Benutzerprofil

Watschn

Registriert seit: 24.04.2010
Beiträge: 1153
21.02.2017, 12:54 Uhr

Ich hab da so eine Ahnung... Für GB wird es mit dem Brexit nicht besser laufen können. Sie haben das Timing mit der US-Wahl Trumps, dem bedenklichen Zustand der EU (evtl. Auseinanderbrechen insb. des Eurodesaster), u. dem [...] mehr

20.02.2017, 20:02 Uhr

Brot.... Ihr Brot entsteht urspr. aus Getreide.... Erkennen Sie den Unterschied? Mein Brot besteht aus Brotteig...! Daher ist es nicht das gleiche. Anders wäre es; wenn aus Getreide es direkt zu Brot [...] mehr

20.02.2017, 18:23 Uhr

Die US-Zentral-Fed (hier=EZB) hat über ihre District-Feds (hier nat. Euro-Zentralbanken) das gl. Abwicklungssystem Absoluter Käse; die USA haben ein genau gleiches adäquates Target-System... Wenn z.B eine US-District-Fed "Great Lakes" (hier im Euro z.B. Banca d'Italia= ital. Zentralbank) von z.B. von [...] mehr

20.02.2017, 17:07 Uhr

Wenn die sog. Guthaben jederzeit zur Verfügung stehen... ...Warum werden denn diese -wie in den USA üblich- hier in der Eurozone jährlich für den (dt.) Target-Saldo-Ausgleich in werthaltigen Assets (Gold, Goldverbriefung, Immobilien, Pfänder, Aktien, [...] mehr

20.02.2017, 15:18 Uhr

Dieser Euro ist kein Friedensbringer sondern ein Advocatus Diaboli.... Durch den Euro wurde Deutschland als das wirts. stärkste Euroland automat. in die Rolle des europ. Euro-Gläubigers - und ein für ein friedl. europ. Klima - in ein sich desaströs auswirkendes [...] mehr

19.02.2017, 20:21 Uhr

Sie haben da einen sehr guten Punkt aufgegriffen... MMn. ist die heutige niedergelassene einseitig-ungesunde grünlinks-polit. Einbahn-Konformität bei den Journalisten, Redakteuren, Verlagsschefetagen sehr massgebend bei der offensichtl. mässigen [...] mehr

19.02.2017, 18:06 Uhr

Trump ist ein westl-neuzeitiges Retro-Politphänomen... Somit ist es ein wenig verständl., dass die westl. Blätter u. Medien gelinde gesagt - ob dem Erfolg dieses US-Brachial-Tribuns irritiert sind. Trumps Agenda ist etwa dieser Linie entlang: America [...] mehr

19.02.2017, 17:22 Uhr

Saudi-Arabien u. mit ihm das Sunnitentum (insb. der Wahabitismus) haben ihre eig. Interessen.. Natürlich hat er recht mit der hist. Beurteilung Reagans, Assad als Schlächter u. über den Iran mit seinem Einfluss u. Interessen. Aber auch die Saudis, Ägypten, Libyen u. die sunn./arab. Golfstaaten [...] mehr

19.02.2017, 16:53 Uhr

Graham hat sich längst disqualifiziert..... Trump (der Erratische u. Unbequeme) mag für einige Republikaner ein Stachel im eig. Fleisch zu sein, ..aber wer Graham kennt, der weiss Bescheid. Man muss nur mal seine i.d.R...mitunter humorvoll [...] mehr

18.02.2017, 15:31 Uhr

Merkel laviert sich um den geschuldeten deutschen NATO-Etat Zuerst fest u. feierlich die 2%-Militärausgabenmarke beschliessen, u. dann wenn's ernst wird, sich verstohlen davon wieder distanzieren?...Eine 2%-Marke, welche weniger wirtschaftspotentielle Länder [...] mehr

18.02.2017, 15:14 Uhr

Will Merkel von ihr eingegangenen dt. finanziellen Verpflichtungen nichts mehr wissen wollen...? Zuerst fest u. feierlich die 2%-Militärausgabenmarke beschliessen, u. dann wenn's ernst wird, sich verstohlen davon wieder distanzieren?...Eine 2%-Marke, welche weniger wirtschaftspotentielle Länder [...] mehr

17.02.2017, 21:44 Uhr

Solange Griechenland u. andere leidende südeurop. Staaten nicht wieder die eig. Währung erhalten... ...und mittels Abwertung u. Schuldenschnitt (mind. für GR u. PORT) agieren können, ohne aus der EU auszutreten, solange werden diese -im für sie- zu starken Euro in der wirts. Depression versinken, u. [...] mehr

17.02.2017, 21:24 Uhr

Bin völlig d'accord... An der südostlichen EU-Nachbarschaft formt sich ein türk. Militärregime unter einem Junta-Präsidenten Erdogan, wie sie früher unter Pinochet in Chile existierte... Sie haben recht, anstatt [...] mehr

17.02.2017, 18:01 Uhr

Sieht Kasich die Felle davonschwimmen? Natürlich ist Donald Trump zumind. ein "unkonventioneller" Politiker. Aber ob man ihn mag oder nicht, es war eine Leistung gegen 16 Konkurrenten zu gewinnen u. einen mörderischen Wahlkampf [...] mehr

17.02.2017, 16:10 Uhr

Die US-Politik beinhaltete schon immer Showelemente.. Und das US-Polit-PK, Wahlauftritte, Polit-Summits immer auch ein wenig PR u. somit ein wenig Unkorrektes, Show, bzw. Flunkerei einschliessen. Das ist der US-Bevölkerung wie der zumind. aufgeklärten [...] mehr

17.02.2017, 15:39 Uhr

Blair ist defacto polit. erledigt... Ein sinnloses Unterfangen anhand seiner Person als Kontertribun gegen den Brexit anrennen zu wollen. Kaum jemand will diese polit. abgewirtschaftete Figur als Anti-Brexit-Frontrunner sehen. Die Sache [...] mehr

17.02.2017, 15:11 Uhr

Blair ist polit. erledigt... Ein sinnloses Unterfangen anhand seiner Person als Kontertribun gegen den Brexit aufwiegeln zu wollen. Kaum jemand will diese polit. abgewirtschaftete Figur als Anti-Brexit-Frontrunner sehen. Die [...] mehr

17.02.2017, 10:26 Uhr

Abrüsten ohne Ärzte... Habe die denkwürdige, fast klausurale Pressekonferenz gestern auf CNN live am Abend mitverfolgen können. Das Grundproblem scheint die immer noch vorhandene, (noch) nicht präsidial zurechtmodellierte [...] mehr

17.02.2017, 10:04 Uhr

Ungute Verwicklungen der Presse mit den US-Geheimdiensten oder umgekehrt Habe die denkwürdige, fast klausurale Pressekonferenz gestern auf CNN live am Abend mitverfolgen können. Das Grundproblem scheint die immer noch vorhandene, (noch) nicht präsidial zurechtmodellierte [...] mehr

16.02.2017, 16:33 Uhr

Sie bedenken eines nicht... Durch die 20%-Einfuhrsteuereinahmen (u. evtl. noch die im Raum stehenden ausl. Handelsextremüberschuss-Importstrafsteuern von 35% vorallem gegenüb. Mexico) u. die geplanten (fast halbierten [...] mehr