Benutzerprofil

Teile1977

Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 2055
   

27.05.2016, 12:51 Uhr Thema: Elektromobilität: VW erwägt Bau gigantischer Batteriefabrik Wie meinen? Abgesehen davon das ihr Text schwierig zu lesen ist, können sie bereits jetzt Mercedes Hybrid und Batteriebusse kaufen. Warum ein Elektromotor und eine große Batterie jetzt so Pattentiert ist [...] mehr

27.05.2016, 12:48 Uhr Thema: Elektromobilität: VW erwägt Bau gigantischer Batteriefabrik Gerne Peugeot 107 Benziner, Normverbrauch 4,4 Liter. Iridium Zündkerzen, Leichtlaufreifen mit 3,0 Bar, Liqui-Moly Leichtlauföl 0W-30 mit Sonderzusatz, Leichtlaufgetriebeöl mit Sonderzusatz, [...] mehr

27.05.2016, 11:20 Uhr Thema: Elektromobilität: VW erwägt Bau gigantischer Batteriefabrik Entwickler Ich antwortete auf einen Post, bei dem es sich um DRITTWAGEN handelte. Das Elektrofahrzeug ist aktuell noch eine Nische, die ideal für Zweitwägen geeignet ist. Wer in seiner Familie keinen [...] mehr

27.05.2016, 11:01 Uhr Thema: Elektromobilität: VW erwägt Bau gigantischer Batteriefabrik 1. Was sie meinen ist die Anforderung an einen Zweitwagen, selbst als Erstwagen können sie ein E-Fahrzeug nutzen. In diesem Falle sollte aber in der Familie ein großer Kombi/ Van für ALLE [...] mehr

27.05.2016, 10:35 Uhr Thema: Resistent gegen Antibiotika: Ärzte melden ersten "Super-Erreger" in den USA Gegen MRSA- Erreger gab es noch einige Superantibiotika im Notfallschrank, denen man sich bedienen konnte, und die auch manchmal halfen. Gegen die neuen Super-Erreger hilft momentan überhaubt [...] mehr

27.05.2016, 10:20 Uhr Thema: Elektromobilität: VW erwägt Bau gigantischer Batteriefabrik Eisenbahn Gibt es schon, nennt sich Eisenbahn, hat sogar Oberleitungsstrom! ;-) mehr

27.05.2016, 10:16 Uhr Thema: Elektromobilität: VW erwägt Bau gigantischer Batteriefabrik Physik Mein Gott, Rechnen sie doch selbst mal nach, BITTE! Nicht jeder fährt jeden Tag 1000 Km. Die meisten Deutschen fahren Täglich deutlich unter 100 Km, da reichen 200 Km Reichweite Locker aus, und [...] mehr

27.05.2016, 09:48 Uhr Thema: Elektromobilität: VW erwägt Bau gigantischer Batteriefabrik Elektromobilität Hmm, Gerüchten zufolge ist die Energiedichte von Benzin deutlich größer, es kommt auch häufig vor das Autos in Brand geraten, vor allem nach Unfällen. 2. 1 Million Elektroautos erhöhen den [...] mehr

21.05.2016, 18:10 Uhr Thema: WWF-Studie: Vielen Naturschutzgebieten in Europa droht Zerstörung Enteignung? Warum? In den Schutzgebieten darf weiterhin Nahrung erzeugt werden, nur dürfen sie nicht mehr jedes Gift auf die Felder streuen. Für besondere Pflegemaßnahmen bekommen sie sogar extra Geld. mehr

21.05.2016, 18:07 Uhr Thema: WWF-Studie: Vielen Naturschutzgebieten in Europa droht Zerstörung Grüne Nun, in der Bundesregierung sind sie schon lange nicht mehr, und außer in B-W haben sie in keiner Regierung das Sagen. Sie können also die Fehler definitiv nicht den Grünen anlasten, und wenn der [...] mehr

21.05.2016, 13:57 Uhr Thema: WWF-Studie: Vielen Naturschutzgebieten in Europa droht Zerstörung Deutschland In Deutschland ist die Bevölkerung rückläufig, wir sprechen hier nicht von Bangladesh. mehr

21.05.2016, 13:52 Uhr Thema: Nato-Verhältnis zu Russland: Mehr abschrecken, mehr reden Aha, stimme zu 1. da unsere Schnarchnasen wie immer nichts auf die Reihe bekommen hätten. Sanktiönchen sind immer noch besser als Kampftruppen. 2. Ich lese hier herraus das die USA und im Falle einer Invasion [...] mehr

21.05.2016, 13:47 Uhr Thema: Nato-Verhältnis zu Russland: Mehr abschrecken, mehr reden Freundschaft Nun, es fing damit an das die russische Regierung an allem was im Land schief ging ausländischen Agenten oder gleich dem Westen/ den USA die Schuld gab. An der Mafia, der Korruption oder einfach [...] mehr

21.05.2016, 13:41 Uhr Thema: Nato-Verhältnis zu Russland: Mehr abschrecken, mehr reden Vertrag? Nennen Sie mir den Vertrag und die Zeile wo dies zugesichert wurde? Soweit ich weiß, wurde lediglich vertraglich Festgehalten das keine NATO Kampftruppen fest in diesen Ländern stationiert werden [...] mehr

21.05.2016, 13:38 Uhr Thema: Nato-Verhältnis zu Russland: Mehr abschrecken, mehr reden Vergleich Vor allem da wir den direkten Vergleich haben. Ein Teil Deutschlands dürfte die Segnungen des Sovietsystems erleben, den Wohlstand, die Freiheit und Sicherheit den nur Russland geben konnte. Nur [...] mehr

21.05.2016, 13:33 Uhr Thema: Nato-Verhältnis zu Russland: Mehr abschrecken, mehr reden 1. hmm, dort steht das für den Status quo nicht gestimmt werden konnte, aber für einen Status von 1992, damals gab es aber zwei Verfassungen, also welche? Die der Unabhängigkeit? 2. Nein, ich [...] mehr

21.05.2016, 11:20 Uhr Thema: Straßenblockaden gegen Raffinerien: Frankreich rationiert Benzin Nein Ich habe mich vom Arbeiter zum Ingenieur hochgearbeitet, ohne Beziehungen, wer in der Industrie Arbeitet und etwas drauf hat hat durchaus Chancen gut zu verdienen. mehr

21.05.2016, 11:09 Uhr Thema: Nato-Verhältnis zu Russland: Mehr abschrecken, mehr reden Landkarte Schauen sie mal auf die Landkarte, und überlegen Sie sich welche russischen Raketen ein Schirm in Rumänien abfangen könnte. Mit Sicherheit nicht die wo gegen Europa oder den USA fliegen, außer sie [...] mehr

21.05.2016, 11:06 Uhr Thema: Nato-Verhältnis zu Russland: Mehr abschrecken, mehr reden Geld 1. Das könnte auch an den deutlich höheren Gehältern der Armeeangehörigen liegen, die höchsten Kosten verursachen nun mal das Personal. 2. Russland hat noch kein NATO Land angegriffen, das würde [...] mehr

21.05.2016, 10:58 Uhr Thema: Nato-Verhältnis zu Russland: Mehr abschrecken, mehr reden Zu Kurz Drei Tage vorher, ohne Vorbereitung, Wählerlisten, Personal... So ein Referendum gehört anständig vorbereitet, das die OSZE dieser Lügenveranstaltung verblieb ist doch nur logisch! Das [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0