Benutzerprofil

JaWeb

Registriert seit: 28.05.2010
Beiträge: 862
22.03.2017, 15:17 Uhr

Die FDP ist seinerzeit zurecht nicht mehr in den Bundestag gewählt worden. Unter Herrn Lindner hat sie sich nicht geändert. Daher kann sie von mir aus draußen bleiben. mehr

21.03.2017, 12:18 Uhr

Trump hat bereits im Wahlkampf gezeigt, wie es um ihn charakterlich steht (z.B. seine Lügen). Wer so einem die Stange hält, lässt auch Rückschlüsse auf den eigenen Charakter zu. Wichtig ist, dass man [...] mehr

17.03.2017, 11:10 Uhr

Unglaublich daneben, wie sich hier der Autor äußert, der offenbar weder Konzept noch Ästhetik dieser Gruppe nachvollziehen kann. Dafür spannt er einen Bogen von dieser Band zum völkischen Herrn Höcke, [...] mehr

17.03.2017, 11:03 Uhr

Daneben Auch Profi-Schiedsrichter wie Herr Clattenburg können mit ihren Entscheidungen sehr danebenliegen. Der Elfmeter, der letztlich spielentscheidend war, war eine nicht nachvollziehbare Fehlleistung. Ich [...] mehr

16.03.2017, 14:13 Uhr

"Bald könnten und werden Religionskriege in Europa beginnen." Darf man das als unverhohlene Drohung auffassen? Ich hoffe, dass die Demokratien in der EU endlich nachhaltiger werden in [...] mehr

14.03.2017, 15:10 Uhr

Das ist doch reine Wahlkampfstrategie um sich als starker "Führer" zu präsentieren und eine Opfermentalität zu bedienen. Der Wahlkampf wird irgendwann vorbei sein. An den Folgen dieser [...] mehr

07.03.2017, 18:40 Uhr

Mit den gegenwärtigen Regierungen Polens oder Ungarns wird man mit Sicherheit keine sinnvollen und humanen Asylregelungen vereinbaren können. Die setzen auf Abschottung und Ignoranz. Bedauerlich, dass [...] mehr

07.03.2017, 13:31 Uhr

Okay Da man es leider versäumt hat Regeln zu schaffen, die zumindest ein Einfrieren der Mitgliedschaft bei Ländern wie zur Zeit Ungarn oder Polen ermöglichen, halte ich den Entzug von Fördergeldern für die [...] mehr

26.02.2017, 15:04 Uhr

Ein Präsident, der mit seinen Lügen regelmäßig für Aufsehen sorgt, sollte nicht über das lamentieren, was er als "fake news" bezeichnet. Über die rechtsideologische Breitbeit-Seite ist jedes [...] mehr

24.02.2017, 11:08 Uhr

Die rüstungsbasierte Forschung und Industrie darf sich freuen wegen der Aufrüstung im Großen, die Waffenlobby im Kleinen. Passt zu diesem aggressiven Präsidenten und seinem Team. mehr

24.02.2017, 11:05 Uhr

Daneben Wer den Zustand beispielsweise des allgemeinen Bildungs-und Gesundheitswesens in den USA kennt, weiß, wie falsch diese Strategie ist, die nur den Eliten Vorteile verschafft. Kein Wunder, wenn man sich [...] mehr

13.02.2017, 00:08 Uhr

Ziemlich überzogene Kritik. Ich habe mich ganz gut unterhalten gefühlt. Und das ist wohl der Sinn dieses Sonntagskrimis. mehr

10.02.2017, 14:06 Uhr

Die Polemik ist ein bisschen billig, dass die Bundeskanzlerin sich die "Zerrissenheit" des Kontinents anschreiben lassen muss. Da werden die Egoismen einiger weiterer Länder in der EU wie in [...] mehr

10.02.2017, 10:43 Uhr

Die Show wurde zu sehr in die Länge gezogen und eine Auswahl aus zwei Liedern ist nun auch ziemliche Magerkost. Dass ich mich nicht mehr an die Melodie von "Perfect Life" erinnern kann, [...] mehr

09.02.2017, 20:00 Uhr

Wer mal als Doping-Betrüger überführt wurde, dem würde ich als Athlet auch keinerlei Respekt mehr entgegenbringen. Das Verhalten von M. Fourcade verstehe ich als Reaktion auf den verweigerten [...] mehr

04.02.2017, 11:00 Uhr

Eine "EU à la carte" wird die Zustimmung zu diesem Staatenbund immer weiter absinken lassen. Sie ist die Fortsetzung einer perspektivlosen und mutlosen Politik. mehr

03.02.2017, 10:55 Uhr

Die sog. "homegrown terrorists" dürften sich über die veränderte Waffengesetzgebung besonders freuen. Nicht wenige von denen dürften psychisch nicht ganz auf der Höhe sein. Aber die [...] mehr

02.02.2017, 14:05 Uhr

Eu Leider sind auch in EU-Staaten Entwicklungen zu beobachten, wie sie Herr Augstein zutreffend beschreibt (Ungarn, Polen), zudem in Rumänien ein mehr als zweifelhafter Umgang der Regierung mit der [...] mehr

01.02.2017, 18:42 Uhr

Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis es zu einem "Relaunch" der EU kommt. Und wenn, dann bitte ohne diejenigen Staaten, die dem Kreml-Autokraten näher stehen als der [...] mehr

01.02.2017, 14:15 Uhr

Rechtsgleichheit Die Republikaner haben 1 Jahr lang einen von Obama nominierten Kandidaten blockiert, geißeln jetzt aber eine mögliche Blockade durch die Demokraten. Typischer Fall von Heuchelei und Bigotterie. Der [...] mehr