Benutzerprofil

markus_wienken

Registriert seit: 16.05.2010 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:46 Uhr
Beiträge: 8743
   

19.08.2014, 13:01 Uhr Thema: Bücherkrieg: 909 Autoren gegen Amazon , Niemand muss mit Amazon zusammenarbeiten. Es stand und steht den Verlagen und Autoren frei Amazon zu meiden und sogar selbst eine eigene Online Plattform zu etablieren. Zumal nicht so erfolgreiche [...] mehr

19.08.2014, 12:09 Uhr Thema: Preiskampf auf dem Buchmarkt: Deutschsprachige Autoren greifen Amazon an . Ein (in meinen Augen früher gutes) Argument, welches allerdings mit zunehmender Verbreitung von eBooks immer mehr an Gewicht verliert. mehr

15.08.2014, 15:15 Uhr Thema: Rebellion gegen Amazon: Die Autoren schreien - und wir sollten zuhören . Das hätte der Buchhandel auch haben können, sicherlich nicht eine einzige Buchhandlung, aber man hätte sich ja zusammenschließen können, ähnlich wie bei einer Genossenschaft. Möglichkeiten hätte es [...] mehr

15.08.2014, 14:59 Uhr Thema: Rebellion gegen Amazon: Die Autoren schreien - und wir sollten zuhören . Wenn ich bei meinem Buchhändler nach englischsprachigen Titeln nachfrage, habe ich immer! eine Lieferdauer von bis zu 3-4 Wochen. :-( Das erwarte ich natürlich auch nicht. Ich nicht. Das [...] mehr

15.08.2014, 13:07 Uhr Thema: "Dick wie eine Kuh"-Kampagne: Der Milch-Quark der Veganer . [QUOTE=outsider-realist;16403022]Für mich ist Empathie und die Weigerung Teil der unwürdigen Tierhaltung und der Fleischherstellung ebenso ein Kriterium. OK Man kann auch Fleisch essen, welches [...] mehr

15.08.2014, 12:41 Uhr Thema: Rebellion gegen Amazon: Die Autoren schreien - und wir sollten zuhören . Der deutsche Buchhandel hätte es durchaus in der Hand gehabt selbst Lagerkapazitäten für ausländische Literatur (wie Amazon) zu schaffen um so schneller zu liefern. Auch hätte man dann die [...] mehr

15.08.2014, 12:32 Uhr Thema: Rebellion gegen Amazon: Die Autoren schreien - und wir sollten zuhören , Sicher nicht. Aber so ist halt das Leben, nichts ist statisch. Ja das verstehe ich. Wird sich in bestimmten Brachen allerdings wohl nicht vermeiden lassen. Tja...auch das ist nicht neu. [...] mehr

15.08.2014, 12:15 Uhr Thema: Rebellion gegen Amazon: Die Autoren schreien - und wir sollten zuhören . Hier gibt es 2 Möglichkeiten: Die Bestellung ist verloren gegangen (verschlampt worden?) oder es handelt sich um ein ausländisches Buch, bzw. um eine Verlagsbestellung, die der/die Großhänlder [...] mehr

15.08.2014, 12:08 Uhr Thema: "Dick wie eine Kuh"-Kampagne: Der Milch-Quark der Veganer . Wenn es gesundheitliche Gründe sind, die jemanden zwingen sich vegan zu ernähren wäre ich bei Ihnen. Aber bei den meisten (allen?) ist es Ideologie, es gibt in der Regel keine gesundheitlichen [...] mehr

15.08.2014, 11:46 Uhr Thema: Goldjubel "Oben ohne": Halbnackter Hindernisläufer verliert EM-Titel , ist wohl sehr unwahrscheinlich Wenn es diese Regel geben sollte kann man disqualifiziert werden. Wo ist das Problem? Wenn jemanden diese Regeln nicht gefallen, sollte man an diesen [...] mehr

15.08.2014, 11:25 Uhr Thema: "Dick wie eine Kuh"-Kampagne: Der Milch-Quark der Veganer . Aber ebenso wie das Ei ein trierisches Produkt. Die Komik besteht darin, dass Veganer bewusst auf Fleisch verzichten, also für den Menschen als Allesesser im Prinzip einer unnatürlichen [...] mehr

15.08.2014, 11:10 Uhr Thema: Rebellion gegen Amazon: Die Autoren schreien - und wir sollten zuhören . Über was beschweren Sie sich also? Bei deutschen neuen Büchern tu ich das auch, aber nur da. Sollte ich mal ein spezielles Kabel benötigen, finde ich es oftmals in keinem Laden in der [...] mehr

15.08.2014, 10:40 Uhr Thema: "Dick wie eine Kuh"-Kampagne: Der Milch-Quark der Veganer . Fakt ist doch, dass der Mensch biologisch gesehen ein Pflanzen- und! Fleischesser ist. Wenn also ein Veganer argumentiert, der Konsum von Milch sei unnatürlich, entbehrt das nicht einer gewissen [...] mehr

15.08.2014, 10:27 Uhr Thema: Rebellion gegen Amazon: Die Autoren schreien - und wir sollten zuhören . Ja, diese Entwicklung ist nicht aufzuhalten. Eine Herausforderung für Städteplaner. Wegen dem wegbrechenden Einzelhandel muss es nicht zwingend mehr Niedriglohnjobs geben. Die gesamten [...] mehr

15.08.2014, 09:59 Uhr Thema: Taxi-App: Berlin verbietet Uber . Mal sehen was der Kunde, bzw. der Fahrer im Falle eines gravierenden Personenschadens machen, wenn die Versicherung nicht zahlt, bzw. es sich vom Fahrer wiederholt und der Fahrgast aufgrund der [...] mehr

15.08.2014, 09:52 Uhr Thema: Neuer Warenhausbesitzer: Benko schmeißt Berggruen bei Karstadt raus . Es scheint zwischen den Filialen mehr oder weniger gravierende Unterschiede zu geben. Vor Jahren wollte ich im Mainzer Karstadt eine Personenwaage kaufen. 2 Verkäuferinnen unterhielten sich [...] mehr

15.08.2014, 09:27 Uhr Thema: Rebellion gegen Amazon: Die Autoren schreien - und wir sollten zuhören . In dem von mir bisher bisher präferierten Buchladen gibt es keine Buchhändler mehr, nur noch Verkäufer - Beratung: inzwischen leider=0 Letzes Jahr wollte ich für meine Eltern einen Fernseher [...] mehr

15.08.2014, 08:54 Uhr Thema: "Dick wie eine Kuh"-Kampagne: Der Milch-Quark der Veganer . Der Mensch ist auch ein sogenannter "Alles(fr)esser, eine rein vegane Ernährung wäre Ihrer Argumentation ebenso unnatürlich wie Milch zu trinken... mehr

15.08.2014, 08:23 Uhr Thema: Prostitutionsgesetz: Koalition will Gang-Bang-Partys verbieten , Warum auch sollte man Prostitution verbieten? Wenn die erwachsenen Beteiligten es freiwillig tun vermag ich daran nichts menschenverachtendes finden. Es geht um Sex und nicht um Hingabe, [...] mehr

14.08.2014, 17:09 Uhr Thema: Asta-Finanzaufsicht: Studentenvertreter wehren sich gegen Kontrollettis - Das ist wohl wahr. Ich studierte zwar "nur" an einer FH, die Asta habe ich nur am Rande bemerkt, dass es so etwas überhaupt gibt. Ich habe sie nie benötigt, die FH war für mich [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0