Benutzerprofil

walter_e._kurtz

Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 4410
Seite 1 von 221
13.02.2018, 08:53 Uhr

ygwys Angesichts der Trump´schen Fantastereien mußte ich doch gerade mal die Haus- und Hofberichterstattung des aktuellen White House besuchen, foxnews.com, um mal zu schauen, wie Trumps abstruse [...] mehr

13.02.2018, 08:41 Uhr

Nun, diesen, mMn positiven, Effekt muß man Trump zugestehen; er treibt Missstände auf die Spitze, was wiederum den Effekt hat, daß solche Methoden auch anderswo und hierzulande weiter an Akzeptanz [...] mehr

10.02.2018, 15:26 Uhr

Hallo, Beat! Leider sind Sie Bäumler auf dem Leim gegangen: Das Nunes Memo belegt (auch wenn es einen anderen Anschein erwecken soll), daß die Collusion-Ermittlungen eben nicht durch das [...] mehr

10.02.2018, 08:23 Uhr

maßeinheit des abstandes von einer unwürdigkeit zur nächsten: trump Der Typ (und mit ihm seine Gefolgschaft innerhalb der GOP) macht sich nur noch lächerlich: War der Nunes-Bericht schon ein Eigentor - die Verhinderung des Gegenberichtes setzt dem noch eines ´drauf. [...] mehr

04.02.2018, 12:27 Uhr

Bleiben wir mal bei dem kurd.-türk. Konflikt und lassen Tschetschenen, Katalanen und Iren beiseite, dann schreiben Sie, sorry für die drastische Formulierung: Müll. Den Kurden ging es in der [...] mehr

04.02.2018, 12:18 Uhr

Das Schlimmste daran: Die Misere der Kurden war, was die Bewaffnung gegen den IS, deren Erstarken entlang der türkischen Grenze, und dem daraus folgenden Eingreifen des türk. Militärs absolut [...] mehr

31.01.2018, 10:59 Uhr

keine bange Ich glaube nicht, daß Trump aus seiner Haut kann. Die Rede war abgelesen, Trump vorbereitet. Sobald er wieder twittern und unvorbereitet in Kameras schwadronieren darf, werden wir den [...] mehr

17.01.2018, 13:23 Uhr

Ihre Wortwahl/Schreibweise ist ein Hinweis darauf, daß Sie die Sache aus einem pro-Trump Blickwinkel sehen. Zu ihrem Einwurf: Das war VOR Trump als Präses. Heute wissen die meisten Amerikaner; [...] mehr

17.01.2018, 12:42 Uhr

Trauen Sie sich nicht. Zum einen, weil er derzeit der nützliche Erfüllungsgehilfe ihrer eigenen Agenda (s. Steuerreform) ist. Zum anderen mag er zwar ein Klotz am Bein bei Wahlen sein, ein [...] mehr

17.01.2018, 12:38 Uhr

Mueller arbeitet sich von unten nach oben an Trump heran, ganz normaler Vorgang. Trump wird also als letzter in einer Kette von Zeugen zur Vorladung gebeten. Und was bisher bereits öffentlich [...] mehr

17.01.2018, 11:10 Uhr

Aus Trumps Sicht: - den "deep state" Paroli geboten - mit der Steuerreform sich selbst und seine Kinder begünstigt - das Geschäft brummt Aus seiner Sicht war er bisher ganz schön [...] mehr

17.01.2018, 10:47 Uhr

höchststrafe; impeachment & rykers Na, wenn Sie so gut informiert sind, dann ist Ihnen sicherlich nicht entgangen, daß in Trumps engstem Kreis gleich reihenweise über ausländische Kontakte gelogen wurde. Auch steht Trumps [...] mehr

17.01.2018, 10:11 Uhr

besenstiel Generell würde ich dem zustimmen; die Demokraten können dank Trump jeden Besenstiel aufstellen. Der Teufel steckt jedoch im politischen Detail, wie sich dieser Tage wieder zeigt: Die [...] mehr

17.01.2018, 09:53 Uhr

no impeachment Impeached wird er nicht, leider. Davon bin ich mittlerweile überzeugt. Aber die Midterms werden die Reps - und damit Trump - nur mit argen Blessuren überstehen. Selbst der Führungszirkel der GOP [...] mehr

17.01.2018, 09:47 Uhr

Verstehe auch nicht recht, was SpOn da aufgießt. M.W. ist Trump der Präses, der zum frühesten Zeitpunkt nach Amtsantritt die Kampagne zu seiner Wiederwahl gestartet hat - muß im Februar/März 2017 [...] mehr

13.01.2018, 14:01 Uhr

warum, warum,... Nun, ganz einfach: Weil es das Bild vom genialen Trump mit den großen Händen und Atomknöpfen, mit dem jede freiwillig und sofort in die Kiste steigt, und der jeder an die Pussy grabben darf - [...] mehr

21.12.2017, 17:18 Uhr

eigentore - in reihe und mit ansage Trump ist ob, bzw. mangels, seiner Fähigkeiten und Weltsicht gar nicht zu einer irgendwie brauchbaren Aussenpolitik fähig - es sei denn, man unterstellte als Ziel, die eigene Waffenexportindustrie [...] mehr

18.12.2017, 19:46 Uhr

35%-Punkte entsprechen einer 100%-Besteuerung. 100/35=2,857.... 21*2,857=60 Nach der Steuerreform sind nur noch 60% der vormals zu entrichtenden Steuern fällig. Macht eine Steuerersparnis von [...] mehr

02.12.2017, 12:13 Uhr

Lassen wir meine Charakterisierung der Trumpisten mal bei Seite, dann bleibt ein Artikel eines mehrfachen Pulitzer-Preisträgers über die Schere bzgl. Einkommen in den USA. ME eine sehr [...] mehr

02.12.2017, 12:02 Uhr

zu kur(t)z gesprungen Ausgerechnet die aktuelle Gesetzesinitiative kann man kaum Trump anlasten - schon gar nicht ihm allein. Sie ist das absurde Resultat des kleinsten gemeinsamen Nenners Trumps, der (von T. [...] mehr

Seite 1 von 221