Benutzerprofil

leonardo01

Registriert seit: 11.05.2010 Letzte Aktivität: 08.07.2014, 16:35 Uhr
Beiträge: 1007
   

01.10.2014, 22:15 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur Seltener Grund Pecunia non olet? Ja, ne iss klar, der Schuldige ist also schnell gefunden! Finanzielle Probleme können tatsächlich EIN möglicher Studienabbruchgrund sein. [...] mehr

30.09.2014, 18:27 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur Das kann ich nicht bestätigen. Ich war auf einem ehemaligen Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium, mit damals schon reformierter Oberstufe. Naturwissenschaftliche Fächer und Mathematik [...] mehr

30.09.2014, 11:23 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur Dass der Trend überall zum Labern geht, ist klar, dafür braucht man sich nur diese Kompetenzblablabla-Curricula anschauen, die Frau Löhrmann und Co verzapfen. Ich bin aber froh, dass dieser [...] mehr

29.09.2014, 21:23 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur Gesellschaftswissenschaften Wenn Sie meine Formulierung über die Gesellschaftswissenschaften genau lesen, werden Sie sehen, dass ich nicht pauschal alles, was nicht MINT oder Sprache ist, als Laberfach bezeichnet habe. Ich [...] mehr

28.09.2014, 12:50 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur @th.enz und @leonardo-contra-pisa Ja, die Naturwissenschaften kommen in der schulischen Ausbildung viel zu kurz. Es ist bezeichnend, dass man in NRW 2 Sprachen als Abiturfächer wählen kann, auch 2 Geisteswissenschaften, aber eben [...] mehr

28.09.2014, 12:18 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur Ja und nein Das behaupten unsere Politiker! Formal haben Sie natürlich Recht. Wer aber stellt einen Naturwissenschaftler mit BSc ein? Die Unis wussten immer, dass der BSc in allen Studiengängen, die den Namen [...] mehr

28.09.2014, 11:18 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur BSc und so weiter... Ich selbst hätte niemals das Bachelor/Mastersystem eingeführt und stehe dem nach wie vor kritisch gegenüber. Und ich kann, da ich aber selber in der Bachelor- und Masterlehre tätig bin, zumindest [...] mehr

27.09.2014, 21:03 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur Zentral ist nicht gleichbedeutend mit hohem Niveau @th.enz Ich stimme Ihnen ja selten zu, aber hier schon. Ganz China schreibt zentrale Prüfungen an einem Tag, natürlich müsste so etwas in Deutschland auch organisatorisch möglich sein Probleme sind aber: [...] mehr

27.09.2014, 20:35 Uhr Thema: Gymnasium: Schulleiter fordern bundesweites Zentralabitur @Fruusch Sie können sich nicht vorstellen, wie tief das Niveau in NRW mittlerweile gesunken ist. Als ich zur Schule ging, war es normal, dass man schon in der Mittelstufe in Mathematik Beweise führte. Wir [...] mehr

26.09.2014, 12:23 Uhr Thema: Die Schulverbesserer - Teil 4: Wie sinnvoll ist Sitzenbleiben? Abschulen versus Sitzenbleiben Ich persönlich halte das Sitzenbleiben nur in den Fällen für sinnvoll, in denen der Schüler prinzipiell für die gewählte Schulform geeignet ist. Hat z.B. ein früher leistungsstarker Schüler aufgrund [...] mehr

16.09.2014, 18:34 Uhr Thema: Schul-Umfrage: Deutsche wollen Leistung sehen Zu viel Reformpädagogik Auswendiglernen und Ankreuzen? Natürlich kann so etwas nicht Sinn von Schule sein, aber bisher leben wir ja noch nicht in USA-Verhältnissen. Ich weiß nicht, welche Schulform oder Schule Sie [...] mehr

16.09.2014, 18:19 Uhr Thema: Schul-Umfrage: Deutsche wollen Leistung sehen Zentralabitur versus Niveau Das müsste eigentlich nicht sein. Denkbar wäre auch ein deutschlandweites Zentralabitur auf hohem Niveau. Es würden dann aber deutlich weniger Schüler das Abitur bestehen! Es würde auch noch mehr [...] mehr

15.09.2014, 16:26 Uhr Thema: Mehr Durchgriffsrechte: Rot-Grün beschließt neues Hochschulgesetz für NRW Nichts ist geschönt... Meine Ausführungen sind nicht blauäugig, es sind gelebte Erfahrungen. Und ich bin nicht erst seit gestern „im Geschäft“. Natürlich gibt es auch Unilehrer, deren Lehre man kritisieren kann, genauso [...] mehr

13.09.2014, 15:27 Uhr Thema: Mehr Durchgriffsrechte: Rot-Grün beschließt neues Hochschulgesetz für NRW Wenig Ahnung, aber davon ganz viel Dass Lehre für die meisten Professoren eine nur untergeordnete Rolle spielt, ist schlicht Blödsinn! Man kann (von sehr seltenen Ausnahmen abgesehen) an einer deutschen Universität nur dann Professor [...] mehr

12.09.2014, 18:07 Uhr Thema: Mehr Durchgriffsrechte: Rot-Grün beschließt neues Hochschulgesetz für NRW Hoffentlich nicht Das wollen mir mal nicht hoffen. Sonst sähe es für Deutschland ganz schlecht aus... mehr

12.09.2014, 17:24 Uhr Thema: Mehr Durchgriffsrechte: Rot-Grün beschließt neues Hochschulgesetz für NRW Leidensgenossen Ausbildungsniveau? Qualität der Lehre? Oder gar Qualität der Forschung? Mit solch unwichtigen Themen kann sich doch eine Uni nicht mehr beschäftigen. Wo kämen wir denn da hin? Wo doch [...] mehr

12.09.2014, 11:31 Uhr Thema: Mehr Durchgriffsrechte: Rot-Grün beschließt neues Hochschulgesetz für NRW Leider trifft es auch die falschen Wenn das nur so wäre... Problem aber ist: Auch wer die nicht wählt, muss mit den Folgen leben. Und die Schäden dieser unsäglichen Reformen im Bildungssystem werden sehr lange nachwirken! mehr

11.09.2014, 20:38 Uhr Thema: Mehr Durchgriffsrechte: Rot-Grün beschließt neues Hochschulgesetz für NRW Schlimmer geht nimmer Der Schaden, den das Duo Löhrmann und Schulze dem NRW-Bildungssystem schon zugefügt haben, wird noch lange nachwirken. Ihre Politik ist ein Garant dafür, dass NRW im Bundesländervergleich niemals in [...] mehr

11.09.2014, 17:05 Uhr Thema: Berufsvorbereitung : Studenten wollen mehr Praxisbezug Auf welche Berufe sollte eine Uni denn vorbereiten??? Zitat aus obigem Artikel: „Nur 38 Prozent fühlen sich von der Hochschule gut auf den Beruf vorbereitet. Wenig überraschend schneiden Fachhochschulen dabei deutlich besser ab als Universitäten: 54 [...] mehr

10.09.2014, 22:41 Uhr Thema: Gleichberechtigung: Schwesig schwächt Frauenquote ab Bitte überall Quoten!!! Interesse an dem jeweiligen Beruf oder der jeweiligen beruflichen Stellung und nachgewiesene Qualifikation als Einstellungskriterien zu verwenden, das war gestern. So etwas Reaktionäres machen doch [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0