Benutzerprofil

enni3

Registriert seit: 18.04.2010 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 16:58 Uhr
Beiträge: 2155
   

01.10.2014, 13:40 Uhr Thema: Epidemie: Erster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert Eine Luftübertragung für das Ebola-Virus steht auch nicht zur Debatte. Die Problematik der "verbesserten" Tröpcheninfektion birgt da ein viel höheres Risiko. Tröpcheninfektion ist [...] mehr

01.10.2014, 13:29 Uhr Thema: Epidemie: Erster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert Bei einem MultiResistenten Staphylococcus aureus, handelt es sich um einen Keim, der nur in weitesgehend sterilen Umgebungen existieren kann (also ohne Konkurrenz durch "normale" Keime). [...] mehr

01.10.2014, 13:21 Uhr Thema: Epidemie: Erster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert Bei the Stand wird der Tag des jüngsten Gerichtes publiziert. Eine von Gott gesandte Seuche, die ein paar Gute und Böse über lässt im Kampf um die Zukunft der Menschheit. Bei Ebola handelt es [...] mehr

01.10.2014, 12:04 Uhr Thema: Verteidigungsministerin von der Leyen: Mächtig in der Gefahrenzone Dann darf man sich aber nicht hinstellen und sagen, man könne noch mehr tun. Hätte sich UvdL hingestellt und hätte gesagt, tut uns leid, wir müssen den Saftladen erst mal aufräumen, bevor wir über [...] mehr

01.10.2014, 11:54 Uhr Thema: Verteidigungsministerin von der Leyen: Mächtig in der Gefahrenzone Frau von der Leyen ist die Personifizierung der falschen Emanzipation. Nicht die Stärken/Schwächen der Frau und die Stärken/Schwächen der Männer zum gegenseitigen Nutzen zu vereinen, war ihr Ziel, [...] mehr

01.10.2014, 11:19 Uhr Thema: Verteidigungsministerin von der Leyen: Mächtig in der Gefahrenzone Die Vorgänger waren aber so clever, möglichst alles zu tun, die Defizite nicht aufzudecken. UvdL aber hat dieses Ministerium aber für sich zur Selbstdarstellung genutzt und damit ein Eigentor [...] mehr

01.10.2014, 10:49 Uhr Thema: Epidemie: Erster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert Es reicht aus, dass durch eine Muttion, die Replikationsrate des Virus reduziert wird, so dass sich keine Aggregate mehr bilden. Auch wenn das Ebolavirus eines der größten Viren ist, wird es [...] mehr

01.10.2014, 10:11 Uhr Thema: Epidemie: Erster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert Genau deswegen muss es gnadenlos eingedämmt werden. Mögliche Tröpcheninfektionen sind übrigens nicht ausgeschlossen. Es würde eine Mutation ausreichen, bei der die Aggregatbildung der Viren [...] mehr

01.10.2014, 09:33 Uhr Thema: Epidemie: Erster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert Klar ein ganzer phylogenetischer Stamm der Filoviren mit mehreren Gattungen kommt aus dem Labor. Und als das HI-Virus entwickelt wurde, haben die bösen Wissenschaftler auch gleich ein SI-Virus [...] mehr

01.10.2014, 09:18 Uhr Thema: Epidemie: Erster Ebola-Fall in den USA diagnostiziert Haben Sie den Artikel gelesen? Die Symptome traten 6 Tage nach seiner Einreise in die USA auf. Ihre chronologische Reihenfolge steht nirgends im Artikel. Schritt 1 einer weltweiten Pandemie [...] mehr

24.09.2014, 10:46 Uhr Thema: Klage eines Taxi-Unternehmers: Gericht stoppt weiteren Uber-Fahrer in Frankfurt Sie verstehen es nicht. Wenn Uber einfach vorher prüfen würde, ob ein Personenbeförderungsschein existiert, das Auto gewerblich versichert ist, und nur dann diesen Fahrern Aufträge vermittelt, [...] mehr

24.09.2014, 09:33 Uhr Thema: Klage eines Taxi-Unternehmers: Gericht stoppt weiteren Uber-Fahrer in Frankfurt Nichts ist stärker als eine neoliberale Idee. Ja da haben Sie recht. Uber betreibt ein Geschäftsmodell, dass moderner Tagelöhnerei entspricht. Montags Taxifahrer, Dienstags Gelegenheitsjobber [...] mehr

22.09.2014, 14:49 Uhr Thema: Flüchtlinge aus Syrien: "Eine von Menschen gemachte Katastrophe" Ich hoffe sie gehen nicht sonntags in den Tempel ihrer Religion.... Ich könnte jetzt ganz einfach sagen, ich will kienen Katholiken, der der selben kranken Religion angehört, die solche Dinge wie [...] mehr

22.09.2014, 14:38 Uhr Thema: Flüchtlinge aus Syrien: "Eine von Menschen gemachte Katastrophe" KURZFRISTIG werden wir nicht in der Lage sein, die Flüchtlinge aufzunehmen, langfristig sehe ich da eher kein Problem. Ja auch das Problem mit gewissen türkischen Jugendlichen der Dritten [...] mehr

22.09.2014, 13:46 Uhr Thema: Flüchtlinge aus Syrien: "Eine von Menschen gemachte Katastrophe" Was daran nicht stimmt kann ich Ihnen sagen. 10 Millionen Zivilisten, die einfach nur leben wollen, halbwegs ihre Kinder durchbringen wollen, die ganau in ihren Maßstäben denken, ob Muslim, [...] mehr

19.09.2014, 10:05 Uhr Thema: Schottlands Nein zur Unabhängigkeit: Neustart für Großbritannien Also ich habe eigentlich immer das Gefühl, dass der Norden Italiens froh wäre alles südlich von Rom loszuwerden, oder hat die Lega Nord in früheren Jahren mit ihren Aussagen nur nen Spaß gemacht? [...] mehr

18.09.2014, 22:27 Uhr Thema: Rot-Rot-Grün in Thüringen: Ein bisschen Mut, Genossen! ICh bin als Randberliner in Brandenburg aufgewachsen und lebe in MV und bei manchen Aussagen einer Foristen, die an Rote-Socken-Kampagnen zu Strauß' Zeiten erinnern, muss ich auch ungläubig den [...] mehr

18.09.2014, 15:21 Uhr Thema: Folgen einer Abspaltung Schottlands: Neue Flagge, neue Währung - doch die Queen bleib Großbritannien ist die größte der britischen Inseln, woher sie ihren Namen hat. Formal gesehen wäre "Königreich von Großbritannien und Nordirland" danach tatsächlich inkorrekt, weil es [...] mehr

18.09.2014, 14:43 Uhr Thema: Folgen einer Abspaltung Schottlands: Neue Flagge, neue Währung - doch die Queen bleib Ich bin nicht prinzipiell gegen Referenden. ICh sehe nur die Problematik, dass sich viele Stimmberechtigte nicht grundlegend vor der Stimmabgabe informieren. Demokratie verlangt nach dem [...] mehr

18.09.2014, 14:13 Uhr Thema: Folgen einer Abspaltung Schottlands: Neue Flagge, neue Währung - doch die Queen bleib MAl angenommen wir dürften es. 1.) Leider ist es so, dass ich Referenden sehr skeptisch betrachte, da man leider eingestehen muss, dass der Großteil der Abstimmer kaum einen Plan von den [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0