Benutzerprofil

Olligigagags

Registriert seit: 05.05.2010
Beiträge: 208
   

14.10.2014, 10:25 Uhr Thema: Anspielungen im "Tatort": Haben Sie's erkannt? Noch ein Das wichtigste "Filmzitat" haben hier wohl alle vergessen. Es kam ganz am Anfang, die Szene mit dem rennenden Mann und dem Fadenkreuz und der Musik von Klaus Doldinger. Es war eine Hommage [...] mehr

01.10.2014, 00:28 Uhr Thema: David Fincher über "Gone Girl": "Frauen haben die Schnauze voll" Finchers surprise über Hitchcocks suspense Fincher missversteht leider völlig Hitchcocks Absichten in "vertigo". Fincher beschäftigt sich in "Gone Girl" mit dem heutigen Phänomen des Perfektionsdrucks. Bei Hitchcock geht [...] mehr

18.08.2014, 13:58 Uhr Thema: Maischberger-Sendung über den Enthüllungsjournalisten: Der wundersame Wallraff . Wallraff mag vielleicht in seinem Wesen etwas wundersam sein, aber was will man damit sagen? Dass er Selbstzweifel hat, spricht im übrigen sehr für seine charakterliche Integrität - und mit seiner [...] mehr

15.08.2014, 12:30 Uhr Thema: Krieg in Gaza, der Ukraine und im Irak: Waffen! Waffen! Waffen! Bravo, Herr Augstein! ...einer Ihrer besten Beiträge! Wenn wir diesem Wahn der uns umgebenden Realitäten nicht die bitter nötige Fiktion der Utopie gegenüberstellen, dann sind wir als Menschheit verloren! Ich zitiere [...] mehr

12.08.2014, 21:52 Uhr Thema: Strategien des Pazifismus: Margot Käßmann und das Böse Kurzfristig... hat Fleischhauer recht, auf lange Sicht Frau Käßmann. Man kann nicht tatenlos den Greueln zusehen, es hilft kurzfristig nur militärisches Eingreifen. Aber das kann ich auch nur aus meiner bequemen [...] mehr

08.08.2014, 13:17 Uhr Thema: Klage des Zentralrat-Chefs der Juden: "Es ist die schlimmste Zeit seit der Nazi-Ära" Emotionale Diskurslogik Emotionalisierung prägte, prägt und wird wohl für absehbare Zeit weiter die Nahostdebatte prägen. Emotionen, so wenig ratsam sie sind, so wenig lassen sie sich vermeiden angesichts dessen, womit sie [...] mehr

16.07.2014, 10:41 Uhr Thema: Siegestrunkene Nationalspieler: Götze, Klose und Co. verhöhnen Argentinier Zweierlei Umgebung Es ist ein gewaltiger Unterschied zwischen einem nachvollziehbarem Ventil-raus-lassen kurz nach einem Spiel, noch dazu in geradezu intimer Atmosphäre, und einer wohlüberlegten bzw. m.E. wenig [...] mehr

24.06.2014, 18:22 Uhr Thema: "No-Go"-Papier der Linken: Aus dem Wörterbuch des Unmenschen linke & rechte "Salto morale ist viel gefährlicher als der salto mortale." (Stanislaw Jerzy Lec) Aber auch ganz ohne Salto kann man sich schnell ins eigene Fleisch schneiden, wenn man sich als Anhänger [...] mehr

24.06.2014, 18:12 Uhr Thema: "No-Go"-Papier der Linken: Aus dem Wörterbuch des Unmenschen linke & rechte "Salto morale ist viel gefährlicher als der salto mortale." (Stanislaw Jerzy Lec) Aber auch ganz ohne Salto kann man sich schnell ins eigene Fleisch schneiden, wenn man sich als Anhänger [...] mehr

21.06.2014, 14:43 Uhr Thema: Versagen des Westens: Der Nationalstaat muss sterben Ende des Natonalstaats? M.E. ist nicht der Nationalstaat am Ende, sondern die heutige westliche Weltsicht, die aus seiner ökonomischen und rechtlichen Selbstlegitimation hervorgegangen ist. Johan Galtung schreibt in [...] mehr

10.06.2014, 19:15 Uhr Thema: "War Porn" von Christoph Bangert: "Es gibt niemanden, den diese Bilder nicht berühren Bloß gucken&bloßstellen Der Prozess des Wegsehens kann sich bereits beim Betrachten vollziehen, indem man das Betrachtete einfach nicht an sich heranlässt, oder, wie es Mitscherlich umschreibt, die Realität [...] mehr

17.05.2014, 14:08 Uhr Thema: Syrien und die Medien: Ganz neue Dimensionen der Lüge Betr.: Adorno-Zitat Leider fehlt in meinem Kommentar der Anfang des Zitats . Hier nochmal der komplete Wortlaut: "Der Durchschnitt der Meinung wird zum Fetisch, auf den die Attribute der Wahrheit sich [...] mehr

17.05.2014, 13:20 Uhr Thema: Syrien und die Medien: Ganz neue Dimensionen der Lüge ... wird zum Fetisch, auf den die Attribute der Wahrheit sich übertragen." (Adorno) Meines Erachtens hat die Nachricht an sich ausgedient, an ihre Stelle ist das bloße Meinen getreten. Die [...] mehr

14.05.2014, 12:20 Uhr Thema: Demokratie in Europa: Nehmt Broder den Europa-Preis weg Europa... ... selbst ist ein Preis- u.a.der Preis des Friedens. Genauer: des Privilegs und des Glücks, in diesem Erdteil eine der längsten Friedensperioden miterleben zu dürfen. In welchem Europa wollen wir [...] mehr

10.05.2014, 18:03 Uhr Thema: Siegeszug des autoritären Kapitalismus: Demokratie in der Defensive Freiheit contra Glück M.E. ist nicht die Demokratie in der Defensive, sondern, bei aller Skepsis vor diesem ambivalentem Begriff, vor allem die Freiheit. In der berühmten Rechtfertigungsrede des [...] mehr

02.05.2014, 18:38 Uhr Thema: Putins Weltsicht: Ideologie vom überlegenen Volk ...Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, aber nicht, um aufzugeben." -Klingt nach einer pathetischen [...] mehr

02.05.2014, 14:55 Uhr Thema: US-Überwachung: Merkels Fehler Warum... ... macht Merkel es nicht wie Schröder- und umarmt Obama vor laufenden Kameras? Damit dann ein Juso im Begleittross später behaupten kann, es habe in geheimer Runde ernsthafte Gespräche gegeben. mehr

17.03.2014, 13:38 Uhr Thema: Älterwerden: Arbeitet, liebt, brennt! Arbeitet, liebt... ... und lest Gedichte-z.B. eins von Nietzsche ("Heiterkeit, güld´ne, komm, du des Todes heimlichster, süßester Vorgenuss..."). Im übrigen ist Gevatter Hein ein Feminist: Für ihn sind alle [...] mehr

16.03.2014, 12:24 Uhr Thema: Bauprojekte in Deutschland: Große Geister stört das nicht PISA-Test für Projektplaner und Bauleiter? Das muss man sich mal vorstellen: zehn von hundert Planern und Bauleitern können kein Prozentrechnen. Das sind mehr als 17 Prozent... (lol) mehr

24.02.2014, 14:56 Uhr Thema: Sarrazins "Tugendterror": Böser Geist der sozialen Kälte Das bedrohlich Andere Hervorragender Artikel! Cum grano salis:Das ach so verfolgte Immer-noch-SPD-Mitglied Sarrazin ebnet rechtem Gedankengut nicht den Weg in die Mitte der Gesellschaft, sondern holt ihn dort nur [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0