Benutzerprofil

Spiegelleserin57

Registriert seit: 09.05.2010
Beiträge: 2409
   

27.01.2015, 07:30 Uhr Thema: Jahreswirtschaftsbericht: Bundesregierung erwartet neuen Beschäftigungsrekord ist doch schon geklärt! vor 2 Tagen kam in den 20 Uhr-Nachrichten dass die Menschen die berufstätig sind selbst von 2 bis Jobs nicht leben können. Der Aufschwung wird kommen ABER mit Billiglöhenr deren Einkommen nicht [...] mehr

26.01.2015, 09:27 Uhr Thema: Krankenkassen-Report: Deutsche sitzen zuviel herum welche eine Aussage... Sitzenbleiber Deutschland: Erwachsene verbringen hierzulande 7,5 Stunden am Tag auf ihrem Hosenboden - vor allem beim Fernsehen. wenn man bedenkt wie viele Bürojobs es gibt. Mit Überstunden sind die [...] mehr

26.01.2015, 08:58 Uhr Thema: EU nach Griechenland-Wahl: "Die Griechen haben Angela Merkel abgewählt" einseitige Sichtweise egal wie man zu Frau Merkel steht, das ist korrekt: aber wenn das aus der Sicht der Bevölkerung sieht kann man verstehen dass diese Menschen gegen den Kurs von Frau Merkel sind. Die Menschen dort [...] mehr

26.01.2015, 08:25 Uhr Thema: Krankenkassen-Report: Deutsche sitzen zuviel herum alles gut und schön! leider wurde nicht abgefragt wie lange die Menschen von Zuhause unterwegs sind. Ich bin 12 Stunden unterwegs. Wer soll dann noch anschließend laufen? Man sollte mal die Umstände realistisch sehen. [...] mehr

25.01.2015, 13:47 Uhr Thema: Verdrängte Jobs: Wenn Roboter die Arbeit übernehmen es ist schon sehr lange bekannt ... dass in endlicher Zeit nur 20% der Menschen Arbeit haben werden. Ein gutes Buch dazu: die Globalisierungsfalle. dort wird der fortschritt sehr gut erklärt. Es ist nur eine Zusammenfassung von [...] mehr

25.01.2015, 13:41 Uhr Thema: Debatte um Mindestverdienstgrenzen: Ostdeutsche Ministerpräsidenten wünschen sich meh eine Überlegung... "Der Mindestverdienst eines Facharbeiters in Ostdeutschland liege aber bei rund 25.000 Euro im Jahr." sollte Herr Tillich anstellen: was bleibt netto von diesem Gehalt übrig. das sind ca. [...] mehr

25.01.2015, 13:35 Uhr Thema: Debatte um Mindestverdienstgrenzen: Ostdeutsche Ministerpräsidenten wünschen sich meh es ist erschreckend das nun so viele Jahre nach der Wende es immer noch die Ost-West oder West-Ost Debatten gibt. Es sollte mittlerweile jedem Bürger in unserem Land sonnenklar sein dass unsere Bundesrepublik aus Ost und West besteht und das schon seit [...] mehr

25.01.2015, 13:32 Uhr Thema: Debatte um Mindestverdienstgrenzen: Ostdeutsche Ministerpräsidenten wünschen sich meh schon vergessen dass Deutschland nun mehr ein Land ist. es ist schon sehr dreist die Leute in NRW als verblödet zu bezeichnen. Überall wo Menschen aus unteren Gesellschaftsklassen leben und Krisenherde sich bilden , schon auf Grund der Ghettos wird es [...] mehr

25.01.2015, 13:24 Uhr Thema: Umfrage unter 10- bis 17-Jährigen: Kinder wollen ins Grundgesetz Kinderrechte sind extrem wichtig! vielleicht wäre durch diese rechte etliches Leid den Kindern erspart. Es sollte aber auch bedacht werden was es heißt dem Kind die Eltern zu nehmen. Viele Eltern die unschuldig sind kämpfen über viele [...] mehr

25.01.2015, 10:07 Uhr Thema: Pegada in Erfurt: Hunderte demonstrieren gegen "Amerikanisierung des Abendlandes" der zynische Kommentar ist wohl etwas verunglückt! denn genau diesen Typ Bürger gibt es im Westen genauso. Wenn Sie aufmerksam den Menschen zuhören werden Sie diese Tendenz im Ganzen Land beobachten. Es scheint nur so als hätten Sie keine [...] mehr

24.01.2015, 19:17 Uhr Thema: Geldanlage: Aktienfonds? Ja! Aber nicht für jeden Preis die Sache ist ganz einfach... man kann nur Aktien kaufen wenn man zur Not auch auf das Geld verzichten kann. Man muss es definitiv übrig haben. Aber wer hat das schon, eben nur die reichen denen der Verlust so viel ausmacht wie [...] mehr

24.01.2015, 19:12 Uhr Thema: Möglicher Euro-Austritt: Darum ist die Griechenland-Wahl so wichtig wodurch wurde das griechische Volk so arm? die immensen Sparauflagen der EU! Mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Das der Bürger die Zeche zahlen muss haben wir alle schon sehr lange gewußt. Geändert wurde deswegen nichts. Die deutsche [...] mehr

24.01.2015, 13:21 Uhr Thema: Chemiewaffen-Produktion in Syrien: Renommierte deutsche Firmen unter Verdacht egal wie... schon der Verdacht dass deutsche Firmen in irgendeiner Art an diesem Krieg beteiligt sind ist doch mehr wie peinlich oder? mehr

24.01.2015, 13:18 Uhr Thema: Chemiewaffen-Produktion in Syrien: Renommierte deutsche Firmen unter Verdacht auch ein wichtiger Grund... die Flüchtlinge aus diesem Land auf zu nehmen. Ihnen gegenüber müssten wir uns schon schämen! mehr

24.01.2015, 13:16 Uhr Thema: Chemiewaffen-Produktion in Syrien: Renommierte deutsche Firmen unter Verdacht eines ist sicher.. die Politik und die Wirtschaft verlieren immer mehr an Glaubwürdigkeit, sie eifern den Banken nach! mehr

24.01.2015, 09:52 Uhr Thema: Saudi-Arabiens neuer Herrscher Salman: Der neue, kranke König naja wenn die Wirtaschaft kaputt geht brauchen wir dann das Öl auch nicht mehr und unsere Bevölkerung erfriert. Also viel Spass beim Protest! mehr

24.01.2015, 09:51 Uhr Thema: Saudi-Arabiens neuer Herrscher Salman: Der neue, kranke König man versucht immer wieder.. diese Staaten mit dem hiesigen Denken zu sehen. Das ist eben unmöglich und paßt nicht. Es zeigt eigentlich auch die Engstirnigkeit auch weil man sich nicht mit der Kultur und dem Staatsaufbau [...] mehr

24.01.2015, 09:44 Uhr Thema: Saudi-Arabiens neuer Herrscher Salman: Der neue, kranke König das Land wird regieert! Da können sie sicher sein. Dort ist es anders als hier. Es wird sehr wahrscheinlich vom clan regiert und nicht nur einer alleine. Es sind keine "Gerontomomarchen" wie Sie verachtend [...] mehr

24.01.2015, 09:32 Uhr Thema: Arm trotz Arbeit: Mehr als drei Millionen Erwerbstätige von Armut bedroht ...und dann wird auch noch der Mindestlohn aufgeweicht! Hier findet man die Ursache für die sozialen Brennpunkte! Dringender Handlungsbedarf für unsere Regierung. Anstatt dessen sitzt man in Davos. Ein Kommentar von Frau Merkel wäre hier erwünscht und [...] mehr

23.01.2015, 10:45 Uhr Thema: Jeroen Dijsselbloem: Euro-Gruppen-Chef droht Griechenland mit Hilfsstopp es stellt sich die weitere Frage ... mit welchem Recht kann dies getan werden. Dass eine Kreditvergabe an Regeln gebunden ist ist richtig ABER eine Beeinflussung der Wahlen wäre ein Bruch der Demokratie. Die EU muss die [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0