Benutzerprofil

freidenker49

Registriert seit: 18.04.2010 Letzte Aktivität: 16.05.2014, 11:00 Uhr
Beiträge: 81
   

20.08.2014, 08:59 Uhr Thema: Immobilien-Doku über Berlin: Träumen und räumen Miete ist nicht Eigentum Leider fehlten den Journalisten einige kompetente Kaufleute, die dieses Thema auch aus einer etwas höheren Abstraktionsebene betrachten konnten. Den rüden Methoden des so genannten Brachialsanierers [...] mehr

31.07.2014, 08:04 Uhr Thema: Verhandlungen mit Hedgefonds gescheitert: Argentinien ist pleite Meldung oder Kommentar? Beim Spiegel sind diejenigen, die auf ihre Forderung bestehen, sofort Geier. Das ändert sich auch nicht dann, wenn zwei Gerichte die Rechtmäßigkeit der Forderung bestätigt haben. Ich wünsche mir [...] mehr

11.06.2014, 23:58 Uhr Thema: Globales Monitoring: IWF hat steigende Immobilienpreise im Blick Sie werden jetzt langsam stagnieren. Es dauert etwas, bis sich die Gesamtbevölkerung auf die Niedrigzinsen eingestellt hat. Im Augenblick wird noch von einer Niedrigzinsphase gesprochen. Es wird wohl noch 2-3 Jahre dauern, bis alle [...] mehr

10.06.2014, 20:29 Uhr Thema: Buchvorstellung in Berlin: Wulffs Endabrechnung Der Spiegel sollte zerknirscht sein Schließlich hat er mir dazu beigetragen, Wulf vorzuverurteilen. Stattdessen von Seiten des Spiegel keinerlei Selbstkritik. Nein, Wulf hätte sich in eine stille Ecke verkriechen sollen. mehr

04.06.2014, 08:34 Uhr Thema: TV-Talk über Alkohol: Wenn der Verstand aussetzt Falsche Statistiken, falsche Klischees Die Brauereibesitzering durfte unwidersprochen behaupten, dass nicht einmal 2% der Verkehrsunfälle unter Alkohol geschehen. Es sind aber je nach Tageszeit 9 bis 30% mit hoher Dnkelziffer. Auf jeden [...] mehr

04.06.2014, 08:01 Uhr Thema: TV-Talk über Alkohol: Wenn der Verstand aussetzt Alkohol ist ein Riesengeschäft nicht nur für die Alkoholindustrie sondern auch für die Therapeuten. Deshalb ist es kein Wunder, dass Lütz für weiteren Alkohol-"lGenuss' plädierte. Frankenbergers Vision von einer [...] mehr

04.06.2014, 00:19 Uhr Thema: EU-Politiker Juncker: Der Deutschland-Skeptiker Schuldenunion ja gerne Es wird sich nur zeigen, dass die Südländer trotz der Schuldenunion ihre Wirtschaft nicht in den Griff bekommen. Die Preise sind bei Ihnen zu hoch, sie sind nicht wettbewerbsfähig. Und eine [...] mehr

16.05.2014, 10:59 Uhr Thema: Ungerechte Gesellschaft: Die Deutschen lassen sich zu viel gefallen Abgeltungsteuer muss bleiben Die Niedrigzinspolitik der EZB führt dazu, dass man nur noch 1% Zinsen bekommt bei einigermaßen sicheren Anlagen) Prokon lässt grüßen) Davon sollen also jetzt mir Soli jetzt 44% weg? Bei einer [...] mehr

15.05.2014, 08:36 Uhr Thema: Kriminalstatistik: Einbrecher räumen Zehntausende Wohnungen aus Was macht Erfurt anders? Wieso ist in Erfurt die Aufklärungsquote so hoch? Sollte zum Modell werden. Die Kripo sollte verstärkt werden und ein attraktives Prämiensysten eingeführt werden für erfolgreiche Aufklärung. Den [...] mehr

09.05.2014, 16:56 Uhr Thema: Wohlstandsdebatte: Diese Steuern machen Deutschland gerechter Immobilien- und Unternehmensanteile breiter streuen Alle genannten Vorschläge laufen nur auf höhere Steuern hinaus. Die führen aber nur zu mehr Staatsausgaben und nicht zu Vermögen bei anderen. Stattdessen müsste der Staat es fördern, dass [...] mehr

08.05.2014, 23:14 Uhr Thema: Inklusion: Behinderte Kinder lernen an Regelschulen besser Schüler mit Spitzenleistungen Ich warte auf eine Studie, die untersucht, ob Schüler mit Spitzenleistungen an der Regelschule besseren Erfolg haben oder an einer Spezialschule für Sonderbegabung. mehr

16.04.2014, 13:00 Uhr Thema: Kampf eines Kölner Mieters: Polizei vollstreckt Zwangsräumung trotz Protest Miete ist nicht Eigentum Jede Wohnung sollte mit einer Frist von zwei Jahren gekündigt werden können. Wer absoluten Kündigungsschutz haben will, soll Eigentum erwerben. Der überzogene Mieterschutz verhindert die Mobilität, [...] mehr

09.03.2014, 13:40 Uhr Thema: Geplantes Referendum : Krim-Führung dringt auf schnellen Anschluss an Russland Volksabstimmung ist prima Sollen die Krim Bewohner doch das machen, was sie für am besten halten. Was interessiert es uns? Wir werden an sie auch exportieren können, wenn sie zu Eußland gehören und den Rubel einführen. Warum [...] mehr

07.02.2014, 08:57 Uhr Thema: Talks bei Illner und Beckmann: Die Steuermoralapostel Schuld ist nicht dir sondern fehlende Kontrolle Den Steuerhinterziehern Gier vorzuwerfen ist zynisch. Wenn alle deutschen Parkuhren von nur drei Menschen kontrolliert würden, dann würde keiner mehr seine Parkgebühren bezahlen. Und so sieht es [...] mehr

04.02.2014, 11:22 Uhr Thema: Weltwirtschaft: Zweifel am Aufschwung lassen Aktienmärkte abstürzen Aktienumsatzsteuer muss sofort her Auf deutsche Aktien sollte sofort international eine Umsatzsteuer von 5% erhoben werden - sofern die Aktien innerhalb von 5 Jahren wieder verkauft werden. Das würde die Spekulation sofort beenden und [...] mehr

04.02.2014, 11:16 Uhr Thema: SPD-Fraktionschef Oppermann: "Verfolgung von Steuerflucht muss deutsche Staatsräson w Steuerprüfungen intensivieren Wenn die Gefahr gering ist, erwischt zu werden, dann geraten selbst Menschen wie Schwarzer in Versuchung. Die Steuerprüfung muss personell ver10facht werden und kein Bundesland darf mehr damit [...] mehr

18.01.2014, 10:07 Uhr Thema: Integration: Bündnis fordert Neuausrichtung der Migrationspolitik Die haben nur Angst vor den Erfolgen der AFD Die USA als Beispiel für ein Einwandererland zu nehmen ist für Deutschland ein völlig unpassendes Vorbild. Wieder sollen Akademiker ihre Heimatländer verlassen noch Einkommensschwache oder [...] mehr

17.01.2014, 23:09 Uhr Thema: Windkraftfirma unter Druck: Prokon verblüfft Anleger mit Kehrtwende Die neue Version stimmt Den Anlegern wird schon im Prospekt mitgeteilt, dass sie keinen Anspruch auf Rückzahlung haben, wenn die Liquidität des Unternehmens es nicht zulässt. In so fern führen Kündigungen nicht zu [...] mehr

16.01.2014, 08:49 Uhr Thema: Aufstocker: Hartz-IV-Empfänger aus Rumänien und Bulgarien sind oft gar nicht arbeitsl Der Artikeltitel ist falsch Zwei drittel gehen keiner Arbeit nach nur ein Drittel sind Aufstocker. Und der Unterschied zu den Deutschen ist gerade mal 6 % mehr

11.01.2014, 12:55 Uhr Thema: Umstrittener Ökokonzern: Prokon droht Anlegern mit Insolvenz 7 % hätten aufhorchen und aufhören lassen müssen Wer 6 % verspricht und sogar 7 % zahlt, bei dem ist es eine ein sehr hohes Richtsicherheitsrisiko. Das ist das kleine Einmaleins des Geldanlegens. Und die Presseberichte hätten alle schon lange [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0