Benutzerprofil

querollo

Registriert seit: 28.05.2010
Beiträge: 609
   

01.03.2015, 12:16 Uhr Thema: Regionaler Lieferdienst Bonativo: Nur ein paar Dutzend Kunden - aber 23 Millionen Eur Einsammeln! "Rocket-Internet-Sprecher Andreas Winiarski zuversichtlich: "Wir glauben, dass Bonativo hohe dreistellige Millionensummen einsammeln kann." Dass es hier nicht um das scheinbare [...] mehr

28.02.2015, 00:10 Uhr Thema: Kommentar zum Antisemitismus: Kippa auf den Kopf! Kippa tragen leicht gemacht Also, wenn ich mal Licht ins Dunkel um die nicht jüdischen Kippa-Träger bringen darf: Kippas trägt man gewöhnlich nicht im Alltag - es sei denn man ist ein sehr orthodoxer Jude. Kippas werden an [...] mehr

27.02.2015, 08:25 Uhr Thema: Kommentar zur Griechenland-Hilfe: Raus aus den Schulden! Erstaunlich unreflektiert Ich lebe in Spanien, einem Land, in dem es eine vergleichbar hohe Arbeitslosigkeit gibt, wie in Griechenland und eine vergleichbar geringe Produktivität. Auch hier werden aktuell Sparmaßnahmen [...] mehr

27.02.2015, 01:49 Uhr Thema: Griechen an Bundestag: "Stimmen Sie mit Ja, weil die Krise uns alle angeht" Gegen-Bild? Was ist das denn für ein bizarrer Beitrag? Die BILD polemisiert mit Nein-Selfies und SPON hält mit flehenden Griechen und Dackelblick dagegen? Haben wir uns jetzt völlig von der Sachebene [...] mehr

19.02.2015, 11:22 Uhr Thema: Märchen-Musical "Into the Woods": Meryl Streep, du große Hexe Ist so Ich glaube, diese Anfrage richtet sich zum Teil an mich. Und ja, ist leider so. Ich bin ein begeisterter Cineast und schaue wirklich eine ziemliche Menge Filme und selbstverständlich sind nicht [...] mehr

19.02.2015, 05:31 Uhr Thema: Märchen-Musical "Into the Woods": Meryl Streep, du große Hexe Gruselg! Man hätte das Märchenbuch besser nach dem Vorspann zugeklappt. "Into the Woods" ist der schlechteste Film, den ich je gesehen habe - und weil Freunde mich bereits davor gewarnt hatten, weiß [...] mehr

16.02.2015, 14:51 Uhr Thema: Terrorwarnung in Braunschweig: Was der Informant sagte - und was nicht Gut gemacht Die beste Verbrechensbekämpfung ist die, die Opfer gar nicht erst entstehen lässt. Natürlich muss es da Grenzen geben. Aber wenn es, wie hier, Hinweise gibt, die man als glaubwürdig einschätzt, geht [...] mehr

15.02.2015, 10:57 Uhr Thema: Job-Chancen für Geringqualifizierte: Abschluss schlägt Können Lesen bildet Nein, das heißt genau das, was ich geschrieben habe: Es gibt keine Korrelation zwischen Noten und Eignung - so wie es keine zwischen der Wahl Ihrer Schuhe und einer Regenwahrscheinlichkeit gibt. [...] mehr

14.02.2015, 16:24 Uhr Thema: Richtiger Umgang mit dem Girokonto: Die beste Geldanlage? Keine Schulden! Kerngeschäft? Bei allem Respekt, aber das Kerngeschäft eines Geldinstitutes - sei es nun eine Bank oder eine Sparkasse - ist, der Name sagt es schon: Geld. Wenn ich das Bedürfnis habe, einen Kindergarten oder [...] mehr

12.02.2015, 21:05 Uhr Thema: Job-Chancen für Geringqualifizierte: Abschluss schlägt Können Wer? Na, also dass Noten und Abschlüsse nun wirklich in gar keiner Relation zur praktischen Eignung stehen, ist doch nun wirklich bekannt. Ich sehe aber durchaus das Dilemma eines Einstellenden, der ja [...] mehr

12.02.2015, 20:23 Uhr Thema: Job-Chancen für Geringqualifizierte: Abschluss schlägt Können Veröffentlichungen! Ich fürchte, die Frage ist schnell beantwortet: Die Autoren brauchten mal wieder eine Veröffentlichung. Das war's dann auch schon. Denn sowohl die Definition dessen, was ein gering qualifizierter [...] mehr

04.02.2015, 18:06 Uhr Thema: Mega-Prozess: Rocker-Boss Hanebuth soll in Spanien vor Gericht Sie sind ja ein echter Keksperte! Entweder liegt ihre Konfrontation mit der spanischen Justiz schon Dekaden zurück, oder aber sie hat in einem Spanisch sprechenden Land der Neuen Welt stattgefunden, hatten aber zum Zeitpunkt der [...] mehr

04.02.2015, 17:37 Uhr Thema: Mega-Prozess: Rocker-Boss Hanebuth soll in Spanien vor Gericht Da kann ich helfen. Der Verhaftete muss selbstverständlich über den Haftgrund informiert werden. In Herrn Hanebuths Fall wird, dem Wiener Übereinkommen entsprechend, auch das Deutsche Konsulat [...] mehr

31.01.2015, 01:18 Uhr Thema: Zoff um Heimarbeit: "Jedem Mitarbeiter steht ein vernünftiger Arbeitsplatz zu" Seltsame Haltung Wenn es Herrn Eichendorf, wie er sagt, egal ist, ob die Angestellten letzten Endes auf dem Bauch liegend oder über den Kaffeetisch gebeugt arbeiten, wozu dann die Kontrolle eines Arbeitsplatzes, den [...] mehr

31.01.2015, 01:16 Uhr Thema: Zoff um Heimarbeit: "Jedem Mitarbeiter steht ein vernünftiger Arbeitsplatz zu" Sie reden da über etwas anderes In diesem Artikel geht es um FESTANGESTELLTE, die die Freiheit haben, im Home Office zu arbeiten (und in der Regel auch einen Arbeitsplatz im Büro ihrer Arbeitgeber haben). Die sind nicht [...] mehr

30.01.2015, 20:37 Uhr Thema: Trotz Tsipras-Wahlsieg: Bundesregierung bereit zu 20-Milliarden-Hilfspaket für Griech Ich hab da mal ne Frage Wie kommt es, dass ich unter einer Überschrift, die suggeriert, es gäbe das Angebot eines neuen Rettungspakets, das doppelt so hoch ausfallen wird, wir ursprünglich angenommen, diese Zusammenfassung [...] mehr

29.01.2015, 11:18 Uhr Thema: Elite-Schulen: "Mannheim? Unser Kind muss nach Oestrich-Winkel!" Tralala Willkommen in meiner Welt! Ich habe während meiner Ausbildung nebenher gearbeitet und danach mein Studium selbst finanziert. Und weil ich keinen Studienplatz an meinem Wohn- und Arbeits-Ort [...] mehr

28.01.2015, 18:06 Uhr Thema: Elite-Schulen: "Mannheim? Unser Kind muss nach Oestrich-Winkel!" Nicht alles ist Ivy League Das wäre zutreffend, wenn Sie sich nur auf die wirklichen Elite-Unis beziehen. Die allerdings liegen meist im Ausland. Die meisten privaten Hochschulen in Deutschland sind in den letzten Jahren [...] mehr

28.01.2015, 16:13 Uhr Thema: Elite-Schulen: "Mannheim? Unser Kind muss nach Oestrich-Winkel!" Reservat Es gibt da durchaus einen weiteren Aspekt, den ich als Dozent an einer privaten Hochschule beobachte. An privaten Hochschulen verschiebt sich die Leistungserwartung. Studenten und Eltern betrachten [...] mehr

25.01.2015, 19:37 Uhr Thema: Alberto Nisman: Kopfschuss traf argentinischen Staatsanwalt aus nächster Nähe Letzte Worte Übrigens erscheint mir die Tatsache, dass es keinen Abschiedsbrief gegeben hat, wenig aussagekräftig. Man schätzt, dass nur etwa 25% aller ausgeführten Suizide von einem Abschiedsbrief begleitet [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0