Benutzerprofil

hahahans

Registriert seit: 11.05.2010 Letzte Aktivität: 16.07.2014, 17:30 Uhr
Beiträge: 302
   

16.07.2014, 16:23 Uhr Thema: Deutschland bei der WM 2014: Die Abrechnung Ausschlag War für den deutschen Weltmeistertitel möglicherweise Ausschlag gebend, dass die deutsche Elf im Finale ein Tor mehr geschossen hat als die argentinische? Ansonsten verursacht mir eher die [...] mehr

07.01.2014, 11:43 Uhr Thema: Zuwanderer aus Osteuropa: Zehn Stimmen gegen Seehofers Populismus Klasse Journalismus Einem behaupteten Trend zehn Einzelschicksale gegenübergestellt. Was soll das beweisen? Dass Einwanderung nach Deutschland NICHT NUR Einwanderung in unser Sozialsystem ist? Das hat ja auch niemand [...] mehr

06.09.2013, 11:03 Uhr Thema: Lierhaus bei Beckmann: "Vollkommene Leere, Reinhold" Öffentlich rechtliche Luxussozialhilfe Eine Schulfreundin von mir hat als Jurastudentin mit etwa Mitte zwanzig einen Anheurisma-Schlaganfall erlitten. Vor diesen gut 15 Jahren hat sich das Leben dieser Dame fundamental geändert. Sie kann [...] mehr

28.07.2013, 18:49 Uhr Thema: Griechenland: Oppositionsführer Tsipras streitet mit "FAZ" über Interview Seltsame Verteidiger All jene Foristen, die hier Herrn Tsipras als den Retter des wahren Griechenlands und das Antlitz der Menschlichkeit in der Politik verteidigen, streben letztendlich danach, dass der deutsche statt [...] mehr

06.06.2013, 12:28 Uhr Thema: Bundesverfassungsgericht: Ehegattensplitting gilt auch für Homo-Ehe Nicht verstanden Sie haben das Ehegattensplitting - wie viele andere auch - nicht verstanden: Es gibt in dieser Republik zahlreiche steuerliche Förderungen von Kindern, das Ehegattensplitting ist keine davon. War [...] mehr

31.05.2013, 10:50 Uhr Thema: Kanzlerin vs. Rot-Grün: Merkel erwägt milliardenteure Wahlkampfgeschenke Wie Griechenland Als Griechenland zusammenbrach, war ich der Meinung, die Griechen haben Jahrzehnte lang ohne Blick für das Gemeinwohl eine korrupte Politikerbande an die Macht gewählt, die einzelnen Klientelen zu [...] mehr

23.04.2013, 09:01 Uhr Thema: Armes Würstchen Selten so viel Unsinn gelesen wie hier. Die Spitze der Hirnlosigkeit dürfte die geäußerte Auffassung sein, wirklich fast alle mit mehr als einer Million hinterzögen Steuern. Ich verstehe diese [...] mehr

20.03.2013, 10:21 Uhr Thema: SPD: Gabriel gibt Merkel die Schuld an Zypern-Krise Vermögenssteuer Herr Gabriel - ist das nicht der, der trotz üppigst sprudelnder Steuereinnahmen aus Gerechtigkeitsgründen deutschen Sparern per Vermögenssteuer ans Kapital gehen möchte? Vermutlich, um das Geld den [...] mehr

20.03.2013, 10:09 Uhr Thema: SPD: Gabriel gibt Merkel die Schuld an Zypern-Krise Vermögenssteuer Herr Gabriel - ist das nicht der, der trotz üppigst sprudelnder Steuereinnahmen aus Gerechtigkeitsgründen deutschen Sparern per Vermögenssteuer ans Kapital gehen möchte? Vermutlich, um das Geld den [...] mehr

20.03.2013, 10:08 Uhr Thema: SPD: Gabriel gibt Merkel die Schuld an Zypern-Krise Vermögenssteuer Herr Gabriel - ist das nicht der, der trotz üppigst sprudelnder Steuereinnahmen aus Gerechtigkeitsgründen deutschen Sparern per Vermögenssteuer ans Kapital gehen möchte? Vermutlich, um das Geld den [...] mehr

28.01.2013, 07:54 Uhr Thema: Bundestagswahlkampf: Geißler sieht Schwarz-Gelb am Ende Wie schön Herr Geißler zeigt, dass es den Politikern um Macht und nicht um Inhalte geht. Hauptsache regieren, egal wie! Und in den Medien wundert man sich über Politikverdrossenheit. mehr

21.01.2013, 10:16 Uhr Thema: Ein Mandat Vorsprung: Last-Minute-Sieg für SPD und Grüne in Niedersachsen Ja, richtig Wobei man nicht vergessen darf, dass auch Gewerkschaften und Sozialverbände nichts anderes als Lobbyisten sind, die versuchen, Abgeordnete im Sinne ihrer Interessen zu beeinflussen. Eine in [...] mehr

21.01.2013, 09:17 Uhr Thema: Ein Mandat Vorsprung: Last-Minute-Sieg für SPD und Grüne in Niedersachsen Auch so egal Es kann einem - ganz egal, ob Wähler oder Nicht-Wähler - egal sein, ob CDU oder SPD regieren. Die kennt doch mittlerweile sowieso keiner mehr programmatisch auseinander. mehr

06.01.2013, 12:38 Uhr Thema: ZDF-Urgestein: Cherno Jobatey wird beim Morgenmagazin abgelöst Testbild Früher kam zur Sendezeit des Moma ein Testbild. Weniger Erfüllung des zwangsgebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrags war das auch nicht! Egal, ob ARD oder ZDF. mehr

04.01.2013, 17:17 Uhr Thema: Offener Brief von Depardieu: "Ich liebe Russland abgöttisch" Ich fürchte, Ihre Rechnung stimmt nicht ganz, da Ihre Sozialabgabenlast tatsächlich nur 20 % beträgt. Zwar müssen Sie auch den Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung erwirtschaften, um Ihre [...] mehr

04.01.2013, 17:15 Uhr Thema: Offener Brief von Depardieu: "Ich liebe Russland abgöttisch" Erfrischend sachlich, Ihr Beitrag! Ironie aus. Ich denke, der Forist, auf den Sie sich beziehen, hatte eher jene Freiheit der Meinungsäußerung im Sinn, die ihn zwingt auch Ihre Meinung zu [...] mehr

04.01.2013, 17:12 Uhr Thema: Offener Brief von Depardieu: "Ich liebe Russland abgöttisch" Warum denn nicht? Wenn eine zunehmend umverteilungswütige Mehrheit ganz demokratisch beschließt, die besser verdienenden immer mehr zur Kasse zu bitten (die 10 bestverdiendenen Prozent der Bevölkerung in DE tragen [...] mehr

04.01.2013, 16:07 Uhr Thema: Offener Brief von Depardieu: "Ich liebe Russland abgöttisch" Na ja ... ...soweit würde ich vielleicht nicht gehen, aber wenn wir in diesem Forum beim Steuerthema sind: ich verstehe nicht, was am Steuerzahlen so patriotisch ist, wenn diese Steuern in Elbphilharmonie, [...] mehr

04.01.2013, 15:22 Uhr Thema: Offener Brief von Depardieu: "Ich liebe Russland abgöttisch" Ein Riesengewinn Dann hätten wir drei Leute mehr, die hier keine Steuern bezahlen und sich in unserem Sozialsystem ausruhen. Ja, was für ein Gewinn! mehr

04.01.2013, 15:06 Uhr Thema: Offener Brief von Depardieu: "Ich liebe Russland abgöttisch" Das hoffe ich nicht Ich hoffe, dass es heute noch genauso ist! Schließlich hat sich an seiner Lebensleistung nichts geändert. GD verdient eher Respekt dafür, dass er in seinem Alter der Verachtung des ihn [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0