Benutzerprofil

matbhmx

Registriert seit: 01.05.2010
Beiträge: 946
   

24.08.2015, 23:59 Uhr Thema: Kursrutsch an den Weltbörsen: Das war's mit Illusion Nummer drei Nein, nein ... die großen Börsengewinne usw. ... ... der letzten Jahrzehnte, insbesondere seit Ende der 90er waren in Wirklichkeit gigantische Fakes. Manipulierte Bilanzen, manipulierter Libor-Zins, manipulierte Börsenentwicklungen über [...] mehr

24.08.2015, 16:08 Uhr Thema: Griechische Eisenbahn: Ein Zug wird kommen. Oder auch nicht Der Artikel beschreibt unmittelbar ... ... die Verhältnisse bei der griechischen Bahn, mittelbar beschreibt es die ganze Gesellschaft Griechenlands. Genau so "funktioniert" Griechenland - und zwar an allen Ecken und Enden! Und [...] mehr

24.08.2015, 15:29 Uhr Thema: Überstunden-Klage: Feuerwehrmann geht leer aus Es zeigt doch vor allem eins: ... ... Wie Skrupelos mit den Bediensteten im öffentlichen Dienst umgegangen wird. Es wird an allen Ecken und Enden gespart. In vielen Bereichen, die früher Beamten vorbehalten waren, arbeiten inzwischen [...] mehr

24.08.2015, 06:18 Uhr Thema: Zum Tod von Egon Bahr: Er war ein Glück für uns Kappes, machen Sie sich Mal mit deutscher Geschichte vertraut. Die Entspannungspolitik begann bereits unter Kiesinger. Und den Friedensnobelpreis haben viele bekommen, bei denen das Nobelkomitee [...] mehr

24.08.2015, 05:30 Uhr Thema: "Machtarroganter Gauner": FDP will Franz-Josef-Strauß-Flughafen umbenennen Man sollte Straßen, Bauwerke usw. ... ... überhaupt nicht mehr nach Menschen benennen. Jene Menschen, die kurz nach Ableben für groß gehalten wurden, haben sich oft genug später, gegebenenfalls auch Jahrzehnte später, als klein oder gar [...] mehr

23.08.2015, 14:12 Uhr Thema: Weltweite Börsenkrise: Der Kapitalismus enttäuscht seine Jünger Das System des ewigen ... ... Wachstums, auf dem letztlich das "kapitalistische" System fußt, ist am Ende. Wir haben doch an allen Ecken und Enden Überproduktion. Und Innovationen laufen im Wesentlichen am Kunden [...] mehr

20.08.2015, 18:25 Uhr Thema: Zum Tod von Egon Bahr: Er war ein Glück für uns Rainer Barzel? Selbsterständlich ... ... kann ich mich an den noch erinnern - dies schon deswegen, weil er anders als Willy Brandt gut war. Und Barzel ist - das wird gerne vergessen - Opfer eines unsäglichen Verrats geworden, eines [...] mehr

19.08.2015, 19:35 Uhr Thema: Griechenlandhilfen: 86 Milliarden, abgehakt Genau das ist eben das Drama ... ... an der Kanzlerin und ihrer Entourage. Die Dauerpatzerin meint, die Griechenlandkrise sei jetzt erledigt. Aber keineswegs: Weil Merkel sich Mal wieder um eine wirkliche Problemlösung gedrückt hat, [...] mehr

19.08.2015, 06:06 Uhr Thema: Probeabstimmung: 56 Unionsabgeordnete votieren gegen Griechenlandhilfen Ein Trauerspiel, dass offensichtlich nur 56 ... ... Abgeordnete ihre Verantwortung gegenüber dem deutschen Volk wahrnehmen wollen. Und die Anderen ... wollen gerne bei Mutti Karriere machen. Der "gekaufte" Abgeordnete. Man kann nur [...] mehr

17.08.2015, 23:53 Uhr Thema: Neue Griechenland-Hilfe: Der Schuldenschnitt, der nicht so heißen darf Und Deutschland leistet sich heute die ... ... verlogene Geste, weil es wirtschaftlich "oben auf" ist! Nur: Wie lange noch! Ein guter Teil unserer Wirtschaft ist auf "Sand" gebaut! Lasst die chinesische Wirtschaft [...] mehr

17.08.2015, 23:47 Uhr Thema: Neue Griechenland-Hilfe: Der Schuldenschnitt, der nicht so heißen darf Die Union wird bei den nächsten Wahlen ... ... die Rechnung dafür bekommen! Und auch nach einem Schuldenschnitt wird sich in Griechenland nichts Wesentliches ändern. Wer anderes denkt, ist ein Narr! mehr

17.08.2015, 16:32 Uhr Thema: Griechenland-Hilfe: Merkels Schneeballsystem Tja, Münchau - sie haben ... ... das Politik-Prinzip der Kanzlerin gut beschrieben. Warum macht die Frau das? Ganz einfach: Sie hat ja keinerlei Programm - außer einem: Selbst um jeden Preis Kanzlerin bleiben zu können. Und dafür [...] mehr

09.08.2015, 17:09 Uhr Thema: Selbstzufriedenheit: Die Deutschen sind gefährlich satt Sorry, aber der Autor beweist ... ... vor allem die in allen Bereichen der Wirtschaft, der Politik und der Wissenschaft vorzufindende Betriebsblindheit. Zunächst TTIP: Es gibt genügend Wirtschaftswissenschaftler, die das Abkommen [...] mehr

06.08.2015, 16:04 Uhr Thema: Vorwurf der politischen Einflussnahme: Maas macht sich klein Auch da vermengen Sie wieder ... ... eine Menge Dinge! Selbstverständlich ist die Staatsanwaltschaft Bestandteil der Justiz (deswegen übt die Dienstaufsicht ja auch der Bundesjustizminister aus. Die Staatsanwaltschaft gehört [...] mehr

05.08.2015, 23:58 Uhr Thema: Vorwurf der politischen Einflussnahme: Maas macht sich klein Guter Satz! Sie scheinen vergessen zu haben, zu wem die Kanzlerin erklärtermaßen so alles gestanden hat ... und kurze Zeit später waren sie weg. Man müsste eigentlich schon lästern und feststellen, dass das [...] mehr

05.08.2015, 23:55 Uhr Thema: Vorwurf der politischen Einflussnahme: Maas macht sich klein Immer mit der Ruhe! Na, na, lassen Sie Mal Dampf ab. Der Sportmoderator im Fernsehen, der den Schiedsrichter oder die Fußballer des Versagens bezichtigt, muss deswegen selbst kein Schiedsrichter oder Fußballer sein. [...] mehr

05.08.2015, 18:18 Uhr Thema: Vorwurf der politischen Einflussnahme: Maas macht sich klein Maas repräsentiert das Kabinett ... ... der Kanzlerin in Vollendung. Er war vom ersten Tag an eine Fehlbesetzung - und mit der Verantwortung für dieses Amt völlig überfordert. Für den Generalbundesanwalt gilt das Legalitätsprinzip: [...] mehr

02.08.2015, 04:54 Uhr Thema: Grexit-Szenario: Griechenland soll Prozesse gegen deutsche Firmen geplant haben Typisch Kommunisten! Scheinprozesse (wo hat Tsipras eigentlich seinen Gulag?), Scheinvolksabstimmungen mit Agitation in bester Agitprop-Manier, rechtsstaatswidrige (ah - Kommunisten und Rechtsstaat, zwei Welten begegnen [...] mehr

27.07.2015, 17:57 Uhr Thema: Zukunft der Eurozone: Schäubles deutsches Europa ist brandgefährlich Also zunächst: Das gesamte Wirtschaftssystem ... ... funktioniert so nicht! Wir haben doch das Problem, dass scheibchenweise die Massenware weltweit produziert wird, sodass wir uns in bestimmten Bereichen auf ein sinnlose Überproduktion einstellen [...] mehr

27.07.2015, 16:45 Uhr Thema: Satelliten-Navigationssystem "Beidou": China baut seine GPS-Alternative aus Klar, die Chinesen! Und Europa? Europa pennt, wie üblich! Die Chinesen schießen den 18. und 19. Satelliten in die Umlaufbahn, die Europäer, obwohl früher angefangen, haben noch nicht Mal den ersten im Orbit. Und vermutlich dürfte [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0