Benutzerprofil

querollo

Registriert seit: 28.05.2010
Beiträge: 578
   

19.12.2014, 10:15 Uhr Thema: New York: Amazon will binnen einer Stunde liefern Aufatmen Ich glaube, wir können da alle beruhigt aufatmen. Die Realität in Deutschland sind derzeit aus wie folgt: Am Montag Ware bestellt (die zu Weihnachten gebraucht wird) und heute, 5 Tage später, ist die [...] mehr

18.12.2014, 20:59 Uhr Thema: Arbeitsrecht: Übergewicht ist kein Kündigungsgrund Ihr macht mich demütig, Kinder Wie schön, dass sich hier so auffällig viele fachkundige Leser tummeln, die offenbar Zugang zu Informationen haben, die mir verschlossen sind. Wo finde ich denn vertiefende Sachbeiträge zu dem Thema, [...] mehr

18.12.2014, 20:39 Uhr Thema: Arbeitsrecht: Übergewicht ist kein Kündigungsgrund Ganz genau und wenn ein starker Raucher Asthma bekommt oder sich das Raucherbein abnehmen lassen muss, bekommt er einen Behindertenstatus. Schön, dass wir uns verstehen. mehr

18.12.2014, 13:54 Uhr Thema: Arbeitsrecht: Übergewicht ist kein Kündigungsgrund Erworbene Behinderung Bevor jetzt das große Fat-Bashing beginnt, gebe ich mal zu bedenken, dass doch wohl kaum bestritten werden kann, dass Fettleibigkeit behindernd ist. Kurzatmigkeit, Entzündungen, Schmerzen, [...] mehr

12.12.2014, 14:29 Uhr Thema: Wie US-Forscher der CIA halfen: Die Folter-Psychologen Stimmt, aber... Da bin ich Ihrer Meinung - vor allem, weil es diese Art elaborierte Folter ohne Ärzte und Psychologen gar nicht gäbe. Das ist ja kein neues Phänomen. Viele Wissenschaftler lassen die [...] mehr

08.12.2014, 11:59 Uhr Thema: Internationaler Lehrerpreis: Weltspitze aus Groß-Gerau Ja, das war auch mein Gedanke und darüber hinaus wage ich mal die Vermutung, dass die Stifter eine andere Zielgruppe im Auge hatten, als sie die Million Preisgeld ausgesetzt hatten. In anderen [...] mehr

07.12.2014, 22:43 Uhr Thema: Sex-Dating mit Tinder: Bitte einmal willig lächeln Wirklich geil ist hier vor allem der Stil des Artikels. Vielen Dank dafür. Es kommt bei SPON ja nicht so oft vor, dass man wirklich Freude am Lesen hat. Was es allerdings mit dieser Fotostrecke auf sich hat, die [...] mehr

02.12.2014, 03:47 Uhr Thema: Hochsensible Menschen: Das unerträgliche Hämmern des Uhrzeigers Wozu? Was wäre denn die Konsequenz, schlösse man eine Vor-Vor-Stufe zum Autismus aus? Wer definiert das denn? Und zu welchem Zweck? Eine Beobachtung muss doch auch einfach mal einen Wert für sich [...] mehr

30.11.2014, 14:52 Uhr Thema: Lufthansa-Piloten streiken Montag und Dienstag Relation Ich war sehr überrascht, als ich las, dass von den 8.400 Piloten, die die Lufthansa beschäftigt, nur etwa die Hälfte überhaupt einen vertraglichen Anspruch auf die zur Diskussion stehenden Privilegien [...] mehr

29.11.2014, 02:03 Uhr Thema: Pilotengewerkschaft Cockpit: Bei Lufthansa und Germanwings drohen wieder Streiks Zeichen setzen Ja, "ein deutliches Zeichen setzen" halte ich für eine hervorragende Idee. Ich setzte deshalb ein deutliches Zeichen, indem ich die Lufthansa bestreike. Schwer fällt mir das nicht, denn es [...] mehr

18.11.2014, 17:49 Uhr Thema: Drohende Blase: In diesen Städten sind Immobilien zu teuer Na super! Das ist ja mal eine klasse Nachricht, dass die Preise für Wohnraum - ganz gleich, ob gekauft oder gemietet - zweistellig steigen. Blöd nur, dass das nicht auch auf die Löhne zutrifft, mit denen diese [...] mehr

18.11.2014, 15:25 Uhr Thema: Urteil zu Arbeitszeugnissen: "Zur vollen Zufriedenheit" muss genügen Lstig fr jeden Diese Kaffeesatz-Leserei ist inzwischen fr alle Seiten lstig geworden. Ein durchaus wohlmeinender Arbeitgeber hat mir mal ins Zeugnis geschrieben, ich wrde das Team mit "phantasievollen [...] mehr

16.11.2014, 10:33 Uhr Thema: Schwuler Bürgermeister-Kandidat: Toleranztest in der polnischen Provinz Lernt schreiben - und denken! Davon ist kaum auszugehen. Vielmehr ist Herr Biedron der erste Kandidat, der unter den genannten Umständen bekannt macht, dass er schwul ist. Das unterscheidet ihn zwar von vielen anderen schwulen [...] mehr

14.11.2014, 13:43 Uhr Thema: Volksbefragung in Katalonien: Ansporn zu einem aussichtslosen Unterfangen Quark! Und hier sind wir beim eigentlichen Problem. Wer definiert denn, was eine Sprache und was eine Kultur ist? Meine Familie kommt aus Bayern und ich darf Ihnen versichern, dass die kein [...] mehr

14.11.2014, 13:31 Uhr Thema: Volksbefragung in Katalonien: Ansporn zu einem aussichtslosen Unterfangen Praktisch denken Und genau deswegen ist es so unerhört praktisch, eine gemeinsame Sprache zu haben, das Spanische, das die Spanier nicht nur miteinander, sondern auch mit lateinamerikanischen Ländern verbindet. Zu [...] mehr

13.11.2014, 19:52 Uhr Thema: Proteste gegen "Pickup"-Seminare: Sexuelle Gewalt als Geschäftsmodell Easy Diese Seminare zu sprengen ist doch ganz einfach. Setz da nur eine Frau rein und die Seminarteilnehmer rutschen nur noch nervös auf den Stühlen hin und her, bevor ihnen einfällt, dass sie da noch [...] mehr

10.11.2014, 21:21 Uhr Thema: Volksbefragung in Katalonien: Ansporn zu einem aussichtslosen Unterfangen Ach, das würde ich nicht überschätzen. Fernsehen, Internet, Pop-Songs, Casting Shows... Alles auf Spanisch. Natürlich gibt es auch katalanische Sender, aber da läuft eben nicht "Big [...] mehr

10.11.2014, 18:14 Uhr Thema: Volksbefragung in Katalonien: Ansporn zu einem aussichtslosen Unterfangen Es war einmal Stimmt, und die ist schon ganz schön lange vorbei. Gott sei Dank! http://de.wikipedia.org/wiki/Francisco_Franco Seit dem wird hier Katalan gesprochen, was das Zeug hält . Wenn ich da mal aus [...] mehr

10.11.2014, 18:01 Uhr Thema: Volksbefragung in Katalonien: Ansporn zu einem aussichtslosen Unterfangen Ich bin ja gern behilflich Das mit den Fragen und Antworten geht im allgemeinen so: Der eine stellt eine Frage und der andere gibt eine Antwort, die sich direkt auf diese Frage bezieht. Auf die Frage: "Was hätten Sie [...] mehr

10.11.2014, 17:45 Uhr Thema: Volksbefragung in Katalonien: Ansporn zu einem aussichtslosen Unterfangen Stimmt Ich bin da ganz Ihrer Meinung und aus diesem Grund auch zur Wahl gegangen. Andere haben sich anders entschieden und auch das muss man ja nun respektieren. Für jemanden, der nicht vor Ort ist und [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0