Benutzerprofil

m.breitkopf

Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 672
Seite 1 von 34
26.12.2017, 13:42 Uhr

Wer schreibt, der bleibt Die Autorin beklagt sich über jene, die das Gesetz unsinnig finden, um dann im viertletzten Absatz (ab "Aber natürlich ist ...") detailiert zu beschreiben, warum das Gesetz unsinnig ist: [...] mehr

23.12.2017, 21:08 Uhr

Lähmung Sie wurde immer geschätzt für ihre bescheidene, uneitle und unaufgeregte Art. Damit hat sie jeden Gegner neutralisiert. Wer will schon jemanden angreifen, der so lieb ist wie sie. Ihre Bescheidenheit [...] mehr

08.12.2017, 13:00 Uhr

Eigenwillige Logik Geht es Schulz wirklich nur um den Machtfaktor, damit wir im Wettbewerb der Regionen bestehen? Tut mir leid, aber daraus ergibt sich für mich keinerlei Begeisterung für das Projekt VSE. Und was ist an [...] mehr

05.12.2017, 16:16 Uhr

Schwarz-grüne Wutbürger So viel Wut auf die FDP hier im Forum? Das ist aber auch ärgerlich, wenn die FDP lieber gar nicht regiert als mit Grünen und CDU zusammen. So einen Korb kriegt man nicht alle Tage. mehr

01.12.2017, 18:07 Uhr

Ziemlich rechts und ganz rechts Poggenburg hat sich also "klar für das Duo Meuthen und Gauland ausgesprochen". Also gleich zwei vom Rechten Flügel! Die Alternative Mitte sollte sich nichts vormachen. Der rechte Flügel hat [...] mehr

23.11.2017, 17:40 Uhr

12 Jahre Nicht nur dass sich Union und Grüne angenähert haben ist ein Ergebnis von 12 Jahren Merkel: Deutschland ist, zumindest was Flüchtlingspolitik angeht, in Europa isoliert. Unser Land ist bis in die [...] mehr

21.11.2017, 13:19 Uhr

Bitte, bitte standhaft bleiben! Hoffentlich bleiben SPD und FDP standhaft. Ich kann das Gerede dieser Frau nicht mehr ertragen. Noch schlimmer aber sind ihre servilen CDU-Untertanen, die ihr bei jedem Desaster auch noch zujubeln. mehr

20.11.2017, 17:33 Uhr

Wenn du denkst es geht nicht mehr... Ole von Beust ist mit der Schillpartei eine Koalition eingegangen, die ähnlich rechtspopulistisch war wie die AFD. Am Ende war Schill entzaubert, seine Partei marginalisiert und heute regiert in [...] mehr

06.11.2017, 19:51 Uhr

Ist doch Wurst. Jede Partei hat Anspruch auf einen Vize-Bundestagspräsidenten-Posten, aber de facto können die Parlamentarier mit ihrem Stimmverhalten die Regelung außer Kraft setzen. Ein Gesetz, bei dem man es [...] mehr

29.10.2017, 09:34 Uhr

Selbstüberschätzung Frau Weidel gehörte einst zu den gemäßigten in der AFD. Sie war eine natürliche Verbündete von Frauke Petry bis zu dem Moment, wo sie sich dafür entschied, sich an Herrn Gauland zu klammern um [...] mehr

22.10.2017, 14:45 Uhr

Argumentationshilfen Die Probleme in Sachsen zu bekämpfen ist doch ganz einfach: Überfremdung gibt es eigentlich gar nicht. Also ist die Angst vor Überfremdung nur eine Einbildung. In Sachsen gibt es schließlich kaum [...] mehr

20.10.2017, 11:35 Uhr

Super-Idee Um die Rechten zurückzudrängen empfiehlt der Autor des Artikels der Bevölkerung mitzuteilen, "die Angst vor einer Überfremdung (sei) ganz und gar unbegründet". Nun, wir sollten das einfach [...] mehr

12.10.2017, 11:54 Uhr

Die Straße vor lauter Vignetten Was heißt denn, die Deutschen kriegen die Mautgebühr über die KFZ-Steuer erstattet? Die KFZ-Steuer wird zu einem bestimmten Prozentsatz von der Maut ersetzt! Das neue System ersetzt das alte. Ist doch [...] mehr

03.10.2017, 16:23 Uhr

Von Gaulands Gnaden... Herr Meuthen hat ja bereits in ähnlicher Weise Frauke Petry rausgemobbt. Bei Alice Weidel müsste er sich eigentlich nicht so sehr anstrengen: In beide Positionen, als Spitzenkandidatin und [...] mehr

28.09.2017, 17:10 Uhr

Woher kommen die AfD-Wähler? Wenn es nur der Gröhe wäre... Aber da gibt es noch Altmaier, Laschet, Röttgen, Glöckner, von der Leyen und natürlich Kauder. Die einzigen, die aus diesem Meer der Mittelmäßigkeit und des [...] mehr

28.09.2017, 11:34 Uhr

Motiv unklar Der Autor des Artikels schreibt, die Schlammschlacht habe längst begonnen. Warum aber beteiligt er sich mit diesem Artikel gleich an ihr? Mit Verlaub, gibt es augenblicklich nichts wichtigeres in [...] mehr

27.09.2017, 11:43 Uhr

Rechte Männer Die Rechtsdrift in der AFD ist wie eine träge Masse: Einmal in Bewegung lässt sie sich kaum mehr aufhalten. Die Gemäßigten werden zunehmend marginalisiert. Die Frauen in der AfD ebenso. Alice Weidel [...] mehr

25.09.2017, 11:24 Uhr

Eine Frage der Zeit Über kurz oder lang werden Frau Petry weitere Abgeordnete folgen. Das ist der Beginn einer neuen konservativen Partei, die die AfD langfristig ablösen wird. 2021 wird die AfD unter 5 % rutschen, der [...] mehr

21.09.2017, 17:15 Uhr

Möglicherweise unlösbar Für eine "souveräne, vernunftgetriebene Debatte" bräuchte es ein hohes Maß an Ehrlichkeit. Viele Frauen würden die Frage, ob sie eine Beziehung mit einem Flüchtling aus Eritrea eingehen [...] mehr

04.09.2017, 16:18 Uhr

Verlorene Zeit Die Moderatoren waren alle bis auf Strunz ziemlich langweilig und mutlos. Und über Strunz empört man sich nun, weil er angeblich "rechtpopulistische Fragen" gestellt habe. Und wenn? Er war [...] mehr

Seite 1 von 34