Benutzerprofil

Europa!

Registriert seit: 08.05.2010
Beiträge: 3346
21.01.2017, 00:50 Uhr

Unheimlich Ja, es war eine Rede, die sehr nach "Machtergreifung" klang. Aber kann bitte jemand mal das Original nennen, an das die Trump-Rede auf so fatale Weise erinnert? Wer? Wann? Wo? mehr

19.01.2017, 11:32 Uhr

Negativzinsen? Nein, danke! Vielleicht sollten die Sozialkassen sich mehr an den großen privaten Versicherungsinstituten orientieren, die immer noch positive Renditen erwirtschaften. mehr

18.01.2017, 14:58 Uhr

Ndpd Sie schätzen die Rolle der NDPD offenbar falsch ein. Diese Partei war eine ankerkannte Kraft in der DDR und hat diese konstruktiv mitgestaltet. Die National-Demokratische Partei Deutschlands [...] mehr

17.01.2017, 10:27 Uhr

Unbequeme Wahrheiten ... Das Problem besteht darin, dass selbständiges Denken in der verschulten Multiple-Choice-Universität überhaupt nicht gefragt ist. Das hat der Autor richtig beschrieben. mehr

15.01.2017, 15:03 Uhr

Zutiefst undemokratisch Natürlich liegt ein NPD-Verbot jetzt aus rein wahltaktischen Gründen gerade nicht im Interesse seiner Betreiber. Deshalb wird es (Rechtsstaat hin, Rechtsstaat her) auch nicht dazu kommen. Das Spiel [...] mehr

15.01.2017, 10:58 Uhr

Gefährliche Verhandlungstaktik Natürlich werden die Briten jetzt keinen Kuschelkurs bei den Austrittsverhandlungen ankündigen. Das würde ihre Verhandlungsposition schwächen. Was tatsächlich passiert, weiß keiner. Und darin liegt [...] mehr

15.01.2017, 10:49 Uhr

Berlin Bei uns am Schloss steht - ganz ohne Inschrift - ein Denkmal, das eine Vietnamesin mit ihrem Kind zeigt. Das sind für mich die wirklichen Heldinnen. mehr

14.01.2017, 17:25 Uhr

Nur, damit das mal klar ist ... Mexiko hat schon immer in Nordamerika gelegen. mehr

14.01.2017, 16:24 Uhr

Trump hat recht Allem Globalisierungswahnsinn zum Trotz ist es absolut sinnvoll, dass Waren, speziell solche Dinge wie Autos, dort gebaut werden, wo sie auch gekauft und benutzt werden. Wenn man den Mexikanern Autos [...] mehr

14.01.2017, 14:49 Uhr

Lügen und falsche Vergleiche helfen niemandem Die in Guantanamo festgehaltenen Verdächtigen sind (zu Recht oder Unrecht) gewaltsam dorthin verbracht worden. Sie haben weder amerikanisches noch kubanisches Staatsgebiet freiwillig betreten. [...] mehr

14.01.2017, 08:46 Uhr

Jetzt auch bei uns Die Warnung vor Propaganda aus dem Ausland gehört zum festen Ritual jedes auroritären Regimes. Das ist in Saudi-Arabien nicht anders als in der Türkei. Unsere Journalisten müssen sich fragen, wie die [...] mehr

12.01.2017, 18:40 Uhr

Werter Bürger Icks, Sie haben die Pressekonferenz von Trump ganz offensichtlich nicht im Original gesehen. Sonst würden Sie gewiss mit mir übereinstimmen, dass die Verhaltensweise der dort versammelten Journalisten (ganz [...] mehr

12.01.2017, 15:54 Uhr

Entsetzen Wer die gestrige Pressekonferenz des gewählten amerikanischen Präsidenten gesehen hat, kann sich nur mit Entsetzen abwenden. Eine rasende, belfernde Meute von Journalisten stürzte sich auf den Mann, [...] mehr

10.01.2017, 21:47 Uhr

Ein Land ohne Selbstachtung Natürlich werden die Vertreter der Bundesregierung und die Kanzlerin die Toten vom Breitscheidplatz nicht ehren. Sie wissen ja viel zu genau, welche Mitschuld sie tragen. Über die deutschen Toten (sei [...] mehr

09.01.2017, 15:34 Uhr

Lieber Herr Fleischhauer, warum fragen Sie danach, was der STERN titelt? Für mich ist viel relevanter, wie SPIEGEL und SPON titeln. Ich finde es klasse, dass Sie regelmäßig bei SPON schreiben, aber ich frage mich oft, ob Sie [...] mehr

08.01.2017, 22:55 Uhr

Eine Frage bleibt ... Im Prinzip ein fabelhafter Wettbewerb mit hohem Brauchtumswert. Aber warum werden am Rand die Weihnachtsbäume verbrannt? Wären die als Brennstoff in Heizkraftwerken nicht nützlicher zu entsorgen? mehr

07.01.2017, 17:10 Uhr

Kein Widerspruch Die neuzeitliche Demokratie ist ein unmittelbares Kind des Kapitalismus und der Marktwirtschaft. Nur dort, wo zunächst Handwerker und Kaufleute, später auch Arbeitnehmer und Konsumenten die [...] mehr

07.01.2017, 16:43 Uhr

Es ist etwas komplizierter Geld regiert gar nichts. Geld ist ein Mittel, um den Austausch von Waren und Dienstleistungen so weit zu abstrahieren, dass man nicht mit Kartoffeln zum Friseur gehen oder Hühnereier in den [...] mehr

07.01.2017, 16:38 Uhr

Richtig und falsch zugleich Ob man andere Menschen als "widerwärtig" bezeichnet, ist wahrscheinlich Geschmackssache. Richtig ist, dass der Kapitalismus in der Tat auf VERTRAUEN beruht: Ich leiste etwas für Dich, [...] mehr

07.01.2017, 16:33 Uhr

Teil der Lösung oder Teil des Problems? Der Kapitalismus, d.h. die Markt- und Wettbewerbswirtschaft, ist nach wie vor das beste gesellschaftliche Abbild natürlicher Lebensvorgänge. Er sorgt ganz ohne ideologisches Zutun für Gerechtigkeit: [...] mehr