Benutzerprofil

ohnebenutzername

Registriert seit: 20.05.2010
Beiträge: 37
22.07.2016, 16:13 Uhr

Es wundert nicht das ein Fahrermangel herrscht, da es sich nicht rechnet für UBER zu fahren. Der Fahrer braucht nämlich nicht nur einen P-Schein und eine Konzession. Er benötigt - das ergibt sich aus der Natur der [...] mehr

26.06.2016, 22:16 Uhr

Denkanstoß durch Brexit Ich kann alle Brexit Befürworter verstehen, aber auch die, die davor Angst haben. Vielleicht ist das alles ein guter Ansatz, um sich noch einmal zu verdeutlichen, dass die Konstruktion der EU zutiefst [...] mehr

03.06.2016, 17:53 Uhr

Hahaha Da haben die Lobbyisten aber ganze Arbeit geleistet. Respekt vor dieser Dreistigkeit. Kommissar Katainen steht wahrscheinlich schon auf der Gehaltsliste und kurz vor dem Wechsel zu UBER wie die Ex EU [...] mehr

17.05.2016, 17:32 Uhr

Die SPD konnte noch nie ordentlich Gesetze schreiben. Das sagte schon mein Repetitor und hatte damit Recht. Die SPD kann aber Gesetzesüberschriften mit langen Namen: [...] mehr

03.12.2014, 11:58 Uhr

Was noch fehlt sind Auskünfte zu der aufzuwendenden Energie bei der Herstellung dieser Styroporolatten. mehr

25.09.2014, 20:16 Uhr

Autobahnraststätten Solange ich noch krauchen kann, krabbel ich unter jedem Drehkreuz an der Autobahnroilette durch und gebe die 50Cent direkt in die Hand des Toilettenmanns/frau. Zur Nachahmung empfohlen. mehr

21.08.2014, 16:26 Uhr

Mangelhaft ist der Artikel, der hier das Ergebnis der Studie ins Gegenteil verdreht. Was soll das? mehr

21.08.2014, 09:29 Uhr

UBER us Status quo und Aussicht Status Quo UBER: Allein in Deutschland werden auf dem Taximarkt jährlich mehrere Milliarden umgesetzt. Weltweit kommt da ein hübsches Sümmchen zusammen. Uber kassiert davon unabhängig -egal ob UBER [...] mehr

30.06.2014, 11:25 Uhr

wie wir unsere Schafe manipulieren können. Das ist der Subtext von Kramers Antwort. Ist ja offensichtlich geglückt, da es keiner gemerkt hat. Experiment daher gelungen. Brave new world. mehr

20.06.2014, 16:41 Uhr

Kreisch Na, da hat man ja genau das richtige Unternehmen gefunden. Das Honorar wird sich nach dem Wert der zu prüfenden Sachverhalte richten und man kann die entsprechenden Rüstungsunternehmen, die auch gern [...] mehr

11.11.2013, 06:35 Uhr

Hihihi der größte Treppenwitz ist doch derzeit, dass die Regierung allen Ernstes behauptet, Snowden sei nicht politisch verfolgt. Folgt man solcher Logik, könnte man auch ausplappern, die Flüchtlinge aus [...] mehr

05.11.2013, 21:16 Uhr

Es ist wie überall viele Gute gibt es nicht. Juristerei ist der Zauber, Willen mit Worten durchzusetzen. Ganz einfach, wenn man es kann. Die meisten lernen es nie. Lieber Leser, Sie können lange googeln. Der [...] mehr

13.10.2013, 12:02 Uhr

Sehr schön Habe bei diesen Zeilen viel gelacht. Vielen Dank. P.S: In kühnen Träumen bin ich Besitzerin eines quirligen Boxerhundes. Es soll ein Traum bleiben:-) mehr

12.10.2013, 10:25 Uhr

Very good Liebe Frau Berg, habe mich köstlich amüsiert und könnte mir vorstellen mal mit Ihnen Essen zu gehen, dabei laut zu lachen, um danach am Tisch genüßlich eine Kippe zu rauchen. Nach circa drei Zügen [...] mehr

12.09.2013, 00:48 Uhr

Kein Mädchen findet einen Jungen in Badehose anstößig, es sei denn man redet Mädchen ein, dass der Anblick von Jungen in Badehosen anstößig ist. Mädchen mit Kopftuch und Burkini sind gleichfalls nicht anstößig. [...] mehr

06.08.2013, 00:32 Uhr

Und Tschüß Mir macht diese Entwicklung große Angst. Keiner ist mehr bereit für Qualitätsjournalismus zu zahlen; er stirbt. Punkt! Praktikanten, Angelernte bauschen Tickermeldungen im Stundenrythmus auf. [...] mehr

08.05.2013, 08:14 Uhr

800€ Das entspricht bei einer 40h Woche 5€ /h. Es ist bedenklich, wenn Unternehmen das SGB II derart ausnutzen können, dass der Steuerzahler noch etwas zum Lohn dazu zahlen muss. Dass die EU dieses [...] mehr

22.04.2013, 22:01 Uhr

Stochern im Nebel Hat er nun vor dem 16.01.2013 Selbstanzeige (Zeitpunkt der "Stern" Berichterstattung) erstattet, oder nicht? Wenn danach, halte ich das -anders als Herr Kubicki es bei Herrn Jauch am [...] mehr

08.04.2013, 21:16 Uhr

Lenßen und Partner für den Akademiker So sah das für mich aus, da die Dramaturgie einfach nicht stimmt. Den brillianten Herrn Bierbichler als passiven talking head zu verhunzen ist wahrlich keine Meisterleistung. Da helfen auch die [...] mehr

02.04.2013, 05:39 Uhr

Meine Güte, was soll man sich darüber auch noch aufregen? Zündet das dicke Bombe, ist er passe. Wenn nicht, wahrscheinlich auch, da Volk verhungert. Dient, scheints überhaupt nur zu Staffage, wenn innenpolitisch [...] mehr

Kartenbeiträge: 0