Benutzerprofil

markus_wienken

Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 13698
Seite 1 von 685
13.12.2017, 16:23 Uhr

Mal sollte meinen, dass das Ergebnis ein Weckruf für alle Nichtwähler auch bei anderen Wahlen in anderen Ländern ist, aber diese Hoffnung habe ich inzwischen auch begraben. Insofern ist davon [...] mehr

13.12.2017, 15:54 Uhr

Seitens des Staates erwarte ich, dass er dafür Sorge trägt, dass alle seine Bürger möglichst gleiche Rechte haben und Bedingungen vorfinden. Dass es Berufe gibt, für die es für die Versorgung der [...] mehr

13.12.2017, 15:27 Uhr

Lügen gehört zum Geschäft eines populistischen Politikers, es liegt an der Intelligenz der Wähler das zu erkennen. Ist ja nicht so als ob es keine anderen warnenden Stimmen in UK gegeben hätte. [...] mehr

13.12.2017, 15:23 Uhr

Zuständig sind nicht die EU oder UNO sondern die deutschen Autoritäten. Wie die Reaktion "Restdeutschlands" aussehen würde weiß ich nicht, aber ich glaube kaum, dass man im Falle eines [...] mehr

13.12.2017, 15:19 Uhr

Bei 4 möglichen verkaufsoffenen Sonntagen/Jahr ist vermehrt meiner Meinung nach ein unpassendes Attribut. Aufgrund der vielen Ausnahmen die nun mal sehr viele Angestellte betreffen und das nun [...] mehr

13.12.2017, 14:13 Uhr

Ja, ich halte in der Tat viele Briten, die damals für den Brexit gestimmt haben für blöd, gerade weil sie sich haben manipulieren lassen und zu faul/blöd waren sich richtig zu informieren. Ebenso [...] mehr

13.12.2017, 13:45 Uhr

Ja, die Rechtslage ist mir durchaus klar. Allerdings ist mir die Begründung gerade aufgrund der vielen Berufe, die nicht betroffen sind [...] mehr

13.12.2017, 13:13 Uhr

Nein, es ist eben nicht das Recht der Katalanen einfach mal eben so Spanien zu verlassen, das verstößt gegen die spanische Verfassung, die die Katalanen mehrheitlich zugestimmt haben. Und nein, [...] mehr

13.12.2017, 13:02 Uhr

Ja, ich bitte darum Denn bisher konnte man mir nicht schlüssig darlegen, warum der Einzelhandel im Gegensatz zu anderen Branchen [...] mehr

13.12.2017, 12:41 Uhr

Sie werden nicht enteignet sondern die Häuser wurden aufgrund eines rechtstaatlich gefällten Gerichtsurteils beschlagnahmt. Das Sie den Unterschied nicht erkennen wollen sagt viel über Ihre [...] mehr

13.12.2017, 12:23 Uhr

Natürlich kann und darf man andere Branchen mit heranziehen, die Welt verändert sich, Berufe verändern sich, vieles ist dynamisch. Das Arguemnt: Nur weil es schon immer so war oder in anderen [...] mehr

13.12.2017, 12:17 Uhr

Schade, dass Sie außer Polemik nichts zu bieten haben. Versuchen Sie es doch mal mit Argumenten um die gesetzlich!! vorgeschriebene Ungleichbehandlung zu begründen. Aber da Sie den [...] mehr

13.12.2017, 11:40 Uhr

Einen Indikator hat Amazon sicherlich: Die Rückläufer aufgrund von Produktfälschungen (sofern für Amazon erkennbar). Offen bleibt, wieviele Kunden Amazon aufgrund der Fälschungen meiden, [...] mehr

13.12.2017, 10:47 Uhr

Ich bin mir sicher, dass ein Laden wie Amazon hier bereits eine Kosten/Nutzen/Risiko-Analyse durchgeführt hat, so professionell schätze ich die schon ein. Kenne ich von meiner ehemaligen und [...] mehr

13.12.2017, 09:51 Uhr

Eben. Man wahrt den Schein (so gut es eben geht) tut aber nichts. Warum auch, solange es keine Konsequenzen (gesetzlich oder monitär) hat? Ich kann die Einstellung von Amazon hier durchaus [...] mehr

13.12.2017, 09:26 Uhr

Es geht nicht um lästig oder nicht lästig sondern um Kosten. Warum sollte eine Firma Geld in Maßnahmen investieren, die aus firmensicht völlig unnötig sind? Amazon wird etwas unternehen, wenn [...] mehr

13.12.2017, 09:10 Uhr

Die meisten Menschen sind durchaus in der Lage sich mit mehreren Themen parallel zu beschäftigen, darunter auch mit solchen intellektuellen "Spielereien" wir diese hier. Solange die [...] mehr

13.12.2017, 08:25 Uhr

In Spanien ging es nicht um "einafache" Steuerverschwendung sondern es wurden Steuern ganz bewußt durch ein Verstoß gegen Gesetze unrechtmäßig ausgegeben. Ich vermute mal ganz stark, [...] mehr

13.12.2017, 08:11 Uhr

Nö Angestellte in anderen Betrieben/Branechen bekommen das auch nicht, warum also Sonderkonditionen für den Einzelhandel? Wie wollen Sie das begründen? mehr

13.12.2017, 08:10 Uhr

Nein, ganz im Gegenteil, natürlich muss man es erwähnen und auch diskutieren. Warum also sind Angestellte im Einzelhandel hier Sonntags seitens des Gesetzgebers privilegiert im Gegenatz zu [...] mehr

Seite 1 von 685