Benutzerprofil

promondo

Registriert seit: 10.05.2010
Beiträge: 290
   

27.07.2015, 11:48 Uhr Thema: Irische Fluglinie: Billigstrategie bringt Ryanair viel Geld Beinfreiheit? Wenn's nur das wäre. Das geht auf Kosten der Angestellten! Und Ryanair hat seine Base in Dänemark jetzt verlassen (müssen). Die Alternative wäre gewesen, den Angestellten einen Tariflohn zu [...] mehr

15.07.2015, 08:27 Uhr Thema: Umfrage: Mehrheit der Griechen für Billigung des Sparprogramms 762 Leute sind eine statistisch gesehen vernachlässigbare Anzahl. Eine Meinungsumfrage hat m.W. erst ab 2000 Teilnehmern Aussagekraft. mehr

15.07.2015, 08:22 Uhr Thema: TV-Auftritt des griechischen Premiers: Tsipras wirft Gläubigern Rachsucht vor Jetzt wäre der Zeitpunkt für eine Volksabstimmung!!! mehr

12.07.2015, 11:11 Uhr Thema: Ein rätselhafter Patient: War die Nackenmassage schuld? Schmerzen Es ist wichtig, zu grosse Schmerzen bei zB Massagen nicht zu akzeptieren! Jeder muss seine Schmerzgrenze wahren. Ein beachtenswerter Fall über den Fehler, so etwas über 2 Jahre Behandlung zu [...] mehr

30.06.2015, 18:13 Uhr Thema: Crowdfunding: Mit drei Euro Griechenland retten Interessant, mit welchem Elan und Enthusiasmus bislang 13.700 Menschen aus Europa und der ganzen Welt 214.000 Euro gesammelt haben. Natürlich sind 1,6 Mia illusorisch, aber viele Teilnehmer bitten Feeney das Geld [...] mehr

30.06.2015, 14:45 Uhr Thema: +++ Newsblog zur Krise +++: Griechische Banken öffnen nur für Rentner Bailout for Greece! Ein junger Engländer, Thom Feeney aus London, hat die Dinge in die eigene Hand genommen: Er sammelt - oder wenigstens versucht es - über Indiegogo 1.6 Mia EUR über crowdfunding. Ich hab schon mal [...] mehr

29.06.2015, 15:21 Uhr Thema: Schuldenkrise: Juncker attackiert griechische Regierung - und beschwört das Volk Genau! Wenn hier wirklich wer verraten und verkauft wurde - und zwar im Laufe nicht nur der letzten 5 Jahre - dann ja wohl das griechische Volk! Zeit für eine Rehabilitierung. mehr

28.06.2015, 18:53 Uhr Thema: Dänemark: Neue Minderheitsregierung will Asylregeln verschärfen Übrigens... Also: Venstre, die neue Regierungspartei, hat landesweit gerade mal 19,5 Prozent erzielt! Mit fast 9 Prozent Verlusten. Die hiesige SPD ist weit stärker, kann aber keine Regierungsmehrheit bilden. [...] mehr

28.06.2015, 17:08 Uhr Thema: Dänemark: Neue Minderheitsregierung will Asylregeln verschärfen Weil... ...viele Menschen in Dänemark bei näherer Betrachtung - so ganz im Gegensatz zu den in zwei Urlaubswochen gefällten Urteil - sich als verschlossen und sehr fremdenfeindlich entpuppen. Ein kleines [...] mehr

28.06.2015, 16:56 Uhr Thema: Dänemark: Neue Minderheitsregierung will Asylregeln verschärfen Rechtspopulistisch Dass vielleicht nicht. Eher wohl, dass die Dänische Volkspartei (DF) mit 21,1 Prozent nach den Sozialdemokraten die meisten Stimmen erhalten hat (aus Süddänemark und den ländlichen Gebieten [...] mehr

28.06.2015, 16:41 Uhr Thema: Dänemark: Neue Minderheitsregierung will Asylregeln verschärfen In Dänemark... ...übrigens schon jetzt nicht mehr! Die sog. sozialdemokratische Regierung (der in DK vorgeworfen wird, konservative 'Venstre'-Politik betrieben zu haben), hat dies bereits unterbunden: [...] mehr

28.06.2015, 16:35 Uhr Thema: Dänemark: Neue Minderheitsregierung will Asylregeln verschärfen Venstre = Links = Verwirrspiel! Venstre ist mit der Beibehaltung ihres Namens nicht mit der Zeit gegangen! Anfangs (1870) eine linksgerichtete Partei - heute (rechts)liberal. Im dänischen Sprachgebrauch 'blau' (wohingegen alles [...] mehr

28.06.2015, 15:21 Uhr Thema: Dänemark: Neue Minderheitsregierung will Asylregeln verschärfen Mit Freude... ...würde ich Ihnen diese üble Gesellschaft sofort rüberschicken, and deren Spitze ein Mann in 'des Kaisers neuen Kleidern' dastehen würde, hätte ihm seine Partei nicht eine teure Gaderobe [...] mehr

27.06.2015, 12:42 Uhr Thema: Referendum in Griechenland: Der Zocker Na, hoffentlich! '...unter Bedingungen, die sehr wahrscheinlich Kapitalverkehrskontrollen und tiefe gesellschaftliche Spaltungen mit sich bringen.' Zumindest ersteres (Kapitalverkehrskontrollen) sollten umgehend [...] mehr

21.04.2015, 14:57 Uhr Thema: Flüchtlingspolitik: Australien bietet Europa Nachhilfe an Europa Europa hat doch immer Vorrang - und immer gehabt. Das ist doch wohl Teil der Problematik, dass Europa auf dem Rücken Afrikas reich geworden ist und es noch immer ist. Europa hat sich selbst in [...] mehr

09.02.2015, 13:04 Uhr Thema: Varoufakis Vergangenheit: Griechenlands Finanzminister - ein Antisemit? Das ist eine Suggestivfrage, auf die hier alle möglichen Leser hereingefallen sind. Es ist verwerflich, so mit dem Renomee von Menschen umzugehen. SPON auf Bild-Niveau (kommt sicher nicht [...] mehr

13.01.2015, 18:53 Uhr Thema: Livestream: Verfolgen Sie die Mahnwache am Brandenburger Tor Zeichen Ich kann die sarkastischen Kommentare schon nachvollziehen. Und dennoch ist dies ein absolut wichtiges und unerlässliches Zeichen, Menschen unterschiedlicher Konfessionen, Bürger und Repräsentanten [...] mehr

03.12.2014, 16:06 Uhr Thema: Hochsensible Menschen: Das unerträgliche Hämmern des Uhrzeigers Zum letzten Absatz eine Frage, annaluisa: Auch wenn ich mich in all den schönen, guten, liebevollen usw. Eigenschaften widerspiegeln kann, so gibt es leider eine Eigenschaft, die ich als sehr [...] mehr

02.12.2014, 16:30 Uhr Thema: Hochsensible Menschen: Das unerträgliche Hämmern des Uhrzeigers Aufgeschlossen Ein dankenswert freundlicher und rücksichtsvoller Kommentar - und dennoch etwas schade vielleicht. Zum einen weiss ich jetzt nicht, wie Sie HSP-Leute identifizieren und somit umgehen können (ist [...] mehr

02.12.2014, 15:49 Uhr Thema: Hochsensible Menschen: Das unerträgliche Hämmern des Uhrzeigers Wie wahr Nach der Beschreibung der Sonnenseiten von annaluisa ercheint mir die Aufzählung der problematischen Seiten ebenfalls völlig zutreffend! Zugegeben: ganz leicht ist das Leben als HSP nicht. Aber [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0