Benutzerprofil

joey55

Registriert seit: 21.04.2010
Beiträge: 2945
15.03.2017, 14:01 Uhr

ALG 2 bezahlt die Gemeinschaft. Und nein, man kann nicht immer alles miteinander verbinden. Das Wegfallen einiger Kunsthochschulen würde selbstverständlich anderen Studiengängen zugute kommen. [...] mehr

15.03.2017, 13:56 Uhr

Gerade die Dichter und Denker, auf die wir so stolz sind, mussten sehen wie sie sich finanzierten. Dies haben sie zumeist durch Mäzene getan. Aber diese Art vom Finanzierung gibt es heute kaum [...] mehr

15.03.2017, 12:44 Uhr

Die GEZ-Gebühr für Künstler nennt sich Künstlersozialkasse. Die Zahlungen an diese müssen vom Auftraggeber gemeldet werden. Und zwar nicht nur für Künstler, sondern für allerlei Freiberufler im [...] mehr

15.03.2017, 11:18 Uhr

Und nun? Es heißt nicht umsonst brotlose Kunst. Hierauf sollte von vornherein hingewiesen werden. Dass es dem Professor ziemlich egal ist, was aus seinen Studenten später wird, ist bezeichend. Auch er [...] mehr

07.03.2017, 14:47 Uhr

Das hat nichts mit Arroganz zu tun, sondern damit, dass man sich an internationale Verträge hält und sich nicht von den Amerikanern auf europäischer Ebene auseinander dividieren lässt. Denn genau [...] mehr

07.03.2017, 12:47 Uhr

Vor allem weil die NBA-Spieler nach dem Spiel die Pflicht zu Interviews haben. Die werden noch in der Kabine geführt. Und dann ist die Aussage von Schröder sehr diplomatisch. mehr

03.03.2017, 14:44 Uhr

Der Flughafenbau krankt vor allem an der ständigen Einmischung der Politiker. Schon im letzten Jahr vor der Wahl in Berlin war allen klar, dass 2017 nicht zu halten sein würde. Nur der Reg. BM. hielt [...] mehr

01.03.2017, 09:54 Uhr

Interessant wäre es doch zu erfahren, warum der Mann 97.000 Dollar verloren hat. mehr

23.02.2017, 15:36 Uhr

Berlin hat schon zwei Flughäfen. mehr

23.02.2017, 15:35 Uhr

Ah, jemand der sich übergangen fühlt. Vielleicht sollten Sie sich nicht so viel grämen und lieber eigene Netzwerke aufbauen. Ja, dann werden andere auf einen aufmerksam bzw. man kennt sich. Wenn [...] mehr

23.02.2017, 15:23 Uhr

Damit ist die nächste Verschiebung um mindestens 2 Jahre gesichert. Schließlich muss sich der neue einarbeiten und findet dabei plötzlich viele neue "Baustellen". mehr

23.02.2017, 14:21 Uhr

Nichts als Behauptungen. Im Übrigen nutzt jeder Vitamin B. Man nennt es soziales Interagieren, man nutzt seinen Bekanntenkreis, um für sein Kind einen Ausbildungsplatz zu bekommen, schneller [...] mehr

23.02.2017, 13:18 Uhr

Dann kann der Aktionär auch handeln. Nur kann man das Geschäftsergebnis eben nicht nur an einer Zahl festmachen. Im Falle der Energiewirtschaft sind es vor allem politische Entscheidungen, die zu [...] mehr

23.02.2017, 13:03 Uhr

Ja, aber, aber, aber. Sie wissen doch, dass sich Spitzenverdiener guter Steuerberater bedienen und daher praktisch keine Steuern zahlen... Zumindest nach Ansicht derer, die sowieso [...] mehr

23.02.2017, 12:48 Uhr

Der Verlust von RWE liegt sogar bei 5,7 Mrd. Euro und das bei 4,3 Mrd. € Abschreibungen und 2,8 Mrd. Euro gesenkter Verschuldung. Dann sehen die Zahlen schon ganz anders aus. Aber dazu müsste man [...] mehr

23.02.2017, 10:35 Uhr

Ein Witz ist, dass Sie offensichtlich die Steuerfinanzierung z. B. der Rentenkasse nicht kennen. Bei Wegfall der Beitragsbemessungsgrenze stiegen gleichzeitig auch die Ansprüche gegen die [...] mehr

23.02.2017, 09:56 Uhr

Was für ein Unsinn. Gut, dass Sie nicht über den Wert anderer Leute Arbeit entscheiden. "Wert" ist die Arbeit, was ein anderer dafür bereit ist zu zahlen. Es entscheidet also letztlich [...] mehr

23.02.2017, 09:51 Uhr

Erstmal versteuern die Damen und Herren das Geld. Und wenn es dann versteuert irgendwo auf Halde liegt, ist das ver*ammt noch mal die Sache des Bürgers und nicht des Staates. Es geht den Staat [...] mehr

23.02.2017, 09:29 Uhr

Und? Was können die paar Manager dafür, dass Sie sich bei der Berufswahl falsch entschieden haben? mehr

23.02.2017, 09:28 Uhr

Völlig unnötige Diskussion 2015 haben gerade 4 oder 5 Chefs von Dax-gelisteten Unternehmen mehr als 10 Mio. €/Jahr bekommen. 2014 war es nur Herr Winterkorn. Selbst wenn es zehnmal so viele wären, würde man nicht mal eine [...] mehr