist dort das "mal eben etwas sagen" weit verbreitet. Im Kopf rechnen können [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0